Montag, 17.08.2009

Germanwings und SPOX suchen...

...den Überflieger des 2. Spieltags

Germanwings und SPOX suchen den Überflieger des Spieltags - und Du wählst ihn! Nach jedem Bundesliga-Spieltag gibt es dabei zwei Germanwings-Fluggutscheine im Wert von je 150 Euro zu gewinnen!

Wechselte für 10,5 Millionen Euro von Newcastle United zum VfL Wolsburg: Obafemi Martins
© Getty
Wechselte für 10,5 Millionen Euro von Newcastle United zum VfL Wolsburg: Obafemi Martins

Der Überflieger des ersten Spieltags der Saison 2009/2010 heißt Ioannis Amanatidis (Antwort A). Gegen den wütenden Griechen-Bomber war auch hier beim Gewinnspiel kein Kraut gewachsen (hier geht's zum Bericht).

mySPOX-User Kharax schnappte sich die Fluggutscheine. Herzlichen Glückwunsch!

Den Überflieger des Spieltags sowie den Gewinner der Fluggutscheine geben Germanwings und SPOX.com zu jedem neuen Bundesliga-Spieltag hier auf der "Überflieger"-Seite bekannt.

Germanwings

Viel Spaß und Erfolg wünschen Euch Germanwings und SPOX.

Hier die Vorschläge zum 2. Spieltag:

A) Obafemi Martins: Meister Wolfsburg lag am Samstag in Köln mit 0:1 zurück - doch dann kam er: Wolfsburgs nigerianischer Neuzugang Obafemi Martins wurde in der 63. Minute eingewechselt und benötigte gerade einmal 24 Minuten für sein erstes Tor. Anschließend folgte ein Jubel im Stile eines Fabian Hambüchen. Fazit: Kaum jemand fliegt so schön wie er, dazu der Treffer - was will man mehr.

B) Eljero Elia: Pfeilschnell, beweglich und stets zum Dribbling bereit: Der niederländische Flügelflitzer spielte der Dortmunder Defensive Knoten in die Beine - düpierte sie alle. In der 12. Minute hatte er dann auch noch den Blick für seinen Mitspieler und bereitete das 3:1 durch Guerrero mustergültig vor. Sollte der Neuzugang des Hamburger SV in nächster Zeit auch noch selbst Torgefahr entwickeln, dann kann sich die Bundesliga warm anziehen.

C) Elson: Er kam ins Spiel, brachte eine Menge Schwung mit, nahm sich die Kugel und traf - den fälligen Elfer nach dem Foul an Pogrebnjak. Als Joker erfüllte der Brasilianer seinen Job aber gleich doppelt. Denn nach dem unhaltbaren Elfmeterschuss beförderte er die Kugel in der 76. Minute erneut ins Gehäuse. Diesmal durch einen Weitschussknaller zum zwischenzeitlichen 3:1. Man kann dem VfB zu solchen Einwechselspielern nur gratulieren.

D) Timo Hildebrand: Jogis Ex hielt in Leverkusen 80 Prozent der Schüsse und lieferte eine tadellose Leistung ab - das Spiel ging trotzdem mit 0:1 verloren. Rangnick war sauer, ließ Hildebrand bei seiner Generalkritik aber als einzigen Profi außen vor. Nach dem Spiel brachte sich der Keeper dann auch sogleich wieder selbst ins Gespräch. Thema: Nationalmannschaft.

Alles zum 2. Bundesliga-Spieltag

 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.