Wer sind Deutschlands beste Freizeitkicker?

SID
Mittwoch, 17.08.2011 | 14:32 Uhr
Jeder kann bei der "Republik Fußball" mitmachen - und sich bis in Finale am Millerntor kämpfen
© Getty

Kickoff zur größten Fußball-Liga Deutschlands: In der "Republik Fussball" treten Hobbykicker gegeneinander an und spielen den Besten unter sich aus. Den führenden 32 Teams winkt das Finale vor grandioser Kulisse im Millerntor-Stadion auf St. Pauli. Am 17. August ist ein historischer Tag: Im Beisein von Reinhold Beckmann und Helmut Schulte wird die "Republik Fußball" ausgerufen.

Jeder kann mitmachen. Kostenlos. Deutschlandweit messen sich Freizeitfußballer und spielen das beste Team unter sich aus. Eine ganze Nation im Fußballfieber - die "Republik Fussball" wird gegründet.

Am 17. August 2001 startet um 18 Uhr im Hamburger Stadtpark eines der größten Fußballtruniere Deutschlands: die Republik Fussball-Meisterschaft. Ausgedacht haben sich das Turnier aktive Freizeitkicker, die sich auf dem Portal Republik-Fussball zusammengefunden haben. Ihre Idee von einem kostenlosen und deutschlandweiten Turnier war so überzeugend, dass sie TV-Moderator Reinhold Beckmann und den Sportchef des FC St. Pauli, Helmut Schulte, als prominente Unterstützer gewinnen konnten.

So funktioniert die Republik Fussball-Meisterschaft

An der Republik Fussball-Meisterschaft kann jede Mannschaft, die nicht beim DFB gemeldet ist, teilnehmen. Die besten 32 Teams spielen im Mai 2012 am Millerntor das Finale unter sich aus. Dafür qualifzieren sie sich in einem Pyramidensystem: Jedes Team kann sich von unten nach oben spielen, indem es andere Teams aus der höheren Ebene herausfordert. Oben angekommen, gilt es sich gegen die anderen Mannschaften zu verteidigen.

Der Einstieg in die Meisterschaft ist kostenlos und jederzeit möglich. Und jeder Mitspieler kann auch aktiv die "Republik Fussball" gestalten. Im so genannten "Republik Rat", bestehend aus Mitgliedern der Fußballcommunity, werden alle wichtigen Entscheidungen gefällt, die die Geschichte der Republik bestimmen. Ein einzigartiges Projekt.

Der Startschuss fällt am 17. August - wie es danach mit der Republik Fussball weitergeht? SPOX wird Euch auf dem Laufenden halten. Und wer weiß: Vielleicht treten dort ja bald auch mySPOX-Teams gegeneinander an...

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung