Biathlon

Sprint, 7,5 km (Damen), Kontiolahti, Saison 2017/2018

Biathlon Liveticker

Kontiolahti, Finnland09. März 2018, 17:45 Uhr
Sprint, 7,5 km der Damen
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Darya Domracheva
20:56.80
0+1
2.
Franziska Hildebrand
20:57.30
0.50
0+0
3.
Lisa Vittozzi
21:02.30
5.50
0+1
4.
Yuliia Dzhima
21:14.00
17.20
0+0
5.
Laura Dahlmeier
21:16.20
19.40
1+0
6.
Veronika Vitkova
21:17.80
21.00
0+0
7.
Vita Semerenko
21:17.90
21.10
0+0
8.
Marie Dorin Habert
21:28.80
32.00
0+0
9.
Maren Hammerschmidt
21:30.70
33.90
0+1
10.
Kaisa Mäkäräinen
21:31.20
34.40
1+1
11.
Nadezhda Skardino
21:32.10
35.30
0+0
12.
Rosanna Crawford
21:43.30
46.50
1+0
13.
Clare Egan
21:43.70
46.90
0+1
14.
Ivona Fialkova
21:44.70
47.90
0+1
15.
Iryna Kryuko
21:48.70
51.90
0+0
 
Hanna Öberg
21:48.70
51.90
0+1
17.
Anna Frolina
21:49.20
52.40
2+0
18.
Dorothea Wierer
21:49.80
53.00
1+1
19.
Tiril Eckhoff
21:50.90
54.10
0+3
20.
Franziska Preuß
21:57.60
1:00.80
0+2
21.
Marte Olsbu
21:58.30
1:01.50
2+0
22.
Jessica Jislova
22:01.20
1:04.40
0+0
23.
Magdalena Gwizdon
22:05.00
1:08.20
0+1
24.
Daria Virolaynen
22:06.60
1:09.80
0+2
25.
Galina Vishnevskaya
22:09.10
1:12.30
0+1
 
Uliana Kaisheva
22:09.10
1:12.30
0+1
27.
Anais Bescond
22:11.00
1:14.20
2+1
28.
Sari Furuya
22:11.40
1:14.60
1+0
29.
Vanessa Hinz
22:15.90
1:19.10
1+1
30.
Anastasiya Kuzmina
22:18.00
1:21.20
2+2
31.
Alina Raikova
22:18.60
1:21.80
0+0
32.
Lena Häcki
22:19.40
1:22.60
1+1
33.
Weronika Nowakowska
22:20.70
1:23.90
0+1
34.
Celia Aymonier
22:20.90
1:24.10
0+2
35.
Valj Semerenko
22:23.00
1:26.20
0+1
36.
Susan Dunklee
22:23.80
1:27.00
1+2
37.
Victoria Slivko
22:24.80
1:28.00
0+0
38.
Fuyuko Tachizaki
22:26.10
1:29.30
0+2
39.
Anais Chevalier
22:28.40
1:31.60
2+0
40.
Mari Laukkanen
22:34.60
1:37.80
1+1
Letzte Aktualisierung: 01:35:21
 
 
Das war es für heute aus Kontiolahti. Morgen sind die Staffel - Single-Mixed und Mixed - dran. Bis dahin!
 
 
Franziska Hildebrand feiert als Zweite das beste Ergebnis dieser Saison und zeigt sich nach den öffentlich ausgetragenen Querelen rund um die olympische Damenstaffel heute nervenstark. Auf den letzten 100 Metern fehlte ihr aber die Kraft für den ganz großen Wurf, sie musste sich um 0,5 Sekunden geschlagen geben.
 
 
Darya Domracheva feiert heute ihren 31. Weltcupsieg. Sie hat ihren Ehemann Ole Einar Bjoerndalen als Inspiration genutzt, der ja gestern fehlerfrei durch die Runden kam und sein bestes Winterergebnis ablieferte. Zwar verpasste die Weißrussin die zehnte Scheibe, doch läuferisch ist sie ihrem Mann im Moment voraus und gewinnt so das erste Rennen nach PyeongChang.
Ziel
Am Ende kann zumindest noch das finnische Publikum noch ein wenig jubeln, Venla Lehtonen hatte die höchste Startnummer zugelost bekommen und lässt sich nun für ihren 53. Platz beklatschen. Der Sprint ist vorbei.
 
 
So richtig spannend ist das Rennen heute nach hinten heraus nicht. An diesem Rennen hängt ja - wie sonst üblich kein Verfolger.
 
 
Maren Hammerschmidt hat den starken 9. Platz mit einem Außenbandriss geschafft, den sie sich in Südkorea zugezogen hat.
 
 
Dorothea Wierer (ITA) steht derzeit nur auf dem 18. Platz, Anastasiya Kuzmina (SVK) ist gar nur 29. Im Kampf um den Gesamtweltcup verlieren beide wertvolle Punkte, Laura Dahlmeier macht mit ihrem 5. Platz Boden gut.
Ziel
Maren Hammerschmidt (GER) hat eine sehr schnell Schlussrunde hinbekommen und reiht sich vor Kaisa Mäkäräinen (FIN) als Neunte in die Ergebnisliste ein.
Ziel
Mit Blick auf die Zwischenzeiten wird klar, dass das Podest des Tages steht. Am Sieg von Darya Domracheva gibt es keine Zweifel mehr.
Ziel
Am Ende fehlt Franziska Hildebrand (GER) sichtbar die Kraft für den Zielsprint. Und so fehlen bittere 0,5 Sekunden zur Bestzeit und dem damit verbundenen Weltcupsieg.
2. Schießen
Das ist bitter, nach neun Treffern bleibt bei Maren Hammerschmidt (GER) die zehnte Scheibe schwarz. Sie kommt als Zehnte aus der Strafrunde.
Ziel
Yuliia Dzhima (UKR) verdrängt im Ziel Laura Dahlmeier vom Podestplatz.
2. Schießen
Franziska Hildebrand (GER) scheint aus ihrer öffentlichen Kritik auch Kraft für die Rennen zu ziehen. Zehn Treffer sind das eine, die starke Laufleistung das andere. Sie hat starke 16,4 Sekunden Vorsprung vor der Schlussrunde. Das kann reichen.
2. Schießen
Vanessa Hinz (GER) muss stehend ein weiteres Mal in die Strafrunde.
1. Schießen
Auch Maren Hammerschmidt (GER) mischt nach fünf Liegendtreffern zunächst in den Top Ten mit.
2. Schießen
Vita Semerenko (UKR) meldet mit zehn Treffern ihre Ambitionen an und geht mit nur 1,9 Sekunden Rückstand in die Schlussrunde.
Ziel
Darya Domracheva (BLR) hat eine hammerschnelle Schlussrunde in den Schnee gedrückt, denn Lisa Vittozzi (ITA) verliert auf der Schlussschleife sechs Sekunden und fällt so auf den 2. Platz zurück.
1. Schießen
Vanessa Hinz (GER) verfehlt eine Scheibe, Franziska Hildebrand (GER) kommt sauber durch und geht als Vierte in die Zwischenrunde.
1. Schießen
Kaisa Mäkäräinen (FIN) muss schon nach dem ersten Schießen einer Strafrunde hinterherlaufen.
Start
Maren Hammerschmidt (GER) ist in der Spur.
Ziel
Laura Dahlmeier (GER) verliert auf der Schlussrunde noch ein paar Sekunden, sie ist erst einmal Zweite.
ZIel
Darya Domracheva (BLR) stellt im Ziel die neue Bestzeit.
2. Schießen
Anastasiya Kuzmina (SVK) beginnt mit zwei Fehlern und setzt das Gewehr komplett neu an. Für einen Podestplatz wird es so heute nicht reichen.
2. Schießen
Stehend löst auch Lisa Vittozzi (ITA) eine Fahrkarte. Doch die Italienerin ist schnell unterwegs und übernimmt nach der Strafrunde wie schon liegend die Führung.
Ziel
Marie Dorin Habert (FRA) ist im Ziel und gibt eine Bestzeit vor, die als Messlatte für die Konkurrenz dient.
Start
Vanessa Hinz (GER) und Franziska Hildebrand (GER) gehen innerhalb von einer Minute Abstand ins Rennen.
2. Schießen
Stehend bleibt Laura Dahlmeier (GER) ohne Fehlschuss, doch läuferisch ist sie heute nur solide und so reiht sich die Doppel-Olympiasiegerin als Dritte ins Klassement ein.
Start
Es wird so richtig laut auf den Tribünen. Für Kaisa Mäkäräinen (FIN) beginnt nun der Heimweltcup.
2. Schießen
Auch Darya Domracheva (BLR) kassiert eine Strafrunde, trotzdem übernimmt sie die Führung von Marie Dorin Habert (FRA).
2. Schießen
Stehend klappt es bei Franziska Preuß (GER) nicht so gut wie zuvor. Gleich zwei Mal muss sie durch die Strafrunde kreiseln.
1. Schießen
Lisa Vittozzi (ITA) löst Domracheva an der Spitze ab.
Start
Direkt hintereinander gehen die beiden Schwestern Valj und Vita Semerenko (UKR) ins Rennen.
2. Schießen
Marie Dorin Habert (FRA) lässt sich viel Zeit mit ihrem Stehendschießen, wird aber mit der Doppel-Null belohnt, die sie in Führung bringt.
1. Schießen
Laura Dahlmeier beginnt mit einem Fehlschuss, justiert das Gewehr aber nicht neu und liegt mit vier folgenden Treffern richtig. Durch die Strafrunde hat sie 29 Sekunden Rückstand.
1. Schießen
Darya Domracheva (BLR) schießt zwar nicht ganz so schnell wie Preuß, nimmt aber ihren zuvor erarbeiteten Vorsprung mit in die Zwischenrunde.
1. Schießen
Franziska Preuß (GER) justiert das Gewehr neu und schießt trotzdem schneller als 30 Sekunden. Durch die fünf Treffer reicht es so zur Führung.
Start
Dorothea Wierer (ITA) macht sich am Start bereit.
1. Schießen
Marie Dorin Habert (FRA) löst die Weißrussin an der Spitze ab. Doch auch die Französin wird schnell verdrängt, denn Fuyuko Tachizaki ist noch einmal 6,2 Sekunden schneller.
1. Schießen
Iryna Kryuko (BLR) kommt als erste Athletin ohne Strafrunde vom Liegendschießen und gibt so die Bestzeit vor,
Start
Laura Dahlmeier (GER) nimmt die 7,5 Kilometer in Angriff.
1. Schießen
Ingrid Landmark Tandrevold (NOR) lässt als erste Starterin gleich vier Scheiben stehen. Die Norwegerin verzagt am aufkommenden Wind.
Start
Franziska Preuß (GER) macht sich am Start bereit. Nun folgen die etwas namhafteren Athletinnen. In einer Minute folgt Darya Domracheva, die im Weltcup derzeit Fünfte ist.
Start
Lisa Theresa Hauser (AUT) hat in der Vorsaison beim Weltcup in Oberhof Vanessa Hinz uneigennützig den eigenen Stock überreicht. Für diese Aktion ist Hauser nun vom Deutschen Olympischen Sportbund und dem Verband Deutscher Sportjournalisten mit dem 'Fair Play Preis des Deutschen Sports' ausgezeichnet worden.
Start
Ingrid Landmark Tandrevold (NOR) eröffnet das postolympische Saisondrittel bei den Damen. Es sind heute nur 98 Damen, die an den Start gehen.
Wetter
 
Es hat am Nachmittag noch geschneit, so ist der Schnee nicht mehr ganz so stumpf wie noch gestern bei den Herren. Auch am Schießstand dieser sehr selektiven Strecke weht ein frischer Wind, der aber im Vergleich zu Südkorea eher als laues Lüftchen daherkommt.
Frust
 
Doch noch vor dem Weltcup in Kontiolahti soll es eine Aussprache mit allen Beteiligten gegeben haben, doch natürlich sitzt der Frust nach der verpatzten Staffel tief.
Kritik
 
Es knatscht im deutschen Team. Nach dem enttäuschenden 8. Platz der Staffel in PyeongChang hatte sich Franziska Hildebrand öffentlich über die Aufstellung moniert. Die erfahrenste deutsche Biathletin zeigte sich erstaunt, dass nicht in der Besetzung der WM-Staffel gelaufen wurde, sondern mit Franziska Preuß und Denise Herrmann (anstelle von Maren Hammerschmidt und Vanessa Hinz) zwei Neue ins Quartett rutschten, die nur bedingt überzeugten.
Aufstellung
 
Das Trainerteam um Gerald Hönig hat auf einen Nachnominierung verzichtet und so gehen die DSV-Damen heute nur zu fünft ins Rennen. Den Auftakt macht Franziska Preuß um 17:52 Uhr. Es folgen Laura Dahlmeier (17:54 Uhr), Vanessa Hinz (18:08 Uhr), Franziska Hildebrand (18:09 Uhr) und Maren Hammerschmidt (18:15 Uhr).
Ausfall
 
Denise Herrmann fehlt in Finnland krankheitsbedingt. Die Doppelsiegerin vom Weltcupauftakt in Östersund soll erst wieder am kommenden Wochenende am Holmenkollen in Oslo in das Renngeschehen eingreifen.
Weltspitze
 
Kaisa Mäkäräinen hatte das Gelbe Trikot vor den Olympischen Spielen von Anastasiya Kuzmina übernommen, die aber nur 15 Punkte Rückstand aufweist. Auch die wohl beste Schützin im Feld - Dorothea Wierer - wird sich bei noch sieben ausstehenden Einzelrennen als Gesamtdritte berechtigte Hoffnungen auf die Krone machen.
Weltcup
 
Während wir bei den Herren einen Zweikampf zwischen Martin Fourcade und Johannes Thingnes Boe um die Große Kristallkugel haben, so ist der Kampf bei den Damen sehr viel offener. Kaisa Mäkäräinen hat als Führende nur 102 Punkte Vorsprung auf die Vierte Laura Dahlmeier, die ja in diesem Winter auch das eine oder andere Rennen auslassen musste.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Kontiolahti zum Sprint der Damen.
Nr.
Name
1.
Ingrid Landmark Tandrevold
2.
Lena Häcki
3.
Iryna Varvynets
4.
Iryna Kryuko
5.
Galina Vishnevskaya
6.
Lisa Theresa Hauser
7.
Marie Dorin Habert
8.
Fuyuko Tachizaki
9.
Magdalena Gwizdon
10.
Svetlana Mironova
11.
Ekaterina Avvakumova
12.
Emma Nilsson
13.
Veronika Zvaricova
14.
Franziska Preuß
15.
Emma Lunder
16.
Darya Domracheva
17.
Clare Egan
18.
Laura Dahlmeier
19.
Amanda Lightfoot
20.
Justine Braisaz
21.
Nadezhda Skardino
22.
Ekaterina Yurlova-Percht
23.
Federica Sanfilippo
24.
Lisa Vittozzi
25.
Daria Virolaynen
26.
Anais Chevalier
27.
Eva Puskarcikova
28.
Linn Persson
29.
Dorothea Wierer
30.
Susan Dunklee
31.
Rosanna Crawford
32.
Tiril Eckhoff
33.
Baiba Bendika
34.
Paulina Fialkova
35.
Anja Erzen
36.
Monika Hojnisz
37.
Yuliia Dzhima
38.
Anna Frolina
39.
Valj Semerenko
40.
Vita Semerenko
41.
Mari Laukkanen
42.
Anastasiya Kuzmina
43.
Hanna Öberg
44.
Veronika Vitkova
45.
Kaisa Mäkäräinen
46.
Anais Bescond
47.
Vanessa Hinz
48.
Selina Gasparin
49.
Franziska Hildebrand
50.
Marte Olsbu
51.
Sari Furuya
52.
Weronika Nowakowska
53.
Elisa Gasparin
54.
Ji-Hee Mun
55.
Uliana Kaisheva
56.
Mona Brorsson
57.
Natalija Kocergina
58.
Rina Mitsuhashi
59.
Nadzeya Pisareva
60.
Nicole Gontier
61.
Maren Hammerschmidt
62.
Joanne Reid
63.
Meril Beilmann
64.
Katharina Innerhofer
65.
Ivona Fialkova
66.
Yan Zhang
67.
Polona Klemencic
68.
Celia Aymonier
69.
Luminita Piscoran
70.
Darya Klimina
71.
Synnoeve Solemdal
72.
Regina Oja
73.
Anastasiya Merkushyna
74.
Christina Rieder
75.
Daniela Kadeva
76.
Jessica Jislova
77.
Diana Rasimoviciute-Brice
78.
Emilia Yordanova
79.
Julia Ransom
80.
Alina Raikova
81.
Ahti Toivanen
82.
Dunja Zdouc
83.
Desislava Stoyanova
84.
Tuuli Tomingas
85.
Xuelan Wang
86.
Kinga Mitoraj
87.
Dzinara Alimbekava
88.
Julia Simon
89.
Nina Zadravec
90.
Irene Cadurisch
91.
Yelizaveta Belchenko
92.
Thekla Brun-Lie
93.
Emily Dreissigacker
94.
Elisabeth Högberg
95.
Sarah Beaudry
96.
Gabriele Lescinskaite
97.
Victoria Slivko
98.
Venla Lehtonen
Pos.
Name
Zeit
1.
Darya Domracheva
35:27.40
2.
Paulina Fialkova
35:29.20
3.
Anais Chevalier
35:34.00
4.
Vanessa Hinz
35:37.00
5.
Franziska Preuß
35:37.20
6.
Kaisa Mäkäräinen
35:44.80
7.
Tiril Eckhoff
35:53.50
8.
Karolin Horchler
35:53.80
9.
Fuyuko Tachizaki
35:56.50
10.
Anna Frolina
36:03.30
11.
Anastasiya Kuzmina
36:03.80
12.
Laura Dahlmeier
36:10.40
13.
Anais Bescond
36:10.80
14.
Franziska Hildebrand
36:11.40
15.
Lisa Theresa Hauser
36:11.80
16.
Nadezhda Skardino
36:17.50
17.
Maren Hammerschmidt
36:20.70
18.
Denise Herrmann
36:26.40
19.
Dorothea Wierer
36:28.50
20.
Marte Olsbu
36:28.70
21.
Irina Uslugina
36:44.20
22.
Ekaterina Yurlova-Percht
36:52.10
23.
Daria Virolaynen
37:00.60
24.
Iryna Kryuko
37:03.50
25.
Galina Vishnevskaya
37:09.50
26.
Celia Aymonier
37:36.50
27.
Lena Häcki
37:38.10
28.
Lisa Vittozzi
37:38.20
29.
Weronika Nowakowska
37:53.80
30.
Synnoeve Solemdal
39:44.40