Deutsche Bahn startete FIFA Frauen-WM-Countdown in Dresden

SID
Countdown-Uhr im Frankfurter Hauptbahnhof im November 2010
© Deutsche Bahn

Countdown-Uhr im Dresdner Hauptbahnhof zählte die Tage bis zum Eröffnungsspiel der FIFA Frauen-WM 2011 und bot täglich eine Gewinnchance auf Finaltickets.

Seit 20. Januar 2011 sind es noch genau 152 Tage bis zum Eröffnungsspiel der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011 in Berlin zwischen Deutschland und Kanada.

Als sichtbare Zeichen des Countdowns und der Vorfreude auf das Turnier präsentierte die Deutsche Bahn in den Bahnhöfen der Austragungsstädte eine überdimensionale Countdown-Uhr. Diese informierte aber nicht nur über die Tage bis zum Turnierbeginn - sie war zusätzlich mit roten Bällen gefüllt. Jeden Tag rollt ein Ball aus der Uhr und beschert dem glücklichen Empfänger ein besonderes Präsent und zusätzlich die Chance auf den Gewinn von Eintrittskarten des Turniers.

Als erster Bahnhof des Jahres 2011 wurde Dresden mit einer Countdown-Uhr ausgestattet. Sie wurde im Rahmen eines Pressetermins am 20. Januar um 10:00 Uhr durch den WM-Beauftragten der Stadt Dresden Jörn-Torsten Verleger, die Botschafterin für die FIFA Frauen-WM 2011 in Deutschland Britta Carlson und den Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG für den Freistaat Sachsen, Artur Stempel, vorgestellt. Auch dabei war WM-Maskottchen Karla Kick, die nach dem Pressetermin für Fotos mit Besuchern der Veranstaltung zur Verfügung stand. Eine Autogrammstunde mit Britta Carlson stand ebenfalls auf dem Programm.

Nach Frankfurt, Installation fand am 29.11.2010 statt, und Dresden werden die Countdown-Uhren der DB in den kommenden Wochen auch in den Bahnhöfen der weiteren Austragungsstädte installiert und gemeinsam von Repräsentanten der Städte, WM-Botschaftern und der Deutschen Bahn den Medien und der Öffentlichkeit vorgestellt. Weiter geht es mit Mönchengladbach (02.02.), Leverkusen (03.02.), Wolfsburg (14.02.), Bochum (16.02.), Augsburg (17.02.), Sinsheim (04.03.) und Berlin (Termin wird in Kürze festgelegt).

Die Deutsche Bahn ist Nationaler Förderer und Offizieller Mobilitäts- und Logistikdienstleister der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011. Jede Eintrittskarte ist zugleich als Kombiticket eine kostenlose Fahrkarte für den Öffentlichen Personennahverkehr am jeweiligen Spielort. Für die Fahrten von Fans im Fernverkehr der DB wird es Aktionsangebote zur preiswerten Anreise in die Stadien geben. Die Logistik-Experten von DB Schenker verantworten die gesamte Planung, Steuerung, Durchführung und Überwachung aller Materialflüsse.

Weitere Informationen gibt es unter www.bahn.de/fan-ecke.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung