Presseschau - Ein englischer Kolumnist fragt:

Warum nicht sieben Tore gegen Bayern?

Von SPOX
Dienstag, 30.03.2010 | 08:15 Uhr
Steht bei ManUtd mehr denn je im Mittelpunkt: Wayne Rooney (m.)
© Getty

Vor dem Champions-League-Duell zwischen Manchester United und dem FC Bayern verhöhnt ein englischer Kolumnist die Münchner. In Sachen Kevin Kuranyi nimmt der öffentliche Druck auf Joachim Löw zu. Der Blick in die Presse.

 

Champions League

Manchester United fährt mit riesigem Selbstbewusstsein nach München. Ein englischer Kolumnist fragt sogar: "Gegen Milan hat United sieben Tore geschossen. Wieso nicht auch gegen Bayern?"

Bayern: Van Gaal scheut bei Robben das Risiko (Kicker)

Franck Ribery: So lange er da ist (Berliner Zeitung)

Franck Ribery: Sein schwerstes Spiel für Bayern (Bild)

Experten-Kolumne: Warum nicht sieben Tore gegen Bayern? (tz)

Lothar Matthäus: "51:49 für Manchester" (Abendzeitung)

Wayne Rooney: Skandale, Sex und 40 Mio Vermögen (Bild)

Sir Alex ist gewarnt: "Louis ist clever" (Sport1)

Trainer-Duell: Sir trifft Gott (Abendzeitung)

ManUtd: Sie können es nicht lassen (Berliner Zeitung)

ManUtd: Vergnüglicher Zwischenstopp (FR)

Drama gegen ManUtd: Van Gaal lacht über 1999 (SZ)

Diashow: Zehn Fakten, die Bayern Mut machen (Sport Bild)

 

Kevin Kuranyi / DFB-Team

Die öffentliche Rufe nach einer Begnadigung Kevin Kuranyis werden immer lauter, Joachim Löw gerät immer mehr unter Druck. Wird der Bundestrainer schon allein deshalb nicht einkinicken?

Kevin Kuranyi: Held des Misserfolgs (11 Freunde)

DFB-Team: Das System Löw verzeiht nie (Spiegel)

DFB-Team: Alle wollen Kuranyi - Aber was will Löw? (Welt)

Kommentar: Zur Stunde geliebt, im Sommer vergessen (Stern)

Kommentar: Die bessere Lösung (SZ)

Kommentar: Zeit für Vergebung für Löw (Zeit)

Jogi Löw: Unter Kurswechseldruck (Der Westen)

Deutschland diskutiert: Pro und Contra Kuranyi (RP)

Kuranyi lebenslang, Poldi 5000 Euro: Ist das gerecht, Herr Löw? (Bild)

Joachim Streich: Herr Löw, springen Sie über Ihren Schatten! (Kicker)

Ulf Kirsten: "Kuranyi hat eine zweite Chance verdient" (Sport1)

 

Bundesliga

Die Stimmung in Hamburg ist gedämpft, pünktlich zu Ostern scheint die Labbadia-Truppe wieder am Tiefpunkt zu sein. Auch Hoffenheim scheint nun endgültig auf dem Boden der Tatsachen gelandet. In Berlin geht es mal wieder um Pantelic.

Schalke: Der Vertrag des Magiers (SZ)

Leverkusen: Zu grün für den Titel (Bild)

Hamburg: Unterm Gefrierpunkt (FR)

Hamburg: Absturz mit Tradition (Abendblatt)

Stuttgart: Tasci ist angefressen (StZ)

Bremen: Fakten gegen Fifa-"Wahnsinn" (Kreiszeitung)

Wolfsburg: Algerier sauer - Ziani bald weg? (WAZ)

Hoffenheim: Kommentar: Halbwüchsig (FR)

Köln: Daum: "Man muss Lukas mehr Zeit geben" (Express)

Hertha: Innen nicht perfekt (Tagesspiegel)

Hertha: Kommt Pantelic bei Rettung zurück? (BZ)

 

Personalien / Interviews

Luca Toni: Genießer der Wochenendes (FAZ)

Ruud van Nistelrooy: Die Auswechslung stinkt ihm (Morgenpost)

Ze Roberto: "Der Umschwung ist noch möglich" (Morgenpost)

Patrick Ebert: Bei Hertha endgültig am Ende (BZ)

Marco Kurz: "Das Kopfballpendel ist ein wunderbares Gerät" (FAZ)

Frank Heinemann: Der ewige Bochumer (Der Westen)

 

Sonstiges

Blockade: Wie weit dürfen Ultras gehen? (Spiegel)

St. Pauli Ultras: Wie männliche Cheerleader (Zeit)

Lautern: Die Pfälzer Nullrotation ist bundesligareif (FAZ)

 

Formel 1

McLaren: Lenken und Denken (FAZ)

Michael Schumacher: Nur noch Hohn und Spott (Welt)

Red Bull: Vettel schiebt Frust (Express)

 

Mehrsport

Boxen: Super Six: Ein Schlag zu viel (SZ)

Eishockey: Playoffs - Alles auf Null (FR)

Eishockey: Es droht der Kollaps (taz)

Ironman 2010: Mehr Masse als Klasse (FR)


Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Mittwoch, den 31. März um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung