Tennis

ATP Finals Saison 2017

ATP Finals - Gruppe 2

The O2 London, England12.11.2017 - 19.11.2017
A. Zverev
[3]
Match beendet
 
M. Cilic
[5]
A. Zverev
M. Cilic
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
6
3
6
4
6
4
The O2 London | Gruppe 2
Spielzeit: 02:05 h
Letzte Aktualisierung: 08:01:29
Zverev
Cilic
Ende
Das war's für heute aus der O2-Arena in London. Dieser Spielort wird uns noch die kommenden Tage beschäftigen, wenn sich die besten Tennisspieler des Jahres miteinander messen. Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und wünsche noch eine angenehme Nacht!
Fazit
Ein Wendepunkt war tatsächlich der kurze Ausraster von Zverev. Als er nach seinem Netzroller das Spielgerät auf den Boden donnerte, folgte das Break. Cilic stand am Ende mit dem Rücken zur Wand und hielt dem Druck nicht stand.
Fazit
Zverev wählt nach seiner Partie direkt ehrliche Worte: "Über lange Zeit des zweiten und dritten Satzes war Marin der bessere Spieler." Er kann sich bei seinem Kampfgeist bedanken, dass er mit über 40 Unforced Errors überhaupt Chancen hatte, das Spiel zu gewinnen.
6:4, 3:6, 6:4
Zverev hat das Match! Der Deutsche verwandelt den ersten Matchball und ringt Cilic nieder!
6:4, 3:6, 5:4
 
Du fasst es nicht! Zverev kämpft sich durch diese Rally mit allen Reserven, die er hat. Am Ende des längsten Ballwechsels donnert er die Rückhand longline ins Feld und hat drei Matchbälle!
6:4, 3:6, 5:4
 
20 Punkte hat Zverev im dritten Satz von der Grundlinie gemacht. Cilic nichtmal halb so viele.
6:4, 3:6, 5:4
 
Zu Null stellt Zverev auf 5:4 und damit liegt der Druck nun bei Cilic. Der Kroate serviert gegen Matchverlust - keine leichte Situation.
6:4, 3:6, 4:4
 
Cilic hält dagegen und die Spannung steigt weiter an. Geht das Ding an diesem Abend noch in den Tie-Break?
6:4, 3:6, 4:3
 
In dieser Phase des Satzes geht es auch viel um Körpersprache und Mentalität: Zverev wartet nach Seitenwechsel schon auf Cilic. Und der Kroate hat die letzten drei Spiele in Folge verloren. Hat das Auswirkungen auf die Schlussphase?
6:4, 3:6, 4:3
 
Das Momentum hat sich komplett gedreht: Zverev mit Break im Rücken wie verwandelt. Da kommt die Faust wieder zum Vorschein und mit einer Vorhand exakt auf die Linie macht er das Aufschlagspiel zu.
6:4, 3:6, 3:3
 
Wahnsinn! Zverev ist wieder da: erst die starke Challenge und dann erzwingt er per Lob den Fehler von Cilic. Jetzt ist der Satz wieder komplett offen und danach sah es lange nicht aus!
6:4, 3:6, 2:3
 
Starke Challenge von Zverev: trotz Overruling vom Stuhlschiedsrichter will der Deutsche es genau wissen und das Hawk Eye gibt ihm Recht!
6:4, 3:6, 2:3
 
Unschön, aber gehört bei Zverev wohl dazu: der Netzroller fällt nicht zu seinen Gunsten und dann muss der Schläger dran glauben.
6:4, 3:6, 2:3
 
Die Hausaufgabe erledigt: Da ist das Ass wieder und Zverev holt sich das Spiel. Jetzt gilt es, einen Weg gegen Cilics Aufschlag zu finden.
6:4, 3:6, 1:3
 
Deuce bei eigenem Aufschlag - das Match steht auf der Kippe. Wenn Zverev diesen Service abgibt, dann ist die Partie quasi durch.
6:4, 3:6, 1:3
 
Auch der Aufschlag verlässt Zverev jetzt - Doppelfehler.
6:4, 3:6, 1:3
 
So geht's dahin: Zverev hat das ganze Feld offen, doch dann fehlt ihm die Übersicht. Anstelle sich kurz zu orientieren, setzt er die Kugel dahin, wo Cilic schon lauert. Der Kroate bestätigt das Break und hat alle Trümpfe auf der Hand.
6:4, 3:6, 1:2
 
Trotzdem geht das Spiel an Cilic - jetzt wird es dünn für den Hamburger. Einen Rückstand holt man gegen Cilic nur ganz schwer auf.
6:4, 3:6, 1:1
 
Und das unterstreicht Zverev mit einem Zauberbällchen: Mit einem Lob überwindet er Cilic - immerhin 1,98 Meter groß. Das macht Spaß ...
6:4, 3:6, 1:1
 
Cilic legt nach und eins ist zu Beginn des dritten Durchgangs klar: das Match erreicht auch vom Niveau her seinen Höhepunkt. Beide Spieler zeigen sich von ihrer besten Seite.
6:4, 3:6, 1:0
 
Starker Einstieg in den dritten Satz. Zverev geht nicht nur in Führung, er zeigt auch wieder Spielfreude und positive Emotion.
6:4, 3:6, 0:0
 
Am Netz ist Zverev heute stark! Sechs von sieben Angriffen an vorderster Front gelingen und auch diesmal macht er per Volley den Punkt.
3. Satz
 
Was sagen die Batterien nach einer langen Saison? Zverev kann zumindest vorlegen - er eröffnet den Entscheidungssatz.
6:4, 3:6
Dann passiert es doch: Cilic hat Satzball und Zverev setzt seine Vorhand knapp hinter die Grundlinie. Das bringt den Ausgleich nach Sätzen!
6:4, 3:5
 
Es wird nochmal spannend: Zverev wehrt sich mit allen Mitteln und dazu gehört auch das Hawk Eye. Die Challenge gibt ihm recht und er bewahrt sich beim Stand von 30:30 die Chance auf ein Comeback im Satz.
6:4, 3:5
 
Zverev hat den Satz noch nicht abgehakt. Nach einem Fehler von Cilic motiviert er sich lautstark mit einem: Come on!
6:4, 3:5
 
Mit Assen Nummer fünf und Nummer sechs holt sich Zverev sein Spiel und wehrt den Satzverlust ab. Cilic ließ bislang keine Breakchance in diesem Satz zu - bleibt es dabei?
6:4, 2:5
 
Das ist schon fast zu leicht für Cilic. Der Kroate bemüht einfache Mittel und markiert trotzdem Punkt um Punkt. Zverev serviert gegen Satzverlust.
6:4, 2:4
 
Wichtig, dass Zverev trotzdem das Spiel holt. Der Hamburger platziert im zweiten Druchgang nur 40 Prozent seiner ersten Aufschläge. Cilics Quote liegt bei über 70 Prozent.
6:4, 1:4
 
Cilic ist griffiger, arbeitet mehr. Der Kroate wühlt sich in jeden Ballwechsel und bereitet dem Deutschen sichtlich Probleme.
6:4, 1:4
 
Cilic zeigt im Vergleich zum ersten Satz auch deutlich mehr Emotionen - im positivem Sinne! Der Kroate reckt nach erfolgreichem Vorhand-Winner die Faust.
6:4, 1:4
 
Bei eigenem Aufschlag ist Cilic kaum zu bremsen. Das ist in diesem Satz wirklich eine Mammutaufgabe für Zverev.
6:4, 1:3
 
Die Spiele werden kürzer und auch wenn Zverev seinen Aufschlag erfolgreich durchbringt, schmeckt ihm das nicht. Der Deutsche war stärker, als er zu Beginn des ersten Satzes Cilic in längere Rallies verwickelte.
6:4, 0:3
 
Cilic kommt so richtig ins Rollen. Zwar leistet sich der Kroate einen Doppelfehler, doch davon lässt er sich nicht verunsichern und stellt schnell auf 3:0. Findet Zverev den Weg zurück in Satz zwei?
6:4, 0:2
 
Dann passiert es doch: Cilic holt sich den nächsten Breakball und diesmal lässt er sich nicht länger bitten. Damit setzt der Kroate den ersten Paukenschlag in Durchgang zwei.
6:4, 0:1
 
Das ist Qualität: mit dem Rücken zur Wand bleibt Zverev cool und serviert stark. So zwingt er Cilic zu Fehlern und stellt auf Einstand.
6:4, 0:1
 
Jetzt wird es brenzlig: doppelte Breakchance für Marin Cilic.
6:4, 0:1
 
Zverev wehrt sich zwar tapfer aber am Ende bleibt Cilic diesmal unbedrängt und eröffnet den Satz mit einem erfolgreichen Aufschlagspiel.
2. Satz
 
In den zweiten Satz geht es mit Aufschlag Cilic. Gelingt Zverev erneut das frühe Break?
6:4
Saubere Sache: Wieder besiegelt Zverev ein Servicespiel mit dem Ass und damit holt sich die deutsche Nummer eins den ersten Satz!
5:4
 
Cilic bügelt bei eigenem Aufschlag Zverev über - nächstes zu-Null-Spiel. Doch jetzt kann der Deutsche den Satz zumachen.
5:3
 
Sehr stark, wie Zverev seine Asse einstreut. Beim Stand von 40:30 markiert er den Punkt per Aufschlag. Auch unter Druck funktioniert das also verlässlich.
4:3
 
Die kleine Schwächephase scheint überwunden zu sein - Zverev hat drei Spielbälle.
4:3
 
Cilic geht das Spiel aktuell etwas leichter von der Hand. Der Kroate hat allerdings ein relevantes Problem: Er ist nach wie vor ein Break hinten. Wenn Zverev seinen Aufschlag durchbringt, steht Cilic mit dem Rücken zur Wand.
4:2
 
Das war eine schwere Geburt: Zverev zittert sich zum 4:2 und langsam geht es in die wichtige Phase des ersten Satzes.
3:2
 
Cilic guckt sein Gegenüber aus: Der Kroate platziert die Vorhand entgegen der Laufrichtung von Zverev.
3:2
 
Eine wilde Phase bei Zverev. Auch die Statistik der unbedrängten Fehler zeigt inzwischen zu Ungunsten des Deutschen 12:10.
3:2
 
Da hadert der Hamburger mit sich selbst. Kein gutes Zeichen, wenn Zverev anfängt zu schimpfen. Es geht erneut über den Einstand.
3:2
 
Jetzt wird es doch eng: Zverev gibt eine 40:0-Führung her und es heißt Einstand.
3:2
 
Auffällig, dass Cilic mehr Fehler schlägt und generell nicht so selbstbewusst wirkt. Häufig sieht man vom Kroaten den Slice - Zverev ist definitiv der Aggressor.
3:2
 
So kennt man die Aufschlagspiele von Marin Cilic: Kompromisslos donnert er dem Gegner die Aufschläge um die Ohren. Umso wichtiger, dass Zverev bereits ein Break auf seiner Seite hat.
3:1
 
Die Breakchance abgewehrt und das Spiel erfolgreich gestaltet - Zverev bleibt vorne und stellt auf 3:1.
2:1
 
Schön ans Netz vorgerückt: Nach dem Aufschlag ist Zverev aggressiv und macht den Punkt mit der Rückhand.
2:1
 
Zverev mit ersten Problemen - Breakball gegen sich. Doch dann zaubert der Hamburger ein Ass aus dem Ärmel.
2:1
 
Zverevs Vorhand ist zu lang - Cilic verkürzt auf 1:2.
2:0
 
Aber Zverev lässt nicht locker: Der Shootingstar zeigt seine starke Rückhand und verkürzt auf 30:40.
2:0
 
Cilic kommt langsam auf Betriebstemperatur. Der Kroate streut ein Ass ein und sichert sich erste Spielbälle.
2:0
 
Glattes Aufschlagspiel hinterher - Zverev bestätigt das Break zu Null!
1:0
 
Wahnsinn! Zverev sorgt im ersten Spiel direkt für ein Ausrufezeichen. Wieder dominiert er Cilic mit einem langen Ballwechsel und dann platziert er den Stopp am Netz im T-Feld. Der Deutsche mit einem starkem Auftakt.
0:0
 
Extrem lange Rally und wieder macht Zverev den Punkt. 29 Schläge dauert der Ballwechsel an und der Deutsche dominiert - der Lohn ist Breakball Nummer zwei!
0:0
 
Extrem wichtig gegen einen Top-Aufschläger wie Cilic: Zverev hat gleich im ersten Spiel Breakchance!
0:0
 
Erste längere Rally - Zverev bekommt den Punkt. Cilic setzt seine Vorhand knapp ins Aus. Der Kroate tastet sich noch in die Partie.
1. Satz
 
Auf geht's - Cilic eröffnet die Partie!
Platzwahl
 
Cilic gewinnt den Münzwurf und der Kroate entscheidet sich dazu, seine Aufschlagstärke direkt einzusetzen. Zverev hat demnach Rückschlag.
Bedingungen
 
Am Nachmittag merkte man bereits: der Belag in der der Londoner O2-Arena ist nicht unbedingt jedermanns Sache. Roger Federer hatte mit dem langsamen Untergrund so seine Schwierigkeiten. Doch der Schweizer spielte das Match routiniert nach Hause und bezwang Jack Sock schließlich auch auf ungeliebtem Terrain.
Cilic
 
Was Zverev noch fehlt, hat sein heutiger Kontrahent bereits: Ein Grand-Slam-Titel! 2014 holt sich Marin Cilic die US Open. Der Kroate mit dem Aufschlag-Hammer steht auf Hartplatz - 14 seiner 17 Karrieretitel holte er sich auf Gummibelag.
Gruppe zwei
 
Die zweite Gruppe ist nach dem bekanntesten Leimener der Welt benannt: Boris Becker. Es treffen aufeinander: Sascha Zverev, Cilic, Sock und Altmeister Roger Federer. Jack Sock und Federer trennten sich am Nachmittag 6:4 und 7:6 zu Gunsten des Schweizers.
Modus
 
Der Modus in London unterscheidet sich von den herkömmlichen ATP-Turnieren: Gespielt wird in zwei Vierergruppen, in denen Jeder gegen Jeden antritt. Die beiden Besten qualifizieren sich für die Halbfinalspiele und spielen überkreuz die Finalisten aus.
Zverev
 
Zverev ist seit Rainer Schüttler der erste Deutsche seit 2003, der am Saisonfinale teilnimmt. Seit 1970 wird das Turnier ausgetragen, Boris Becker gewann es drei Mal, Michael Stich siegte ein Mal.
Zverev
 
Was hat dieser junge Kerl für eine Traumsaison hinter sich: Fünf Turniersiege, Top drei der Welt und grade mal 20 Jahre alt. Alexander Zverev bekam schon in den vergangenen Jahren viele Vorschusslorbeeren, in dieser Saison zeigte er: zu Recht!
ATP Finals
 
Das Saisonfinale zwischen den besten Spielern der ATP-Tour steht an und der deutsche Hoffnungsträger startet ins Turnier: Alexander Zverev kreuzt mit Marin Cilic die Schläger - für die Veranstalter klar das Spiel des Tages!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der ATP Finals zwischen Alexander Zverev und Marin Cilic.
Spieler:
R. Federer [2]
J. Sock [8]
6
7
4
6
A. Zverev [3]
M. Cilic [5]
6
3
6
4
6
4
M. Cilic [5]
J. Sock [8]
7
2
6
5
6
7
R. Federer [2]
A. Zverev [3]
7
5
6
6
7
1
R. Federer [2]
M. Cilic [5]
6
6
6
7
4
1
A. Zverev [3]
J. Sock [8]
4
6
4
6
1
6
 
Weltrangliste
Spielerprofile
A. Zverev
Ranking:
3
Geburtsd.:
20.04.1997
Größe:
1.98
Gewicht:
86
Bilanz:
57-22
Preisgeld:
USD 5.859.628
M. Cilic
Ranking:
5
Geburtsd.:
28.09.1988
Größe:
1.98
Gewicht:
89
Bilanz:
42-23
Preisgeld:
USD 20.320.276