Fußball-Legende greift Argentinien-Coach an

Pele: "Maradona ist kein guter Trainer"

Von SPOX
Donnerstag, 01.07.2010 | 09:56 Uhr
Fußball-Legende Pele sagt, dass Diego Maradona kein guter Trainer ist
© Getty

Fußball-Legende Pele erklärt, warum er in Diego Maradona keinen guten Trainer sieht, lieber zu Deutschland hält aber dennoch nicht an den Titelgewinn der DFB-Elf glaubt. Außerdem vergleicht er Thomas Müller mit Overath oder Littbarski und erzählt von einem Tänzchen mit dem Kaiser. Der Blick in die Presse.

 

WM 2010: Interviews & Personalien

Fußball-Legende Pele sagt, dass Maradonas Lebensstil für einen Trainer ungeeignet ist. So etwas würde bei der Mannschaft nicht gut ankommen. Die "tz" enthüllt unterdessen die fünf Geheimnisse des Bastian Schweinsteiger: Der Schuh-Tick, das Glücks-Armband, die Ruhe-Oasen, der Motivations-Film und die Power-Ernährung.

Joachim Löw: Ein Lob der Löwschen Sturheit (Zeit)

Pele: "Maradona ist kein guter Trainer" (11 Freunde @ Tagesspiegel)

Oliver Bierhoff: "Die WM ist schon jetzt ein Erfolg" (StZ)

Argentiniens Fitness-Coach: "Hirnmasse ist wichtiger als Muskelmasse" (SZ)

Bastian Schweinsteiger: Mit blitzenden Augen (Berliner Zeitung)

Bastian Schweinsteiger: Die Wandlung des Bastian S. (Der Westen)

Thomas Müller: Zugfahrer zwischen den Welten (Tagesspiegel)

Arne Friedrich: "Ich habe Fehler gemacht" (Berliner Zeitung)

Bastian Schweinsteiger: Seine fünf Geheimnisse (tz)

Lionel Messi: Der schüchterne Star (Der Westen)

 

WM 2010: DFB-Team

Beim Spiel der DFB-Elf gegen Argentinien wird erstmals auch der verletzte Michael Ballack in Südafrika dabei sein. Doch braucht die Nationalmannschaft den pausierenden Kapitän überhaupt? Aktuell kommt die Löw-Truppe schließlich auch ohne ihn bestens zurecht. Und: der Psycho-Krieg gegen Argentinien hat begonnen.

DFB-Team: Eine Mannschaft ohne Ballack (taz)

Zum Argentinien-Spiel: Der Capitano kommt (FAZ)

Stimmung: Die DFB-Elf kommt ohne Ballack sehr gut zurecht (Welt)

Vor Argentinien-Spiel: Schweinsteiger eröffnet den Psychokrieg (Spiegel)

Deutschland vs. Argentinien: Duell der schnellen Schützen (Spiegel)

Argentinien-Kritik: "Nicht eine der fairsten Mannschaften" (SZ)

Argentinien und der Titel: Was soll da schon schiefgehen? (SZ)

Charity-Aktion des DFB-Teams: Fußball für alle (Tagesspiegel)

Deutsche Problemzone: Linke Füße gesucht (Tagesspiegel)

Argentinien: Müller will den "Infight" (Focus)

 

WM 2010: Geschichten & Hintergründe

"Tore wie in München von Arjen Robben und Thomas Müller, eine Mailänder Abwehr für Brasilien: Die Einflüsse der Vereine bei der WM nehmen zu, die Länder-Stile vermischen sich", analysiert die "Süddeutsche Zeitung". Und: Direkt nach dem WM-Aus genehmigten sich die Engländer ein ausgiebiges Trinkgelage.

England: Trinkgelage der Three Lions schockt England (B.Z.)

Südafrika: Nie zuvor waren Schwarze und Weiße so vereint (Zeit)

Unterwegs in Südafrika: Unter Kumpeln (StZ)

Südamerika dominiert:Konter und Kollektiv (SZ)

Taktik und Trends:FC Bayern: 14 Punkte (SZ)

Doping: Nix sehen, nix hören, nix sagen (taz)

Doping bei der WM: Der sanfte Jäger (SZ)

WM: Wintertraum in Südafrika (Stern)

 

WM 2010: Kommentaren und Glossen

TV-Kritik: Belästigung am Arbeitsplatz (tz)

DFB-Team: Qualität ist alterslos (Der Westen)

Matthäus: Offener Brief an meinen Freund Diego (tz)

Ex-Playboy fordert größere Tore: Macht groß das Tor! (Tagesspiegel)

Werbung: Nike hat sich mit seinen WM-Helden verpokert (Welt)

Werbung: Der Nike-Fluch - Schreib die Zukunft ab (Focus)

Enghland: Tommys am Arsch - Kommt jetzt Beckham? (taz)

Viertelfinals: Ohne Grenzen (Berliner Zeitung)

Fiktion und Wahrheit: Künstliche Stars (FAZ)

Hochglanz-WM: Es lebe der Sport! (FAZ)

 

Fußball: Sonstiges

Hamburg: Misstrauen gegen Leitfiguren (Abendblatt)

Hamburg: So geht man nicht mit Rost um! (Morgenpost)

Hannover: Fromlowitz trägt jetzt Enkes Nummer (HNP)

Dortmund: Schnappt sich der BVB jetzt Pantelic? (Bild)

Köln: Minuskulisse zum Auftakt (Kölner Stadtanzeiger)

Hertha: Manager Preetz feuert Gier-Profi Bengtsson (B.Z.)

Saisonvorbereitung: Fitnesstest im Stundenrhythmus (FR)

Fußball und HIV: Die Gefahr umdribbeln (Zeit)

 

Mehrsport

Wimbledon: Von der Überraschung schöner blauer Augen (FAZ)

Wimbledon: Das heimliche Spiel der Elfenkönigin (Berliner Zeitung)

Wimbledon: Britanniens Hoffnungsträger - Ein Schotte tröstet England (FR)

Schwimmer Paul Biedermann: "Nackte Haut ist für die Zuschauer viel schöner" (Welt)

Schwimmer Marco Koch: Rasieren und experimentieren (FR)

Schwimmen: Paul Biedermann hält die Luft an (FAZ)

Formel 1: Gefährliches Spiel mit dem Spektakel (FAZ)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Freitag, den 02. Juli um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml


Werbung
Werbung
Werbung
Werbung