Endlich gibt's DAZN für Apple TV!

Von SPOX
Donnerstag, 01.06.2017 | 10:36 Uhr
DAZN hat bei seiner iOS-App mit dem neuesten Update zahlreiche Verbesserungen vorgenommen
© DAZN

Im August 2016 wurde mit DAZN der weltweit erste richtige Multisport-Streamingdienst gelauncht. Seitdem können zahlreiche Sportevents live und on demand auf zahlreichen Geräten verfolgt werden. Besonders beliebt bei den Usern ist die iOS-App. Diese gibt es nun in der Version 2.0 - mit einem Kalender und Airplay für Apple TV.

Welche neuen Funktionen bietet die DAZN-App Version 2.0?

Ein lang gehegter Userwunsch ist Realität: DAZN bietet natives Airplay. Das bedeutet: Jeder Nutzer kann jetzt das "Netflix des Sports" einfach von seinem iPhone oder iPad via Apple TV auf andere Geräte streamen.

Ebenfalls neu ist die Programmübersicht, mit der ein schneller Überblick über die Livestreams der kommenden 14 Tage sowie ein Rückblick mit Re-Live-Funktion der Top-Events der vergangenen 30 Tage möglich ist.

Apropos Überblick: Mit dem "Sportarten"-Tab ist es nun möglich, sich leichter durch die App zu navigieren und so Videos aller unterstützten Sportarten schneller zu finden. Ist der Nutzer etwa vornehmlich an der NBA interessiert, findet er nun leichter die für ihn interessanten Videos und Livestreams.

Ebenfalls wichtig ist die Stabilität. Die kleineren Probleme der Vergangenheit wurden offenbar ausgemerzt, indem der Player überarbeitet wurde. Das Abspielen funktioniert nun stabiler und zuverlässiger.

Nach der Anmeldung, die nun einfach in der App vollzogen werden kann, ist DAZN einen Monat lang kostenlos nutzbar. Anschließend sind 9,99 Euro pro Monat fällig. Der Betrag kann neuerdings ganz einfach per In-App Zahlung abgerechnet werden.

Wo kann ich die DAZN-App herunterladen?

Die DAZN-App für alle iOS-Geräte gibt es im AppStore von Apple kostenfrei heruntergeladen werden. Das Design besticht dabei mit einer neun Oberfläche, die aufgeräumter und intuitiver wirkt. Eine neue Navigationsleiste erleichtert die Bedienung.

Wo bekomme ich DAZN?

Wenn Du das "Netflix des Sports" nicht über die iOS-App streamst, gibt es viele andere Möglichkeiten, das OTT-Angebot zu nutzen. OTT bedeutet, dass das Bewegtbild übers Internet gestreamt wird. Empfangen werden kann das Programm dadurch auf jedem PC, per App auf Android-Smartphones und -Tablets sowie auf Spielekonsolen wie der PS4. Außerdem im Angebot: Google Chromecast, Amazon Fire-TV und Co. Einen genauen Überblick über die verfügbaren Geräte findest du hier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung