Mittwoch, 29.04.2015
Specials

Bierhoff und Co. werden Gastdozenten

SPOAC: Zehn Spitzenmanager an Bord

Die Sports Business Academy SPOAC setzt auf das Lernkonzept "Experten aus der Praxis". Dazu engagiert die SPOAC neben ausgewiesenen Professoren ihres Fachs führen­de Experten aus der Praxis als Gastdozenten. Derzeit werden zudem drei wertvolle Stipendien vergeben.

Artikel zum Thema

Artikel zum Thema

Dr. Michael Ilgner, Oliver Bierhoff und Carsten Cramer (v.l.) sind Gastdozenten an der SPOAC
© spoac
Dr. Michael Ilgner, Oliver Bierhoff und Carsten Cramer (v.l.) sind Gastdozenten an der SPOAC

Noch bis 30. April 2015 können sich ambitionierte Führungskräfte HIER für eines von drei Stipendien im Gesamtwert von 50.000 Euro für die SPOAC bewerben.

Zehn Spitzenmanager an Bord

Die Vorteile des Lernkonzepts mit Spitzenmanagern liegen auf der Hand: Studierende erhalten exklusive Einblicke in die Heraus­forderungen und künftigen Trends der Branche. Darüber hinaus lernen sie die führenden Persönlichkeiten des Sport­business kennen.

Zehn Spitzenmanager aus dem Sportbusiness haben bereits zugesagt, an der SPOAC als Gastdozenten zu dozieren. Jeder einzelne ist Experte auf seinem Gebiet und bringt sein Wissen in die SPOAC ein.

Die Gastdozenten im Überblick:

Oliver Bierhoff | Manager Deutsche Fußball-Nationalmannschaft DFB

Carsten Cramer | Direktor Vertrieb, Marketing & Business Development Borussia Dortmund

  • Carsten Cramer ist einer der besten Vertriebsprofis in der Bundesliga.
  • Er verantwortete zuvor beim Sportvermarkter Sportfive den Vertrieb sowie das Produktmanagement sämtlicher Marketingrechte in Deutschland

Dirk Huefnagels | Global Head Marketing Retail Unicredit-Gruppe

  • Dirk Huefnagels verantwortet alle Marketing- und Sponsoringaktivitäten der Unicredit-Tochter HypoVereinsbank (HVB).
  • Seit 2003 ist die HVB Premium Partner beim FC Bayern München

Dr. Michael Ilgner | Vorstandsvorsitzender Stiftung Deutsche Sporthilfe

  • Die Deutsche Sporthilfe fördert junge Talente und Top-Athleten mit jährlich 10 bis 12,5 Millionen Euro. Diese Summe investieren vor allem die vier Nationalen Förderer Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Deutsche Telekom und Mercedes-Benz.

Thomas Krohne | Geschäftsführender Gesellschafter The Sportsman Media Holding und Präsident Deutscher Volleyball-Verband

  • Thomas Krohne gründete 2004 gemeinsam mit Karl Wieseneder das Medienunternehmen The Sportsman Media Holding, zu der bis heute acht Unternehmen an zwölf Standorten und über 200 Mitarbeiter zählen.
  • Seit August 2012 ist Thomas Krohne Präsident des Deutschen Volleyball Verbandes (DVV).

Stefan Ludwig | Geschäftsführer DFB-Wirtschaftsdienste

  • Stefan Ludwig ist seit 2013 Geschäftsführer der DFB-Wirtschaftsdienste GmbH Consulting & Sales Services, eine hundertprozentige Tochter des DFB.
  • Die DFB-Wirschaftsdienste verantworten neben dem klassischen Lizenz- und Merchandisinggeschäft für den DFB die nationale und internationale Vermarktung der Dienstleistungen, Produkte und Inhalte des Verbandes
  • Daneben bieten die DFB-Wirtschaftsdienste auch Beratungsleistungen für alle Bereiche und Phasen der Organisation von Sportgroßveranstaltungen.

Philip Newald | CEO Österreichische Sportwetten

  • Philip Newald ist CEO der Österreichischen Sportwetten GmbH, zu der auch Deutsche Sportwetten GmbH sowie Sportwettenanbieter Tipp3 gehören.

Carsten Schmidt | designierter CEO Sky Deutschland

  • Carsten Schmidt, derzeit Vorstand für die Bereiche Sport, Werbezeitenvermarktung und Internet, stellvertretender Vorstandsvorsitzenden und wird im Sommer Brian Sullivan als CEO beerben.
  • Der Pay-TV-Sender erzielt im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2014/15 Umsatzerlöse von 455,3 Millionen Euro, ein Plus von etwa 35 Millionen Euro. Sky zählt derzeit 4,225 Millionen, Tendenz weiter steigend.
  • Sky hält die Live-Rechte aller großen deutschen Fußballligen und Wettbewerbe und der englischen Barclays Premier League.

Dr. Henning Stiegenroth | Leiter Sportmarketing Deutsche Telekom

  • Deutsche Telekom ist Hauptpartner FC Bayern München und zahlt Branchenprimus FC Bayern München rund 28 Millionen Euro pro Jahr. Damit ist die FDB-Brust die teuerste der Bundesliga.

Jörg Wacker | Vorstand Internationalisierung & Strategie FC Bayern München

  • Jörg Wacker war zuvor u.a. Deutschland-Chef beim Wettanbieter Bwin sowie Geschäftsführer bei Sport1 und Programmdirektor bei Bild.de.

SPOAC: Die Sportsbusiness Academy


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.