Sami Khedira ist heiß auf die EM

"Der Respekt vor uns ist groß"

Von SPOX
Donnerstag, 10.11.2011 | 10:35 Uhr
Sami Khediras spanische Mitspieler wissen von der Stärke Deutschlands
© Getty

Das neue Trikot der DFB-Elf wurde gestern veröffentlicht. Heute geht der Blick von Sami Khedira Richtung EM. Er offenbart, dass Spanien Respekt vor dem deutschen Team hat. Passend zu den Playoff-Spielen ist Andrij Schewtschenko im Porträt und der Poker-Held aus Deutschland bleibt ganz bescheiden. Der Blick in die Presse.

Interviews & Personalien

Seit dem vergangenen Sommer spielt Nationalspieler Sami Khedira bei Real Madrid. Im Interview spricht der defensive Mittelfeldspieler über Sticheleien im Mannschaftsbus, die Konkurrenz im Nationalteam und über Deutschlands Liebling Mario Götze.

 

Sami Khedira: "Der Respekt vor uns ist groß in Spanien" (Welt)

Oliver Bierhoff: "Wir brauchen niemanden, der rumbrüllt" (Hamburger Abendblatt)

Andrij Schewtschenko: Der Armani-Soldat (11Freunde)

Lucien Favre: "Marco Reus bei Hertha? Wir hatten kein Geld" (Tagesspiegel)

Werders Fitness-Coach: "Fußballer sollten mündiger werden" (Kreiszeitung)

Georg Niedermeier: "Jetzt herrscht wieder Disziplin und Ordnung" (StN)

Teemu Pukki: Pukki verspricht nächsten Doppelpack (Bild)

Ron-Robert Zieler: Ein Frischling als Fänger (taz)

Oliver Barth: Der Unveränderte (Badische Zeitung)

Mike Frantz: Kämpfernatur mit Führungsanspruch (Nürnberger Nachrichten)

 

Fußball Sonstiges

Giovanni Trapattoni ist inzwischen 72 Jahre alt. Seine Qualität als Trainer hat er allerdings noch nicht verloren. Derzeit steht er bei Irland in der Verantwortung und führt die Boys in Green in die EM-Playoffs gegen Estland. Als haushoher Favorit. Das liegt aber vor allem an der starken Leistung der Iren selbst.

 

EM-Playoffs: Trapattoni und das grüne Kollektiv (Berliner Zeitung)

EM-Playoffs: Estland will Geschichte schreiben (Berliner Zeitung)

Nationalelf: Experimente mit Özil und Götze (SZ)

Christoph Daum: Daum ist nur noch zweite Wahl (Kölner Stadt-Anzeiger)

Bundesligen

Heute feiert Karsten Wettberg seinen 70. Geburtstag. Der einstige "König von Giesing" ist eine Kultfigur bei den Münchner Löwen. Im Interview blickt der ehemalige 1860-Trainer auf seine Karriere zurück. Es geht um zertrampelte Regenschirme, Fußballsucht und nackte Haut.

 

TSV 1860 München: "Trainer bei 1860 zu sein, das ist wie Rauschgift" (Merkur)

Union Berlin: Die Seelenverkäufer von Köpenick (Spiegel)

 

Mehrsport

Er hat etwas einmaliges geschafft: Pius Heinz ist der erste Poker-Weltmeister aus Deutschland. 8,7 Millionen US-Dollar gewann der 22-jährige Student. Doch er bleibt bescheiden und will mit dem Gewinn sparsam umgehen. Doch wie begann seine Spielerkarriere?

 

Pius Heinz: Poker-Champion will sich "schöne Uhr gönnen" (Welt)

Paralympics-Siegerin Verena Bentele: "Es muss nicht immer um Medaillen gehen" (FAZ)

NBA-Lockout: Spieler lehnen Liga-Angebot erneut ab (DerWesten)

Tennisbund: Michael Stich stellt Bedingungen (SZ)

Rollstuhl-Tennis: "Nach einem Turnier sind die Reifen durch" (Zeit)

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Freitag, den 11. November um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung