Tennis

Wimbledon Saison 2019

Wimbledon - 3. Runde

London, England01.07.2019 - 14.07.2019
N. Djokovic
Match beendet
 
H. Hurkacz
N. Djokovic
H. Hurkacz
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
4. Satz
7
65
6
6
5
77
1
4
No.1 Court | 3. Runde
Spielzeit: 03:01 h
Letzte Aktualisierung: 07:56:05
Djokovic
Hurkacz
Verabschiedung
 
Und genau diese Partie ist nur wenige Klicks entfernt: Auch dieses Spiel tickern wir für Sie. Schauen Sie doch mal rein! Vielen Dank für Ihr Interesse und Goodbye von meiner Seite vom All England Lawn Tennis And Croquet Club.
Achtelfinale
 
Einer dieser neuen Generation ist der Kanadier Felix Auger-Aliassime. Er könnte der Achtelfinalgegner des Serben werden. Er trifft nun, ebenfalls auf Court 1, auf den Franzosen Ugo Humbert.
Interview II
 
"Viele junge, talentierte Spieler kommen so langsam auf die Tour. Ein Generationenwechsel bahnt sich so langsam ab. Warten wir mal ab, wann die Jungen ihre ersten Major-Siege holen - hoffen wir mal, nicht zu früh", schließt Djokovic mit einem schelmischen Grinsen das Interview ab.
Interview
 
Novak Djokovic stellt sich zum Sieger-Interview: "Tolles Spiel von Hubert heute. Er hat wahnsinnig gekämpft und toll aufgeschlagen. Den Applaus hat er sich verdient. Er hat heute eine hohe Qualität in den ersten Sätzen gezeigt. Jeder von uns Spielern geht mit so einer Gegenwehr anders um, ich hab erst spät mein Rezept gefunden. Allerdings bin ich mit meiner Vorstellung ganz zufrieden."
Fazit
 
Ein harter, aber dennoch verdienter Erfolg für den Djoker. Es dauerte bis zum dritten Satz, bis die Nummer eins der Welt zu ihrem gewohnt starkem Spiel fand. Hurkacz kämpfte, zeigte viel Leidenschaft und ein variables Aufschlagspiel. Der Djoker steht im Achtelfinale!
7:5, 6:7, 6:1, 6:4
Und diesen nutzt der Serbe sofort mit einem tollen Aufschlag nach rechts außen, der Return von Hurkacz fliegt hinter der Grundlinie ins Aus. Djokovic reckt die faust nach oben.
7:5, 6:7, 6:1, 5:4
 
Hurkacz rutscht nach einer Vorhand des Djokers aus, jetzt hat der Serbe einen Matchball.
7:5, 6:7, 6:1, 5:4
 
Die Menge tobt, eine Vorhand des Djokers landet unnötigerweise im Netz. 30 beide.
7:5, 6:7, 6:1, 5:4
 
Unforced Error Djokovic - macht es die Nummer eins nochmal spannend? 30:15.
7:5, 6:7, 6:1, 5:4
 
Toller Ballwechsel, der Serbe triezt den Polen von links nach rechts. Letzten Endes kämpft Hurkacz umsonst, 30:0.
7:5, 6:7, 6:1, 5:4
 
Serve and Volley zum 15:0, der Djoker macht ernst.
7:5, 6:7, 6:1, 5:4
 
Hurkacz stellt auf 4:5 - kann der Pole sein erstes Break in dieser Partie ausgerechnet jetzt holen, da Djokovic zum Match-Gewinn aufschlägt?
7:5, 6:7, 6:1, 5:3
 
Djokovic gibt in diesem neunten Spiel des vierten Satzes nicht alles, weiß, dass er aufgrund seiner Souveränität bei eigenem Aufschlag das Match nach Seitenwechsel beenden kann.
7:5, 6:7, 6:1, 5:3
 
Die Beine sind noch da - er geht auch vor ans Netz, der Hurkacz. Aber der Kopf ist nicht ganz auf der Höhe beim Polen. Er trifft einige falsche Entscheidungen in diesem Spiel, zum Beispie auch, zwischenzeitlich ans Netz zu gehen. Der Djoker bleibt eiskalt, 5:3.
7:5, 6:7, 6:1, 4:3
 
Aus einem 0:30 stellt der Pole auf ein 40:30. Er kämpft weiterhin, gibt nicht auf. Er sichert sich das 3:4, ballt die Faust.
7:5, 6:7, 6:1, 4:2
 
Zu Null! Djokovic zermürbt Hurkacz bei eigenem Aufschlag immer mehr. Der Pole muss viel laufen, kommt immer gerade noch an die Bälle, aber der Djoker hat auf alles eine Antwort, macht nur noch wenige Fehler. 4:2 für den Serben.
7:5, 6:7, 6:1, 3:2
 
Drei Mal ging es über Einstand. Nun sichert sich der Pole das 2:3, wichtig, nur ein Break hinten zu sein.
7:5, 6:7, 6:1, 3:1
 
Djokovic rutscht weg, zum wiederholten Male. Hurkacz profitiert davon und wehrt einen Breakball ab. 40 beide.
7:5, 6:7, 6:1, 3:1
 
Djokovic wechselt schnell seinen Schläger - es soll ja weiterhin so flott gespielt werden wie bisher in diesem vierten Satz. 3:1 für den Serben, der dem kämpfende Hurkacz so langsam den Zahn zieht.
7:5, 6:7, 6:1, 2:1
 
Djokovic macht so langsam ernst, diktiert nun auch das Geschehen bei Aufschlag Hurkacz. Die Nummer eins der Welt sichert sich das 2:1, gab dabei nur einen Punkt ab.
7:5, 6:7, 6:1, 1:1
 
Der Ausgleich im vierten Satz: Bei eigenem Aufschlag ist der Djoker wieder eine Bank. Ein Pünktchen gönnt er dem Polen aber dann doch.
7:5, 6:7, 6:1, 0:1
 
Der Pole kann noch Spiele gewinnen! Djokovic geht vor ans Netz, allerdings setzt er den Ball unnötigerweise ins Netz. Sein 31. unforced Error in diesem Match. 1:0 für Hurkacz im vierten Satz.
4. Satz
 
Hurkacz serviert nun zum vierten Satz, wird sich nicht noch einmal so schnell abfertigen lassen wollen.
Zwischen-Fazit
 
In diesem dritten Satz zeigte sich Djokovic nun äußerst konzentriert, Hurkacz mit einigen Fehlern, die den Serben zwei Breaks vor brachten und so den dritten Satz im Schnelldurchgang (24 Minuten) beenden ließen.
7:5, 6:7, 6:1
Ganz fix macht der Djoker das 2:1 nach Sätzen. Bei eigenem Aufschlag zeigte der Serbe nun seine ganze Klasse.
7:5, 6:7, 5:1
 
Djokovic stellt bei Aufschlag Hurkacz schnell auf 40:0. Ein Ass des Polen verhindert das Break zu Null, aber der Djoker stellt auf das 5:1.
7:5, 6:7, 4:1
 
Djokovic bleibt das Break vor, hat dieses Aufschlagspiel aber nicht derart souverän gestalten können, wie zuvor in diesem Satz. Ein hartes Stück Arbeit für den Weltranglistenersten heute.
7:5, 6:7, 3:1
 
Hurkacz sichert sich sein erstes Aufschlagspiel im dritten Satz - und zwar zu Null. Beide Athleten geben nun Gas.
7:5, 6:7, 3:0
 
Djokovic versucht den Tweener, vergibt diesen aber. 0:40 aus Sicht des Serben.
7:5, 6:7, 3:0
 
Und weiter geht die wilde Fahrt: Djokovic drückt auf die Tube, profitiert aber auch von einem glücklichen Netzroller zum zwischenzeitlichen 40:15. Den dritten Satz wird sich der Serbe wohl nicht nehmen lassen.
7:5, 6:7, 2:0
 
Djokovic profitiert von einfachen Fehlern bei Hurkacz, geht schnell 40:0 in Front. Hukacz wehrt zwei Breakbälle ab, doch den dritten lässt sich der Djoker nicht nehmen. 2:0 für den Serben.
7:5, 6:7, 1:0
 
Der Djoker drückt auf die Tube, macht schnell das 1:0.
3. Satz
 
Djokovic serviert zum dritten Satz.
Zwischen-Fazit
 
Djokovic war bei eigenem Aufschlag besser als noch im ersten Satz, allerdings zeigt der Serbe immer noch nicht das Tennis, was ihn zur Nummer eins der Welt hat werden lassen. Hurkacz zeigt sich unnachgiebig, überzeugt weiterhin bei eigenem Aufschlag und hat in diesem Satz einige spektakuläre Returns auf den grünen Rasen gezaubert. Ein verdienter Satzausgleich.
7:5, 6:7
Hurkacz nutzt seinen Satzball im Tiebreak! Er spielt einen wuchtigen Aufschlag nach außen, den Djokovic gerade noch returnieren kann. Der Pole geht daraufhin ans Netz und jagt eine Vorhand cross zum 7:5 im Tiebreak und zum Satzausgleich ins Feld.
7:5, 6:6
 
Wieder ein herrlicher Stoppball von rechts, Hurkacz rutscht aus und kommt nicht mehr hin. 5:5.
7:5, 6:6
 
Djokovic nimmt seine letzte Challenge, nachdem eine Vorhand von ihm Aus gegeben wird. Die Referees waren richtig. Nun steht es 4:3 für Hurkacz.
7:5, 6:6
 
Unfassbarer Stoppball von Djokovic, nicht zu erlaufen für Hurkacz. Der Ball touchiert noch knapp die Netzkante, so genau spielt der Djoker den. 3:3.
7:5, 6:6
 
Hurkacz macht das stark, geht nach seinen Aufschlägen nach vorne, ist aggressiv. Djokovic returniert eine Rückhand des Polen ins Netz. 3:1 Hurkacz.
7:5, 6:6
 
Sensationelle Rallye! 28 Schläge dauert sie. Djokovic spielt einen tollen Stoppball, Hurkacz erläuft sich den Ball sensationell. Den folgenden Return des Serben bringt der Pole famos in die hintere Ecke, geht dabei fast in den Spagat. 1:1.
7:5, 6:6
 
Hurkacz verreißt eine Vorhand nach rechts, Mini-Break und 1:0 für den Djoker.
7:5, 6:6
 
Djokovic stellt auf 6:6, der Pole kann einen Vorhandreturn nur ins Netz schlagen. Es geht in den Tiebreak.
7:5, 5:6
 
Doppelfehler zur Unzeit! Djokovic hat sich den Vorteil erkämpft, bringt aber dann beide Aufschläge nicht nis Feld. Erneut geht es über Einstand.
7:5, 5:6
 
Starker Volley von Hurkacz am Netz. Er hechtet nach links und bringt den Ball artistisch über das Netz. Er hat nun seinen zweiten Satzball.
7:5, 5:6
 
Ein ganz klares Nein! Hurkacz zeigt starke Aufschläge, reagiert selbst nach einem guten Stopp des Serben toll und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen.
7:5, 5:5
 
Kurz und schmerzlos bei eigenem Service: Djokovic bleibt stabil im zweiten Satz. Schafft er, wie im ersten Satz, nun das Break zum 6:5?
7:5, 4:5
 
Djokovic hadert, spielt einen Aufschlag von Hurkacz nach rechts ins Aus. Er blickt hoch zu seiner Box und Goran Ivanisevic, seinem Trainer, der 2001 in Wimbledon triumphieren konnte.
7:5, 4:4
 
Ein schlecht gespielter Stoppball des Polen beschert Djokovic das 4:4. Bei eigenem Aufschlag agiert der Serbe druckvoll und aggressiv. Das sollte der Nummer eins der Welt doch auch mal bei Aufschlag Hurkacz gelingen.
7:5, 3:4
 
Hurkacz nutzt diese kleinen Unkonzentriertheiten des Serben und kann dank eines guten und platzierten Aufschlages nach außen das 4:3 für sich klarmachen.
7:5, 3:3
 
Djokovic versemmelt zwei Break-Chancen, es geht zum vierten Mal über Einstand.
7:5, 3:3
 
Die nächste Schrecksekunde: Djokovic fällt erneut, dieses mal stolpert er über seine eigenen Füße und bleibt kurz liegen. Er hat sich zum Glück nicht verletzt, es kann weitergehen.
7:5, 3:3
 
21 Schläge hat es gedauert, mit einer tollen Vorhand longline macht der Pole dann aber unter großem Applaus das 40:30.
7:5, 3:3
 
Sehr souverän vom Djoker. Der Serbe bringt seinen ersten Aufschlag nun besser an (67 Prozent). Ganz zufrieden scheint die Nummer eins der Welt aber noch nicht mit sich zu sein.
7:5, 2:3
 
Bei eigenem Aufschlag macht es der 22 Jahre alte Pole weiterhin gut, er hält die Rallyes kurz und zeigt weiterhin variantenreiche Aufschläge.
7:5, 2:2
 
Ein zu kurz geratener Stoppball von Hurkacz beschert Djokovic das 2:2.
7:5, 1:2
 
Irgendwas stimmt noch nicht beim Djoker. Er hat bereits 15 unforced Errors gesammelt, untypisch für die Nummer eins der Welt. Dennoch hat Djokovic noch alles selbst in der Hand. 30 beide.
7:5, 1:2
 
Der Pole hat sein Aufschlagspiel durchgebracht, musste dafür aber hart ackern. Fast 1,2 Kilometer ist Hurkacz bislang gelaufen.
7:5, 1:1
 
Traumhafter Ballwechsel! die längste Rally des Matches mit zwei ans Netz eilenden Akteuren, die es auf wundersame Weise immer wieder schaffen, die Stopp- und Winkelbälle zu erlaufen. Das bessere Ende hat Hurkacz, er stellt mit einem Stoppball auf 30:30.
7:5, 1:1
 
Die erste Stunde des Matches ist rum. Zeit also, ein bisschen Gas zu geben. Djokovic zieht sein Aufschlagspiel zu Null durch, lässt Hurkacz keine Chance.
7:5, 0:1
 
Schönes Aufschlagspiel des Polen, der sich unbeeindruckt ob des verlorenen ersten Satzes zeigt.
2. Satz
 
Hurkacz serviert zum zweiten Satz!
Zwischen-Fazit
 
Djokovic hatte zu Beginn der Partie noch Mühe mit dem Polen, der wenige Fehler machte und bei eigenem Aufschlag gut aufspielte. Ein Break reichte dem Serben zum Satzgewinn - er profitierte von einigen Fehlern von Hurkacz.
7:5
Da ist der erste Satz beendet! Djokovic sichert sich diesen bei eigenem Aufschlag über Einstand, Hurkacz kann einen Aufschlag des Serben nicht returnieren.
6:5
 
Der beste Ballwechsel dieser Partie ist ein ganz wichtiger: Tolle Winkel Djokovics und ein kämpfender Hurkacz, dessen Vorhand nach langer Rallye jedoch zu weit gerät. Dadurch sichert sich Djokovic das erste Break dieser Partie und serviert nun zum Satzgewinn.
5:5
 
Hui! Der Pole wehrt auch noch den zweiten und dritten Breakball dieses Spiels ab. Chapeau!
5:5
 
Hurkacz macht jetzt viele Fehler, schnell liegt er 0:40 hinten. Mit einem tollen Ausschlag nach außen wehrt er den ersten Breakball aber ab.
5:5
 
Der Serbe gewinnt immer mehr an Souveränität, macht schnell das 5:5.
4:5
 
Mit einem Ass macht Hurkacz sein Aufschlagspiel zu. Zu Beginn des neunten Spiels strauchelte der Pole noch etwas. Dann fand er zurück zu seinem guten Aufschlag, ging auch vor ans Netz und übte so etwas mehr Druck aus.
4:4
 
Die Fehlerquote von Hurkacz steigt. Longline ist alles offen, der Pole spielt die Kugel jedoch rechts ins Aus. Djokovic kann dadurch wieder ausgleichen.
3:4
 
Die Aufschläge des Polen sind eine Wucht. Die Nummer 48 der Welt hat nicht nur viel Kraft und Hebelwirkung dank seiner Größe, ein paar gute Varianten hat der 22-Jährige auch noch drauf. 4:3 für Hurkacz nach einem Aufschlag durch die Mitte, Djokovic kam nicht schnell genug an die Kugel.
3:3
 
Mit einem schönen Stoppball macht der Djoker sein Aufschlagspiel zu. Er wirkt nun noch ein bisschen konzentrierter und auch etwas angefressen, wie gerne hätte er seine Kappe mit dem Krokodil-Sponsor darauf getragen.
2:3
 
Kurios: Djokovic muss seine Kappe ablegen, sie ist dem Hauptreferee nicht Weiß genug! Der Djoker beschwert sich, im Zweitrunden-Match habe er schon die gleiche getragen. Der Serbe pfeffert die Kappe in Richtung seines Stuhls.
2:3
 
Toller Aufschlag vom Polen, der schön auf den Körper von Djokovic zielt. Der kann nicht returnieren und so steht es 3:2 für Hurkacz.
2:2
 
Djokovic vergibt den Breakball! Nach einer längeren Rallye stellt sich der Serbe Hurkacz gut, doch seine Vorhand longline landet unnötigerweise im Netz.
2:2
 
Kurze Schrecksekunde: Nach einem Vorhand-Return macht Djokovic ein paar Sidesteps nach rechts und rutscht dann aus. Der Serbe hat sich zum Glück aber nicht verletzt.
2:2
 
Der Djoker holt sich sein zweites Aufschlagspiel. Es bleibt aber dabei: Der Wimbledon-Titelverteidiger ist noch nicht ganz in dieser Partie angekommen.
1:2
 
Hurkacz hat den ersten Breakball des Matches. Djokovic jagt dem Polen ein Ass durch die Mitte.
1:2
 
Es geht bereits zum dritten Mal über Einstand. Djokovic zieht die erste Challenge, hat einen Ball von Hurkacz im Aus gesehen. Das Hawkeye zeigt: Die Kugel war auf der Linie.
1:2
 
Djokovic hat noch nicht die richtige Länge in seinen Schlägen gefunden, kommt schon auf vier unforced Errors. 30 beide.
1:2
 
Ganz cool, der Hubert. Die Aufschläge des Polen kommen sehr gut, der 22-Jährige macht kaum Fehler. Dank seiner 1,96 Meter kann Hurkacz ordentlich Speed in seine Aufschläge legen.
1:1
 
Soeben haben wir die längste Rallye des noch jungen Matches gesehen, 13 Mal wurde die Filzkugel gespielt. Am Ende gerät eine Vorhand des Djokers zu lang. 15:0 Hurkacz.
1:1
 
Djokovic gleicht aus. Der Serbe strahlt die Ruhe selbst aus, trotz kleiner Anlaufschwierigkeiten.
0:1
 
Djokovic sucht noch seinen Rhythmus, sein erster Aufschlag kommt noch nicht so präzise. 30 beide.
0:1
 
Hurkacz zieht sein erstes Aufschlagspiel zu Null durch. Seine Aufschläge kommen hart und präzise, Djokovic konnte nicht wirklich längere Ballwechsel erzwingen.
Satz 1
 
Hurkacz serviert und schnappt sich gleich mal das 15:0!
Einschlagen
 
Die beiden Kontrahenten machen sich nun warm, schlagen sich ein.
Münzwurf pro Hurkacz
 
Der Pole wählt Kopf und gewinnt, er entscheidet sich, zuerst zu servieren.
Da kommen sie
 
Die beiden Athleten haben etwas auf sich warten lassen, betreten aber jetzt den Court.
Pliskova im Achtelfinale
 
Die Tschechin hat Hsieh Su-wei soeben mit 6:3, 2:6 und 6:4 geschlagen. Damit wird der Court 1 frei für Hubert Hurkacz und Novak Djokovic.
Su-wei vs. Pliskova
 
Das Match zwischen der Taiwanesin und der Tschechin muss im dritten Satz entschieden werden. Den ersten gewann Pliskova mit 6:3, im zweiten gewann Su-wei mit 6:2. Djokovic und Hurkacz werden voraussichtlich gegen 16 Uhr mit dem Einschlagen beginnen.
Head to Head
 
Dieses Duell gab es bislang nur ein Mal: Dieses Jahr trafen die beiden Athleten in der ersten Runde der French Open aufeinander. Der Djoker gewann souverän mit 6:4, 6:2 und 6:2. Der Serbe machte sich daraufhin auf bis ins Halbfinale von Roland Garros, unterlag aber dort Dominic Thiem. Der Niederösterreicher ist in Wimbledon bereits in der ersten Runde an Sam Querrey gescheitert.
Hurkacz und Wimbledon
 
Für den 22-Jahre alten Polen ist es die zweite Teilnahme in Wimbledon. 2018 schied Hurkacz glatt in drei Sätzen in der ersten Runde gegen Bernard Tomic aus. 2019 schlug er in der ersten Runde den Serben Dusan Lajovic und gewann in Runde zwei gegen den Argentinier Leonardo Mayer. Beide Matches entschied der Pole in vier Sätzen für sich.
2019 und Hurkacz
 
... bislang eine ziemlich ausgeglichene Beziehung. 13 Matches hat der Pole in diesem Jahr bislang gewonnen. 14 Partien hat die Nummer 48 der Welt hingegen verloren. Einen Titel gab es nicht, dafür aber mehr als 600.000 US-Dollar Preisgeld.
Djokovic in Wimbledon
 
Djokovic hat bislang beim Turnier des All England Lawn Tennis And Croquet Club keinen einzigen Satz abgegeben. In der ersten Runde bezwang der Serbe den Deutschen Philipp Kohlschreiber mit 6:3, 7:5 und 6:3. Den US-Amerikaner Denis Kudla schlug der Djoker in gerade mal 93 Minuten mit 6:3, 6:2 und 6:2.
Djokovic 2019
 
In diesem Jahr hat der Djoker bislang zwei Turniere gewonnen: Das 1000er ATP Masters in Madrid sowie die Australian Open. Der Serbe ist die aktuelle Nummer eins der ATP-Weltrangliste.
Djokovic vs. Hurkacz
 
Novak Djokovic und Hubert Hurkacz stehen sich heute in ebendieser dritten Runde gegenüber und duellieren sich um den Einzug in das Achtelfinale.
3. Runde
 
Gestern zogen bei den Herren Roger Federer, Rafael Nadal und auch der Deutsche Jan-Lennard Struff in die dritte Runde ein. Dort trifft "Struffi" morgen auf den Kasachen Michail Kukuschkin.
Pliskova vs. Su-wei
 
Die Tschechin Karolina Pliskova und die Taiwanesin Hsieh Su-wei duellieren sich aktuell auf dem Court 1. Der erste Satz ging mit 6:3 an Pliskova, im zweiten führt Su-wei mit 4:2.
Tag fünf
 
Es steht der fünfte Tag des prestigeträchtigsten Tennisturniers an. Die Partie dieses Tickers findet auf Court 1 statt.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zum Grand-Slam-Turnier von Wimbledon zur Zweitrundenpartie zwischen Novak Djokovic und Hubert Hurkacz.
N. Djokovic [1]
H. Hurkacz
7
6
6
6
5
7
1
4
F. Auger-Ali. [19]
U. Humbert
4
5
3
6
7
6
D. Medvedev [11]
D. Goffin [21]
6
2
6
3
5
4
6
3
6
7
F. Verdasco
T. Fabbiano
6
7
6
4
6
4
K. Anderson [4]
G. Pella [26]
4
3
6
6
6
7
R. Opelka
M. Raonic [15]
6
2
1
7
6
6
K. Khachanov [10]
R. Agut [23]
3
6
1
6
7
6
B. Paire [28]
J. Vesely [Q]
5
7
6
7
7
6
3
6
S. Querrey
J. Millman
7
7
6
6
6
3
T. Sandgren
F. Fognini [12]
6
7
6
3
6
3
J. Sousa
D. Evans
4
6
7
4
6
6
4
5
6
4
J. Tsonga
R. Nadal [3]
2
3
2
6
6
6
K. Nishikori [8]
S. Johnson
6
6
6
4
3
2
J. Struff [33]
M. Kukushkin
3
6
6
5
6
7
4
7
M. Berrettin. [17]
D. Schwartzm. [24]
6
7
4
7
6
7
6
6
6
3
L. Pouille [27]
R. Federer [2]
5
2
6
7
6
7
N. Djokovic [1]
U. Humbert
6
6
6
3
2
3
D. Goffin [21]
F. Verdasco
7
2
6
6
6
6
3
4
G. Pella [26]
M. Raonic [15]
3
4
6
7
8
6
6
3
6
6
R. Agut [23]
B. Paire [28]
6
7
6
3
5
2
S. Querrey
T. Sandgren
6
6
7
7
4
7
6
6
J. Sousa
R. Nadal [3]
2
2
2
6
6
6
K. Nishikori [8]
M. Kukushkin
6
3
6
6
3
6
3
4
M. Berrettin. [17]
R. Federer [2]
1
2
2
6
6
6
Weltrangliste
Spielerprofile
N. Djokovic
Ranking:
1
Geburtsd.:
22.05.1987
Größe:
1.88
Gewicht:
77
Bilanz:
38-8
Preisgeld:
USD 134.684.000
H. Hurkacz
Ranking:
48
Geburtsd.:
11.02.1997
Größe:
1.96
Gewicht:
81
Bilanz:
19-18
Preisgeld:
USD 1.163.258