Presseschau - HSV-Star macht Negativschlagzeilen

Marcus Berg: Sein Vorbild ist ein Faschist

Von SPOX
Dienstag, 04.08.2009 | 09:37 Uhr
Nach langem Transfer-Hickhack wechselte Marcus Berg für rund neun Millionen Euro zum HSV
© Getty

Marcus Berg macht sich Freunde. Er plauderte in einem Interview aus, dass Paolo di Canio sein großes Vorbild sei. Außerdem: Mainz und der FCB beschäftigen sich weiter mit ihren ganz eigenen T-Fragen. Der Blick in die Presse.

Interviews & Personalien

Kaum in Hamburg angekommen, macht Neuzugang Marcus Berg mit negativ Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Sein Vorbild? Der bekennende Faschist Paolo di Canio. Torwart-Titan Oli Kahn stärkt seinem Nachfolger Michael Rensing erneut den Rücken und Ottmar Hitzfeld sieht in Eren Derdiyok einen "fast perfekten Stürmer".

 

Michael Rensing: Verfluchte Fehler (Frankfurter Rundschau)

Oliver Kahn: "Was denn für ein Torwart-Problem?" (tz)

Marcus Berg: Sein Vorbild ist ein Faschist (tz)

Mimoun Azaouagh: "Ich möchte nicht in Kollers Haut stecken" (Kicker)

1860 München: Kenny Cooper - der neue Löwe aus Dallas (Abendzeitung)

Ottmar Hitzfeld: "Derdiyok ist ein fast schon perfekter Stürmer" (Express)

Dieter Hecking: "Verantwortung liegt auch bei der Mannschaft" (Neue Presse)

Bundesliga

Ganz Mainz scheint die Entlassung von Trainer Jörn Andersen noch nicht ganz verkraftet zu haben. Die Presse forscht weiter nach den Gründen. Beim FC Bayern muss Neuzugang sich Anatoli Timoschtschuk vorerst mit dem Platz auf der Bank zufrieden geben. Auch in Stuttgart macht man sich Gedanken über die Wackelkandidaten.

Andersen-Entlassung: Die Wahrheit über den Blitz-Rauswurf (Bild)

Andersen-Entlassung: Blödheit siegt (Tagesspiel)

Andersen-Entlassung: Mainz 05 schreibt peinliche Bundesliga-Geschichte (Welt)

Schalke: Farfan muss endlich Deutsch lernen (Bild)

Schalke: Muslime protestieren gegen Schalker Vereinslied (Der Westen)

Trainerkarusell: Das sind die elf neuen Trainer (FAZ)

Bayern:Timoschtschuk ist der Blöde (Bild)

Bayern:Kein Platz für zwei (Sueddeutsche)

Hertha BSC:Drucklos glücklich (Tagesspiegel)

Stuttgart: Die Wackelkandidaten (Stuttgarter Zeitung)

Stuttgart: Babbel: Tasci auf Gomez' Spuren (Sport1.de)

SC Freiburg: Niederlagen sind noch ungewohnt (Stuttgarter Zeitung)

Bundesligastart: Wer zu spät kommt... (Kölner Stadt-Anzeiger)

 

 

DFB-Pokal

HSV - Düsseldorf: Rost der Held im Elfmeterschießen (Spiegel)

HSV - Düsseldorf: 7:4! HSV weiter, Rost sei Dank! (Hamburger Morgenpost)

HSV - Düsseldorf: Rost und Trochowski erlösen Labbadia (Hamburger Abendblatt)

 

 

Mehrsport

Schwimm-WM: Britta Steffen: "Zarin" bewahrt Bodenhaftung (Frankfurter Rundschau)

Schwimm-WM: Rom für die Ewigkeit (NZZ)

Tennis: Comeback! Nadal startet in Montreal (Eurosport)

Basketball: Dirk Bauermann: "Dirk ist fest entschlossen" (Kölner Stadt-Anzeiger)

Radsport: Doping - warten auf den Sturm (Sueddeutsche)

Leichtathletik: Im Sinne der Athleten (Sueddeutsche)

Leichtathletik: Harting: "Wo Geld ist, wird gedopt" (Eurosport)

Air-Race-Pilot Dolderer: "Da werden die Innereien nach unten gezogen" (Spiegel)

 

Fußball-Sonstiges

Schweden: Fußballerinnen bei Pride Parade - Umstrittenes Coming-out (taz)

St. Pauli: "St. Pauli ganz in Rot? Das ist schon komisch" (Hamburger Morgenpost)

Christoph Daum: Testament in Händen von Erpressern (Express)

Mario Basler: Der Zocker von der Mosel (Frankfurter Rundschau)

 

Formel 1

Felipe Massa: Er dankt Gott und dem lieben Schumi (Abendzeitung)

Nelson Piquet: Entlassung von Piquet: Die Abrechnung! (Motorsport Total)

Nelson Piquet: "Schlimmste Zeit meiner Karriere" (Rheinische Post)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Dienstag, den 05. August um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung