Presseschau - FCB kassiert zuhause zu viele Tore

"FC Bayern: Europas Schießbude"

Von SPOX
Freitag, 20.03.2009 | 10:03 Uhr
In allen Pflichtspielen kassierte der FC Bayern zuhause im Schnitt 1,5 Gegentore pro Spiel
© Getty

Keiner der möglichen Viertelfinal-Gegner kassiert zu Hause auch nur annähernd so viele Gegentore wie der FC Bayern - genügt die Abwehr für den Sieg in der Champions League?, fragt eine Münchener Zeitung. Manager Uli Hoeneß kann sich derweil eine Rückkehr von Andreas Görlitz vorstellen. Der Blick in die Presse.

Kahn zu Schalke?

Oliver Kahn als Manager bei Schalke 04? Eine Nachricht, die überraschte. Je nach Zeitung ist die Sensation schon so gut wie perfekt bzw. noch in weiter Ferne. Die Frage, die sich alle stellen: Passt das? Die Antworten sind unterschiedlich.

Schalke: Yes, we Kahn! (Express)

Schalke: Der große Kahn bald Schalker? (taz)

Schalke: Schon fast perfekt (Morgenpost)

Schalke: Weiter, immer weiter (FAZ)

Schalke: Ein seltsames Paar (Frankfurter Rundschau)

Schalke: Kahns neues Revier (Abendzeitung)

Schalke: Dieser Koffer macht ihn zum Manager (Bild)

Schalke: Kommentar: Kann es Kahn? (Fr. Rundschau)

Schalke: Kommentar: Warum Kahn das kann (Sport Bild)


Bundesliga

In Berlin blickt man zurück auf die letzte Meisterschaft der Hertha - im Jahre 1931. In München kann sich Uli Hoeneß eine Rückkehr von Andreas Görlitz vorstellen. In Stuttgart kämpft man vor dem Hertha-Spiel gegen die Selbstzufriedenheit.

Hertha: Historie: Im Anzug auf Gaslaternen (Tagesspiegel)

Hertha: Meisterteam 1931 - Der letzte Zeuge (Berliner Zeitung)

Bayern: Europas Schießbude (Abendzeitung)

Bayern: Hoeneß: "Görlitz ist eine Option" (tz)

Bayern: Hoeneß' Karriere begann mit einem Putsch (Welt)

Leverkusen: Labbadia hat Probleme genug (Kölner Stadt-Anzeiger)

Stuttgart: Kampf gegen die Selbstzufriedenheit (St. Zeitung)

Bremen: Allofs kämpft gegen Chaoten (Bild)

Bremen: Doppelt und dreifach kassiert (SZ)

Dortmund: Mit Klopp in die Zukunft (Der Westen)

Dortmund: Auf samtenen Pfoten (SZ)

Gladbach: Friend: "Notfalls treffe ich mit dem Hintern" (Express)

 

Interviews / Personalien

Lucien Favre schickt Patrick Ebert nach den jüngsten Ereignissen zu den Amateuren. Mark van Bommel bleibt nun doch in München. Francisco Copado spricht über Mädchen, Stars und sein schlechtes Image bei den Hachinger Ultras. Arne Friedrich wird befördert.

Mark van Bommel: "Bayern ist das Beste für mich" (Bild)

Patrick Ebert: Abstieg in Liga vier (Berliner Zeitung)

Arne Friedrich: Beförderung für den Routinier (SZ)

Marcell Jansen: Auf dem Platz fürs Leben lernen (FAZ)

Mario Mandzukic: HSV jagt diesen Kroaten-Star (Sport Bild)

Francisco Copado: "Mit tut nichts leid" (Abendzeitung)

Alexander Baumjohann: Der Hoffnungsträger (Fr. Rundschau)

 

Uefa Cup

Hamburg: Der große Abend des kleinen Kriegers (Abendblatt)

Hamburg: HSV gewinnt in der "Hölle von Istanbul" (Rheinische Post)

HSV-Ticker: Im Kratzbaum der Miezekatze (11 Freunde)

Überblick: HSV entkommt der "Hölle" (Kicker)

 

Sonstiges

Diashow: Diese Männer haben die heißesten Frauen (Bild)

Ukraine vor Euro 2012: Der große vaterländische Kampf (FAZ)

 

Mehrsport

Formel 1: Auch Schumi schießt gegen Ecclestone (Rheinische Post)

Handball: Von den Sünden eingeholt (Zeit)

Boxpromoter Ahmet Öner: "Wir sind das Pack" (taz)

Boxen: Ried: "Ich muss Susi auf Distanz halten" (Abendblatt)

Team Milram: Radeln um die Existenz (FAZ)

Olympiasiegerin Spitz: "Scharping hat nichts als Luftblasen fabriziert" (Welt)

Rudolf Scharping: Er war Maskottchen der Doper (Zeit)

Forschung: Der Schopf als Doping-Dokument (FAZ)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Montag, den 23. März um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung