Donnerstag, 11.02.2010

Presseschau - Philipp Lahm über seine Faschingskarriere

Lahm: "Ich hatte mal 'ne Cowboyphase"

Philipp Lahm mag Fasching. "Ich hatte mal 'ne Cowboyphase, und ich hatte mal 'ne Indianerphase", sagt er im Interview mit der "Zeit". Außerdem: Ein Ex-St.-Pauli-Star als Menschenhändler und die ersten Dopingfälle bei den Olympischen Winterspielen.

Outet sich als Faschings-Fan: Philipp Lahm
© Imago
Outet sich als Faschings-Fan: Philipp Lahm

 

Interviews & Personalien

© Getty

Philipp Lahm outet sich als Faschings-Fan, Freiburgs Mo Idrissou erklärt in einem Interview, dass er nie mit Schalke über einen Wechsel gesprochen hat und Stuttgarts Christian Träsch startet durch. Außerdem: Ist Ex-Pauli-Star Jouri Savitchev ein Menschenhändler? Und: Hannovers Arouna Kone ist der Beste.

Arouna Kone: "Ich bin der Beste" (HNP)

Philipp Lahm über Fasching: "Ich hatte mal 'ne Cowboyphase" (Zeit)

Jouri Savitchev: Ex-St. Pauli-Star als Menschenhändler (Morgenpost)

Mo Idrissou: "Mit niemandem von Schalke gesprochen" (Badische Zeitung)

Christian Träsch: WM-Kandidat startet durch (Stuttgarter Nachrichten)

Willi Entenmann: "Das wird zum Selbstläufer" (Stuttgarter Zeitung)

Hamburgs Eljero Elia: Seine drei Probleme (Morgenpost)

DFB-Schiedsrichter Amerell: "Aus der Luft gegriffen" (FR)

 

DFB-Pokal

© Getty

Die Bayern drehen gegen Fürth erst nach der Pause und einer deftigen Ansprache von Trainer Louis van Gaal auf. David Alaba gibt sein Profi-Debüt und sticht dabei ganz klar Timoschtschuk aus. Kann der bereits einpacken? Außerdem: Wie sich Köln fast im Alleingang aus dem Pokal beförderte...

FC Bayern: Nur Ribery ist frustriert (SZ)

FC Bayern: Schockgefrostet in der Pause (Berliner Zeitung)

FC Bayern: Alaba sticht Timoschtschuk aus (Abendzeitung)

FC Bayern: Die Arroganten und der artige Schulbub (SZ)

Pokal-Kommentar: TuT auf dem Highway to Lell (tz)

Schalke: Den Schlendrian ausgewechselt (Berliner Zeitung)

Platzverweise: Köln macht Augsburg Platz für den Triumph (FAZ)

 

Bundesliga

© Getty

Es ist offenbar fix. DFB-Chefscout Urs Siegenthaler wird nach der WM neuer Sportchef beim HSV. Das berichtet jedenfalls das "Hamburger Abendblatt". Außerdem: Hermann Gerland sagt, dass die Bayern Mats Hummels niemals hätten abgeben dürfen. Und: Zerbricht die Hertha an Hoeneß' Rache?

Bayern: Gerland: Wir hätten Hummels nie abgeben dürfen (Bild)

Hamburg: HSV holt Löws Spion als neuen Sportchef (Abendblatt)

Hamburg: Petric warnt vor seinem Ex-Trainer Gross (Morgenpost)

Wolfsburg: Torwartsorgen beim VfL (Wolfsburger Nachrichten)

Wolfsburg: Todt neuer Nachwuchskoordinator (Badiasche Zeitung)

Hertha: Zerbricht Hertha an Hoeneß' Rache? (B.Z.)

Hertha: Chefscout geht: Flucht des Zuarbeiters (Berliner Zeitung)

Dortmund: Keine Angst vor Bayern (Der Westen)

Gladbach: Der "gläserne" Frontzeck (Express)

Kommentar zum Schiedsrichter-Skandal: Klärungsbedarf (FR)

DFL: Finanzchef Müller muss gehen (FR)

 

Nationalelf

Streit im DFB: Merkel als Friedensengel (SZ)

Trainerstreit: Vertrauen wieder hergestellt (taz)

Flügelflitzer zum DFB-Streit: "Gras müsst ihr fressen!" (SZ)

Kommentar zum DFB-Machtkampf: Fremde Freunde (FAZ)

 

Das ist der neue Red Bull
Am Mittwoch Morgen war es soweit. Sebastian Vettel und Mark Webber enthüllten in Jerez den neuen Red Bull
© Getty
1/10
Am Mittwoch Morgen war es soweit. Sebastian Vettel und Mark Webber enthüllten in Jerez den neuen Red Bull
/de/sport/diashows/1002/formel-1/red-bull-praesentation-sebastian-vettel.html
Auf den ersten Blick fallen kaum Änderungen auf. Der RB6 ist eine Evolution des erfolgreichen RB5 aus der Saison 2009
© Getty
2/10
Auf den ersten Blick fallen kaum Änderungen auf. Der RB6 ist eine Evolution des erfolgreichen RB5 aus der Saison 2009
/de/sport/diashows/1002/formel-1/red-bull-praesentation-sebastian-vettel,seite=2.html
Hier ist das Ding in voller Pracht. Altbekannt sind die markanten Höcker auf der Nase und die bis zum Heckflügel durchgehende Finne
© Getty
3/10
Hier ist das Ding in voller Pracht. Altbekannt sind die markanten Höcker auf der Nase und die bis zum Heckflügel durchgehende Finne
/de/sport/diashows/1002/formel-1/red-bull-praesentation-sebastian-vettel,seite=3.html
Von hinten gibt es keine Fotos. Klar, denn niemand will freiwillig seine Lösung für den Doppel-Diffusor verraten. Dort soll der Red Bull am meisten verbessert worden sein
© red bull
4/10
Von hinten gibt es keine Fotos. Klar, denn niemand will freiwillig seine Lösung für den Doppel-Diffusor verraten. Dort soll der Red Bull am meisten verbessert worden sein
/de/sport/diashows/1002/formel-1/red-bull-praesentation-sebastian-vettel,seite=4.html
Die Höcker auf der Nase sind im Vergleich zu 2009 noch einmal erhöht worden. Die Lufteinlässe an den Seitenkästen sind sehr klein ausgefallen
© red bull
5/10
Die Höcker auf der Nase sind im Vergleich zu 2009 noch einmal erhöht worden. Die Lufteinlässe an den Seitenkästen sind sehr klein ausgefallen
/de/sport/diashows/1002/formel-1/red-bull-praesentation-sebastian-vettel,seite=5.html
Direkt, nachdem das Tuch vom Auto entfernt worden war, ging es für die ersten Testrunden auf die Strecke
© Getty
6/10
Direkt, nachdem das Tuch vom Auto entfernt worden war, ging es für die ersten Testrunden auf die Strecke
/de/sport/diashows/1002/formel-1/red-bull-praesentation-sebastian-vettel,seite=6.html
Mark Webber hatte die Ehre, die ersten Kilometer im neuen Auto absolvieren zu dürfen. Sebastian Vettel musste sich gedulden
© Getty
7/10
Mark Webber hatte die Ehre, die ersten Kilometer im neuen Auto absolvieren zu dürfen. Sebastian Vettel musste sich gedulden
/de/sport/diashows/1002/formel-1/red-bull-praesentation-sebastian-vettel,seite=7.html
Der RB6 von oben. Hier sieht man sehr gut, dass der größere Tank im Bereich hinter dem Cockpit seinen Platz gefunden hat
© Getty
8/10
Der RB6 von oben. Hier sieht man sehr gut, dass der größere Tank im Bereich hinter dem Cockpit seinen Platz gefunden hat
/de/sport/diashows/1002/formel-1/red-bull-praesentation-sebastian-vettel,seite=8.html
Bei noch leicht feuchter Strecke waren Bestzeiten von Webber in den ersten Runden natürlich noch nicht zu erwarten
© Getty
9/10
Bei noch leicht feuchter Strecke waren Bestzeiten von Webber in den ersten Runden natürlich noch nicht zu erwarten
/de/sport/diashows/1002/formel-1/red-bull-praesentation-sebastian-vettel,seite=9.html
Das Duo, das es mit Mercedes, Ferrari und McLaren im Kampf um die beiden WM-Titel aufnehmen will. Gelingt Sebastian Vettel 2010 der große Wurf?
© Getty
10/10
Das Duo, das es mit Mercedes, Ferrari und McLaren im Kampf um die beiden WM-Titel aufnehmen will. Gelingt Sebastian Vettel 2010 der große Wurf?
/de/sport/diashows/1002/formel-1/red-bull-praesentation-sebastian-vettel,seite=10.html
 

Winterspiele

Vancouver: Zum Auftakt Schönwetterspiele (Der Westen)

Athletes To Watch: Martini in der Hüpfburg (Berliner Zeitung)

Eröffnung: Andre Lange trägt die deutsche Fahne (FAZ)

Bob-Unfall am Königssee: Bei Rot in die Bahn geschickt (SZ)

Skeleton-Pilot Sandro Stielicke: "Wir fahren mehr oder weniger blind runter" (FAZ)

Ski:Lindsey Vonn bangt um Olympia-Start (FR)

Doping in Russland: Ewig unbelehrbar (Berliner Zeitung)

Doping im Langlauf: "Dieselbe alte Scheiße" (taz)

Doping: Pechsteins Beschwerde abgelehnt (Tagesspiegel)

Eishockey: Gelungene Aufholjagd am Ratsweg (FR)

Eishockey: Deutsches Team in Olympia-Form (FAZ)

 

Mehrsport

Formel 1: Sebastian Vettel provoziert Michael Schumacher (Welt)

Basketball: Das 2,09-m-Phänomen Chris Ensminger (Express)

Eishockey: Freiluftspiel in der Esprit-Arena? (RP Online)

Motorsport: Bruchpilot Ralf Schumacher (Express)

Mark Spitz wird 60: Der Beau von München (Focus)

DEL: Wegen Olympia herrscht Spielernot (Welt)

America's Cup: "Es ist eine Schande" (FAZ)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Freitag, den 12. Februar um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
SPOX Themenwochen
Laureus-Stiftung
Laureus-Stiftung

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.