Presseschau: Nerlinger heizt ein

"Gomez muss jetzt den Durchbruch schaffen!"

Von SPOX
Mittwoch, 30.06.2010 | 09:41 Uhr
Mario Gomez ist mit 35 Millionen Euro Ablöse der teuerste Bundesliga-Kauf aller Zeiten
© Getty

Bayerns Sportdirektor erklärt die Schonzeit von Mario Gomez für beendet. Diego Maradona klopft vor dem Viertelfinale gewohnte Sprüche. Deutschlands Erfolgs-Bubis ziehen neidische Blicke aus dem Ausland auf sich. Der Blick in die Presse.

Bundesliga

Schluss mit lustig. Für 35 Millionen Euro Ablöse ist dem FC Bayern die Zehn-Tore-Ausbeute von Mario Gomez eindeutig zu wenig. "Er steht jetzt im Fokus, da muss was kommen", erhöht Sportdirektor Christian Nerlinger den Druck. Außerdem: Schalke und Rafinha - die Lovestory ohne Happy End. Ein weiteres Mal gibt es Zoff um den quirligen Brasilianer.

Nerlinger macht Druck: "Gomez muss jetzt den Durchbruch schaffen" (tz)

Schalke 04: Magaths deutliche Kritik an Rafinha (Der Westen)

Aristide Bance: Blackburn bietet 4,5 Millionen (Bild)

Nach Hoffenheim: Jetzt jagt auch Paris Valdez (Bild)

 

DFB-Team

Erst die Fäkalsprache bei einer Pressekonferenz und nun will Gaucho-Coach Diego Maradona auch noch die Deutschen aus dem Turnier katapultieren. "Irre!", findet die "Bild", während die "B.Z." Jogis nun nicht mehr ganz so geheime "Geheimtaktik" präsentiert. Außerdem: Die "Morgenpost" widmet sich den Spitznamen der DFB-Elf, darunter Kuriositäten ala "Wireless", "Transferliste" und "Helmut".

Irrer Maradona droht: "Für Deutschland ist die WM vorbei" (Bild)

Taktik für den Sieg: Jogis Geheimplan gegen Maradona (B.Z.)

Keine Torwart-Panik: Die Deutschen sind für Romero nur Nummern (Der Westen)

Neidvolle Blicke: Deutschland und die Generation Löw (FAZ)

Klose-Tor: Neuer erklärt den Abstoß-Trick (B.Z.)

Ex-Capitano: Michael Ballack in neuer Rolle (Der Westen)

Nationalspieler sehen wenig: Zur Safari nach Sun City (Frankfurter Rundschau)

Freizeit für die DFB-Elf: Die Ruhe vor dem Sturm (tz)

Die Spitznamen der Nationalkicker: Helmut, Wireless und Transferliste (Morgenpost)

 

WM 2010

Villa Bacco? Villa Riba? Auf dieses Wortspiel ist anscheinend noch niemand gekommen, aber zumindest garniert die "RP" ihren Spielbericht zum Achtelfinalkracher zwischen Spanien und Portugal mit einem "Luxus-Villa"-Kalauer. Außerdem: Nach der gefühlten 324893. Ausführung seines Copy&Paste-Treffers erklärt die "B.Z.", wie der als Glasknochenmann verschrieene Arjen Robben die komplette slowakische Hintermannschaft zu Statisten degradierte.

Clasico Iberico: Der Europameister schießt sich aus dem Abseits (Tagesspiegel)

Spanien jubelt: Villa entscheidet das Bruderduell (RP)

Olè! Luxus-Villa ist unbezahlbar (Morgenpost)

Paraguay im Viertelfinale: Elfmeter bis ins Glück (Tagesspiegel)

Holland-Star: Arjen Robbens Tor-Trick zum 1:0 (B.Z.)

Engländer daheim: Liebesentzug als Höchststrafe (Abendzeitung)

 

Interviews & Personalien

Miroslav Klose: Als hätte Löw ihm Zaubertrank gegeben (Zeit)

100 Länderspiele, 50 Tore: Meilensteine in Kloses Karriere (RP)

Mama Müller: Sie öffnet das Familen-Album (Bild)

Müllers Dorf: Hier wuchs der Star-Kicker auf (Abendzeitung)

Beckham: Türsteher, Scout, Maskottchen - und Trainer? (FAZ)

Hugo Almeida: Der etwas andere Portugiese (FAZ)

Van Nistelrooy: Ruud träumt von Oranje (Morgenpost)

Jefferson Farfan: Freundin zeigt Schalke-Star an (Bild)

 

 

Mehrsport

Paul Biedermann: Von Berufs wegen motiviert (Frankfurter Rundschau)

Tour de France: Armstrong verabschiedet sich (Zeit)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Donnerstag, den 01. Juli um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml


Werbung
Werbung
Werbung
Werbung