Der FC Bayern sucht den 12. Mann

Ein Freak namens Frerk

Von SPOX
Freitag, 17.07.2009 | 14:57 Uhr
Frerk Ohm beim Training mit Bastian Schweinsteiger (r.) und Philipp Lahm

Frerk Ohm will der offizielle 12. Mann des FC Bayern München werden. Dazu muss er ab dem 26. Juli einen verrückten Wettkampf an der Säbener Straße gewinnen. Über die Disziplinen entscheiden die User während des Wettkampfes live im Internet.

Er hat sich das Logo seines FC Bayern in den Rasen seines Vorgartens gemäht, ungefragt die Schuhe der Bayern-Stars geputzt und sich wie einst Franck Ribery heimlich ans Steuer des Mannschaftsbusses gesetzt - und das alles für ein Ziel: 12. Mann des FCB zu werden!

Die Rede ist von Frerk Ohm, dem nach eigener Aussage größten FCB-Fan jenseits des Weißwurst-Äquators, der mit seinen schrägen Videos zuletzt für einiges Aufsehen gesorgt hatte. Ab dem 26. Juli kämpft er an der Säbener Straße um den Titel des 12. Mannes.

Harter Drill mit van Bommel

Der 12. Mann darf die Bayern am 30. Juli aus allernächster Nähe beim Audi Cup unterstützen, wenn der Rekordmeister in der Allianz Arena den AC Mailand, Manchester United und die Boca Juniors aus Argentinien empfängt.

Für Frerk wäre das "ein Lebenstraum", für den er entsprechend hart trainiert! So lässt er sich in einem Video von Mark van Bommel drillen, in einem anderen Clip zeigen ihm Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm ihre besten Tricks am Ball.

Die Wettkämpfe können live auf Spox verfolgt - und von den Usern sogar mit bestimmt werden. Denn in welchen Disziplinen die Konkurrenten am 26. Juli an der Säbener Straße gegeneinander antreten: Das entscheiden die User!

Ob Frerk also im Sackhüpfen antreten, einen Dauerlauf hinlegen oder sein Statistik-Wissen unter Beweis stellen muss - das wird er erst am Tag des Wettkampfes erfahren. Was es auch sein wird, bei jeder Aufgabe wird ihm ein Mitglied des FC Bayern als Pate zur Seite stehen - da kann also kaum etwas schief gehen...

"Bitte nichts mit Liegestütze!"

Ganz bayernlike verschwendet Frerk daher auch keine Sekunde mit Gedanken an eine Niederlage. Die harte Vorbereitung mit den Stars wird sich auszahlen, da ist sich Frerk, dessen Name übrigens die ostfriesische Form von Friedrich ist, ganz sicher.

Dennoch hat er eine kleine Bitte an alle User: "Ich hab Probleme am Trizeps. Der Trizeps und die Kniescheibe. Das sind meine Sorgenkinder. Wenn ihr also am Live-Wettkampf teilnehmt und neue Spiele vorschlagt: Bitte nichts mit Seilhüpfen oder Liegestütze!

So trainiert Frerk mit den Bayern-Stars

Blog: Frerk Ohm und seine Welt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung