United-Charity-Auktion

Der Bundestrainer hautnah

SID
Dienstag, 01.11.2011 | 18:33 Uhr
Einmalige Chance: Treffen Sie Joachim Löw beim Länderspiel gegen die Niederlande
© Getty

Joachim Löw versteigert für den guten Zweck ein Meet & Greet beim Länderspiel in Hamburg und seinen Trainingsanzug.

Wer Joachim Löw schon immer einmal persönlich kennenlernen wollte, hat dank United Charity dazu nun Gelegenheit: Das Online-Auktionsportal versteigert ein Meet & Greet mit dem Bundestrainer.

Meet & Greet und VIP-Plätze

Wenn das DFB-Team am 15. November in Hamburg gegen die Niederlande antritt, empfängt Joachim Löw zwei Fans unmittelbar vor dem Anpfiff am Spielfeldrand.

Und das Duell mit dem Erzrivalen erlebt der Auktions-Gewinner von der VIP-Tribüne aus.

Handsignierter Trainingsanzug zu ersteigern

Außerdem hat der Nationaltrainer ein äußerst persönliches Kleidungsstück in eine weitere Auktion für den guten Zweck gegeben: Seinen DFB-Trainingsanzug, den er bei dem einen oder anderen Länderspiel im Gepäck hatte. Den Anzug, auf dem die Initialen J.L. auf der Brust eingestickt sind, hat Löw persönlich signiert.

Bereits 850.000 Euro gespendet

Etwas ersteigern, das man nirgendwo kaufen kann und damit Kindern in Not helfen: Seit Gründung vor rund zwei Jahren konnte United Charity bereits über 850.000 Euro an Kinderhilfsprojekte spenden.

Der Erlös beider Auktionen mit Joachim Löw geht zu 100 Prozent an die Initiative "MITsprache" der Familienstiftung "Fairchance".

Auch weniger Fußballbegeisterte werden unter www.unitedcharity.de fündig.

So kommen aktuell unter anderem eine Uhr mit der Unterschrift von Sebastian Vettel, die Rennschuhe von Tourenwagen-Pilot Jörg Müller oder ein privater Brunch mit Olympiasieger Edwin Moses unter den Hammer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung