Die Entwicklung von Toni Kroos

"Ich setze mich hier mal auf den Chefsessel"

Von SPOX
Freitag, 23.09.2011 | 08:44 Uhr
Bayern Münchens Toni Kroos (l.) lässt in dieser Saison nicht nur Dennis Kruppke (r.) hinter sich
© Getty

Bayerns Toni Kroos ist nun endgültig in München angekommen. In dieser Saison entwickelt er sich zusehends vom ewigen Talent zum Stammspieler. Sein Satz vom "Chefsessel" ist symptomatisch für den Wandel des 21-Jährigen. Kroos hat auch keine Schwierigkeiten damit, Superstar Arjen Robben in die Pflicht zu nehmen. Der Blick in die Presse.

Ralf Rangnick

Nach dem sehr unerwarteten Rücktritt von Ralf Rangnick auf Schalke stellt sich die Frage, wie es soweit kommen konnte. Gelsenkirchen befindet sich im Schockzustand und Schalke 04 ist indes auf der Suche nach einem Rangnick-Klon.

 

Rangnick: Erschöpfungssyndrom: Trainer Rangnick tritt zurück (FAZ)

Rangnick: Wenn der Speicher leer ist (SZ)

Rangnick-Nachfolge Entsetze Schalker suchen eine Rangnick-Kopie (Welt)

Rangnick-Nachfolge: Machen wir's doch mit dem Ex (Spiegel)

Rangnick: Rangnick braucht eine Pause (taz)

Rangnick: Als Trainer ein Visionär, als Mensch ein Vorbild (ZEIT)

Druck: Warum macht der Fußball so krank? (Express)

Schalke 04: Im Schockzustand (Frankfurt Rundschau)


Bundesligen

Bayern: "Das Gegenteil vom vorigen Jahr" (Merkur)

VfL Bochum: VfL will mit kleinen Schritten aus der Krise (Der Westen)

Trainersuche beim HSV: Wenn es brennt (Frankfurter Rundschau)

Hannover 96: 96 gehen die Stürmer aus (HAZ)


Personalien & Interviews

Toni Kroos ist endgültig in München angekommen. Nachdem der gebürtige Greifswalder von vielen Experten schon den Stempel des ewigen Talents verpasst bekommen hatte, konnte er seine Kritiker im bisherigen Verlauf der Saison eines Besseren belehren. Kroos macht es sich im Chefsessel bequem.

Kevin Volland: "Wer abhebt stürzt genauso schnell ab" (Merkur)

Dieter Nuhr über Fortuna Düsseldorf: "Die ganze Kurve war halbnackt" (11 Freunde)

Chinedu Obasi: "Jay-Jay Okocha ist mein ewiges Idol" (11 Freunde)

Marc Surer: "Habe nicht mit so krasser Dominanz gerechnet" (Sport1)

Toni Kroos: Mit Instikt auf den Chefsessel (Sport1)

Andreas Bergmann: "Das wird ein beinharter Weg" (Sport1)

Adrian Sutil:Im Schatten des Champions ins Abstellgleis (Sport1)

Matthias Steiner:Papa-Aua: Steiners langer Weg zu Olympia (Sport1)

Peter Niemeyer: "Dort war ich Mitläufer, hier führe ich" (Kicker)

Alonso lobt Vettel: "Er ist fantastisch gefahren" (Kicker)


Mehrsport

Formel 1: Weltmeister Vettel will nicht zum Titel cruisen (Welt)

TV Großwallstadt: Mangelnde Berufsauffassung (Frankfurter Rundschau)


Fußball/Sonstiges

Der Hamburger SV befindet sich eifrig auf Trainersuche. Die Liste der potenziellen Kandidaten ist lang und momentan ist eine zeitnahe Entscheidung nicht absehbar. Marko Morton van Stevens Hrubesch, so könnte man den bisherigen Favoriten auf den Trainerposten nennen. Bis diese Personalie geklärt ist, will Interimstrainer Rodolfo Cardoso erst einmal Leben in die Mannschaft bringen.

FC Sion: Todsünde gegen die Familie (SZ)

Hamburger Trainersuche: Marko Morton van Stevens Hrubesch (taz)

Fenerbahce: Ein Fußballspiel nur für Frauen (ZEIT)

VfL Bochum: Bo-Frust: Die Unvergraulbaren (11 Freunde)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Montag, den 26. September um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung