Montag, 01.02.2010

Germanwings und SPOX suchen...

...den Überflieger des 20. Spieltags

Germanwings und SPOX suchen den Überflieger des Spieltags - und Du wählst ihn! Nach jedem Bundesliga-Spieltag gibt es dabei zwei Germanwings-Fluggutscheine im Wert von je 150 Euro zu gewinnen!

2 Tor, 2 Assists in 16 Spielen - 2 Tore, zwei Assists in 31 Minuten gegen Bremen: Raul Bobadilla
© Getty
2 Tor, 2 Assists in 16 Spielen - 2 Tore, zwei Assists in 31 Minuten gegen Bremen: Raul Bobadilla

Der Überflieger des 19. Spieltags ist Toni Kroos (Antwort A). War beim 3:0 in Hoffenheim wieder einmal bester Leverkusener, erzielte einen Treffer selbst und bereitete die übrigen zwei vor. Kann Kroos diese Form halten, wird er seinen Platz im WM-Kader von Joachim Löw sicher haben

Der Gewinner des Fluggutscheines ist mySPOX-User Schwalbenkönig. Herzlichen Glückwunsch!

Den Überflieger des Spieltags sowie den Gewinner der Fluggutscheine geben Germanwings und SPOX zu jedem neuen Bundesliga-Spieltag hier auf der "Überflieger"-Seite bekannt.

Germanwings

Viel Spaß und Erfolg wünschen Euch Germanwings und SPOX.

Hier die Vorschläge zum 20. Spieltag:

A) Albert Bunjaku: Das sei ihm noch nicht mal in der F-Jugend gelungen, sagte Nürnbergs Stürmer nach seiner Gala beim 3:1 in Hannover. Einen Dreierpack meinte er damit. Vor der Saison aus Erfurt nach Nürnberg gewechselt, fühlte er sich immer unterschätzt und nicht für voll genommen. Doch inzwischen dürfte sich die Sichtweise auf den 26-jährigen Schweizer albanischer Abstammung grundlegend geändert haben. Bunjaku ist Nürnbergs Lebensversicherung, erzielte neun der 16 Saisontore des Aufsteigers und zeigt eine Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, die ihresgleichen sucht. Fragen Sie mal bei Hannovers Schlussmann Fromlowitz nach. Dem verpasste Bunjaku gleich zwei Mal den Tunnel.

B) Raul Bobadilla: 1007 Minuten hatte der Argentinier vor dem Match gegen Bremen nicht getroffen. Nicht wenige sprachen ihm seine Bundesliga-Tauglichkeit ab, und Gladbachs Trainer Michael Frontzeck appellierte schon an die Fans, doch bitte Geduld mit dem 22-jährigen Neuzugang zu haben. Das Warten hat sich gelohnt: Bobadilla überrannte Werder in der ersten Halbzeit im Alleingang, traf zwei Mal selbst ins Schwarze und bereitete die anderen beiden Tore der Borussia vor. "Überglücklich" sei er jetzt, gab er hinterher zu Protokoll, und Frontzeck dürfte ein ganzes Felsmassiv vom Herzen gefallen sein.

C) Christian Gross: Der Einstand des Schweizers war schon imposant mit dem 3:1 im Champions-League-Gruppenendspiel gegen Urziceni. Unheimlich mutet jetzt schon seine Bundesliga-Serie an: Vier Siege, ein Unentschieden, 12:4 Tore. Das 4:1 gegen die zuvor unbesiegbaren Dortmunder ist nur der vorläufige Höhepunkt der positiven Entwicklung beim VfB - und vermutlich noch lange nicht das Ende. Wie Gross tickt, verrät sein Fazit zum Spiel: "Wir hatten zu viele Abspielfehler. Über außen fehlt zudem die Balance."

D) 1. FC Köln: Zwischen dem siebten und dem 16. Spieltag erzielten die Kölner ganze zwei Tore. In zehn Spielen. Spätestens da war klar: Podolski und Novakovic sind alles, nur keine Torgaranten.

In den letzten vier Spielen nun traf Köln zehn Mal, wobei man in den letzten beiden Partien (beides Siege) sogar auf den (Alb-)Traum-Sturm verzichten musste. Erstaunlicher noch: Köln hat seit dem 4. Spieltag (1:3 in Hamburg) auswärts nicht verloren. Die Bilanz in der Fremde seit diesem Tag ist sensationell: Vier Siege, vier Unentschieden, 8:3 Tore, sechs Mal ohne Gegentor geblieben. Am Samstag in Frankfurt gab's den zweiten Auswärtsdreier in Serie. Das ist allemal eine Überflieger-Nominierung wert.

Alles zum 20. Spieltag

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.