Freiburg, Hannover und Co.: Wirklich überraschend?

Triumph der Kuschelklubs

Von SPOX
Dienstag, 25.01.2011 | 09:08 Uhr
Heile Welt - BVB-Trainer Klopp (2.v.l.) pflegt einen herzlichen Umgang mit seinen Spielern
© Getty

Dass der SC Freiburg, Hannover 96 oder Borussia Dortmund in der Bundesliga so weit oben stehen, hat vor der Saison so niemand vermutet. Doch ist deren Erfolg wirklich so überraschend? Jedenfalls steckt in jedem der Vereine in etwa das gleiche Konzept. Mäßig begabte Sozialhelden stehen über den großen Individualisten. Der Blick in die Presse.

Bundesligen

Der Erfolg von Dortmund, Freiburg, Mainz und Co ist kein Zufall, meint der "Spiegel". Sozialhelden gehen über Superstars. In München sieht das anders aus, dort steht Louis van Gaal in der Kritik. Erwin Staudt liebäugelt anscheinend mit einer weiteren Amtszeit als Präsident des VfB Stuttgart.

Freiburg, Hannover und Co: Triumph der Kuschelklubs (Spiegel)

FC Bayern: Wer steht noch zu van Gaal, wer nicht? (tz)

FC Bayern: Schlag den Gaal! (AZ)

Borussia Dortmund: Der erste Knatsch für Klopp (Bild)

Werder Bremen:Frings stellt sich vor Schaaf (SyK)

Bayer Leverkusen: Bastelarbeit mit Ballack (KStA)

VfL Wolfsburg: Das sind Hoeneß' Alternativen (WAZ)

VfB Stuttgart: Staudt schwebt neue Amtszeit vor (StZ)

FC St. Pauli: Gefühlte Verlierer (Mopo)

1. FC Köln: Adil Chihi ist begnadigt (Express)

Hamburger SV: "Ausgeschlossen, dass Ruud verlängert" (Mopo)

1. FC Nürnberg: Mit Mintal zum Gipfel (NZ)

 

 

Interviews & Personalien

Rakitic und Magath: Hauskrach auf Schalke (DerWesten)

Jürgen Klinsmann: Bald wieder Bundesliga? (Sport-Bild)

Dimitar Berbatov: Das verkaufte Lachen (11Freunde)

Adrian Ramos: Momente fürs Poesiealbum (TS)

Alexander Merkel: Besser als in der Playstation (FR)


Fußball - Sonstiges

Sebastian Deisler hat anscheinend den falschen Freunden Geld geliehen und es nie wieder gesehen. Ein anderer Fußball-Profi spielt noch immer, obwohl er eine Kugel in den Kopf geschossen bekam. Außerdem: Eine Leeds-Legende im Porträt.

Deisler: Ausgenommen wie eine Weihnachtsgans (Welt)

Wettskandal: Treffen mit James Bond (SZ)

Scheichs in Europa: Fußball statt Kamelrennen (FAZ)

Salvador Cabanas: Der Profi mit der Kugel im Kopf (Welt)

Billy Bremer: "Like a human dynamo" (11Freunde)

 

Mehrsport

Bei der Niederlage gegen Ungarn erlebte die deutsche Handball-Nationalmannschaft ein Debakel. Alle Euphorie ist verflogen, die Olympiateilnahme stark gefährdet. Dazu packt ein ehemaliger Doping-Dealer aus und ein DEL-Goalie steht vor dem Sprung in die Staaten.

Handball-WM: Ganz unten auf der Achterbahn (Spiegel)

Handball-WM: Das kleine Einmaleins (SZ)

Handball-WM: London ist plötzlich weg (FR)

Handball-WM: "Es schmerzt" (Sport-Bild)

Doping-Dealer Matschner: "Nur die Dummen werden erwischt" (Zeit)

Freeriden: Der Hang wird studiert (FAZ)

Olympia: Israels Sport will Palästina helfen (FAZ)

Eishockey: Die NHL schaut auf Rob Zepp (TS)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Mittwoch, den 26. Januar um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung