Presseschau - Kaderplanung mit Champions-League-Millionen

50 Millionen - die Einkaufsliste der Bayern

Von SPOX
Freitag, 09.04.2010 | 10:05 Uhr
Wechselt Edin Dzeko in einem Tauschgeschäft vom VfL Wolfsburg zu den Bayern?
© Getty

Geschätzte 50 Millionen haben die Bayern bisher in der Champions League verdient. Das Geld soll umgehend in die Mannschaft investiert werden. Für einen neuen Ribery-Vertrag - und neue Spieler. Die "Bild" zeigt die Einkaufsliste. Demnach könnte es ein Tauschgeschäft mit Wolfsburg geben. Enthalten: Edin Dzeko, Miroslav Klose, Anatolij Tymoschtschuk und 20 Millionen Euro. Der Blick in die Presse.

Bundesliga

Mit den geschätzten 50 Millionen aus der Champions League wollen die Bayern neue Spieler verpflichten und Leistungsträger halten. "Unser Ziel ist nicht, die Kassenlage zu verbessern, sondern die Mannschaft", sagt Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge. Außerdem: Leverkusen schreibt Toni Kroos endgültig ab.

Bayern: 50 Mio für Ribery und neue Stars (Bild)

Bayern: Fall Kroos: Heynckes kapituliert (Abendzeitung)

Stuttgart: Die wahren Aufholjäger (Tagesspiegel)

Stuttgart: Trautner traut Ulreich die Eins zu (SN)

Wolfsburg: Dzeko wehrt sich am liebsten mit Toren (Welt)

Bremen: Schlussspurt wird zum Charaktertest (Kreiszeitung)

Köln: Gegen Hoffnheim: Verbotene Zone für FC-Fans (KSTA)

Berlin: Kampf um Cicero - Signale aus Rio (Berliner Zeitung)

Hertha-Stars: Party in der Waldbühne? (B.Z.)

Berlin: Abbitte bei Hertha (Tagesspiegel)

 

Champions League

Nach dem Weiterkommen des FC Bayern in der Champions League hoffen viele auf ein Finale gegen den FC Barcelona. Doch die Leistung vor der Pause in Manchester schürt bei der "Süddeutschen Zeitung" Zweifel. Es gilt das Motto aus Manchester: Jetzt müssen wir spielen wie Männer. Dann sind drei Titel drin.

Bayern: Sieger mit Fehlern (SZ)

Bayern: "Jetzt müssen wir spielen wie Männer" (FR)

Bayern: Der FC Bayern spielt Extremfall (Tagesspiegel)

Bayerns Klasse: Serve and volley um alles oder nichts (FAZ)

Englands Scheitern: "Wenn du sie nicht besiegen kannst, kauf sie" (SZ)

Kommentar: Fortsetzung ohne England (FAZ)

Bayern-Kommentar: Auf dem Weg (FR)

 

Europa League

Der Hamburger SV darf weiter vom Europa-League-Sieg im eigenen Stadion träumen. Nach dem Erfolg gegen Lüttich ist man dem Ziel einen Schritt näher. Paolo Guerrero kämpft gegen seine Sperre. Wolfsburg scheitert hingegen. Ganz zur Freude von Hollywood-Star Hugh Grant, der sich das Spiel im Stadion ansah.

Hamburg: Guerrero trifft und kämpft gegen Sperre (Abendblatt)

Hamburg: Petric zaubert den HSV ins Halbfinale (Morgenpost)

Wolfsburg: Hollywood-Star Grant sieht VfL-Pleite (Bild)

 

Interviews & Personalien

Barca-Star Lionel Messi: Der kleine Bub (taz)

Arjen Robben: Seine Tore, seine Geheimnisse (Sport Bild)

DFB-Präsident Zwanziger: "Ein wenig Gerechtigkeit für mich" (FAZ)

Subotic: Sorge um Klopp:"Er wird hoffentlich nicht flennen" (RevierSport)

Uli Hoeneß: "Dürfen jetzt nicht verrückt spielen" (tz)

 

Fußball-Sonstiges

Gewalt in Stadien: Was tun? (FR)

WM: Südafrika und das Problem mit dem Sex (Welt)

Steuern: Das Ausleihen von Sportlern könnte teurer werden (FAZ)

Schiedsrichter-Affäre: "System Amerell" (Welt)

Türkei: Der große Wettbetrug (SZ)

 

Mehrsport

Golf: Dalys Karriere auf dem Wühltisch (FAZ)

Golfkolumne: Des Tigers neuer Respekt vor dem Spiel (FAZ)

Handball: Hassan Moustafa - Alleinherrscher ohne Konkurrent (Zeit)

HSV Handball: So jung, so cool, so schlau (Berliner Zeitung)

Boxen: Sdunek und Klitschko verbindet mehr als Ringe (Der Westen)

Motorsport: Nach 38 Jahren ist MZ in der Motorrad-WM zurück (Welt)

DEL: Eisären - Meisterhaft im Leiden (Tagesspiegel)

DEL: Viertelfinal-Aus: Eisbären in Erklärungsnot (FR)

DEL: Eisbären-Aus: Warum eigentlich? (Berliner Zeitung)


Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Montag, den 12. April um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung