MotoGP

Katalonien Rennen Saison 2019

MotoGP Live-Ticker

2019 GP Katalonien MotoGP Qualifikation 1
Fahrer
Startpos.
Hersteller
Zeit
Ausfall i.R.
Grund
Franco Morbidelli
Yamaha
1:39.727 
 
 
Joan Mir
Suzuki
+ 00.285 
 
 
Francesco Bagnaia
Ducati
+ 00.440 
 
 
Jack Miller
Ducati
+ 00.544 
 
 
Karel Abraham
Ducati
+ 00.622 
 
 
Takaaki Nakagami
Honda
+ 00.635 
 
 
Aleix Espargaro
Aprilia
+ 00.673 
 
 
Johann Zarco
KTM
+ 00.700 
 
 
Tito Rabat
Ducati
+ 00.955 
 
 
10 
Miguel Oliveira
KTM
+ 01.025 
 
 
11 
Hafizh Syahrin
KTM
+ 01.112 
 
 
12 
Bradley Smith
Aprilia
+ 01.505 
 
 
13 
Sylvain Guintoli
Suzuki
+ 01.543 
 
 
14 
Andrea Iannone
Aprilia
+ 02.021 
 
 
 
Letzte Aktualisierung: 08:35:24
Ende
Um diesen finalen Schlagabtausch des Tages widmen wir uns jetzt sofort. Also schnell hinüber wechseln zum Ticker für Q2. Bis gleich!
Fazit
Mit der fünftbesten Rundenzeit des Wochenendes wusste Franco Morbidelli durchaus zu gefallen. Damit dürfte der Italiener in Q2 konkurrenzfähig sein, sofern er diese Leistung innerhalb so kurzer Zeit nochmals bestätigen kann.
Ende Q1
Franco Morbidelli und Joan Mir sichern sich mit ihren Leistungen einen Platz im Q2, wo es in wenigen Minuten um die Pole geht.
15/15 Min.
Bagnaia vermag nicht zu kontern. Da macht es nichts, dass Mir seine persönliche Bestzeit knapp verfehlt, der Spanier bleibt Zweiter. Weitere Verbesserungen gibt es nicht.
15/15 Min.
Joan Mir gibt Gas. 1:40.012 Minuten reichen für Platz zwei. Kurz darauf läuft die Viertelstunde ab, noch aber sind einige Jungs auf schnellen Runden unterwegs.
14/15 Min.
Anschließend schiebt sich Francesco Bagnaia an Position zwei. Auch Jack Miller verbessert sich. Aber das reicht nicht für den Australier. Es fehlt eine Zehntel zum Weiterkommen.
13/15 Min.
Längst ist das letzte Wort nicht gesprochen. Franco Morbidelli erwischt jetzt eine richtig starke Runde, brennt 1:39.727 Minuten in den Asphalt und setzt sich an die Spitze vor Nakagami.
11/15 Min.
Andrea Iannone hat ausgangs der Boxengasse technische Probleme. Ihm ist offenbar das Motorrad ausgegangen. Die Maschine lässt sich wohl nicht mehr starten. Wenig später bewegt sich der Italiener im Laufschritt zurück zur Box, um eventuell mit der Ersatzmaschine fahren zu können.
10/15 Min.
Dann erhält Miller wieder Gesellschaft, alle wollen natürlich noch einen zweiten Schuss setzen.
8/15 Min.
Beinahe im Pulk finden sich die Fahrer nun an den Boxen ein. Jack Miller war nach dem Sturz schon deutlich früher hier und fährt nun wieder raus. Der Australier hat die Strecke damit nun ganz für sich allein.
6/15 Min.
So muss Miller nach und nach drei Kontrahenten vorbei ziehen lassen. Takaaki Nakagami hält inzwischen die Bestzeit. 1:40.372 Minuten sind das Maß der Dinge. Zweiter ist derzeit Francesco Bagnaia.
5/15 Min.
Eben jenem Jack Miller rutscht dann in einer Linkskurve das Vorderrad weg. Nach dem Asphaltkontakt rappelt sich der 24-Jährige ganz schnell wieder auf, schiebt seine Maschine aus dem Kies und schwingt sich wieder auf den Bock.
3/15 Min.
Jetzt gehen die Piloten die ersten gezeiteten Runden an. Jack Miller fährt voran und tastet sich bereits ans Limit heran. Seine Zeit steht für den Moment - 1:40.587 Minuten sind ab sofort zu schlagen.
2/15 Min.
Lange zögern die Jungs nicht. Alle begeben sich zügig auf die Strecke, um den ersten Schuss zu setzen.
Start Q1
Es ist angerichtet. Grüne Flaggen werden geschwenkt, die Strecke ist freigegeben. Zwei Plätze für Q2 sind also noch zu haben.
Katalanen
Neben Marc Marquez haben wir mit den Espargaro-Brüdern, Maverick Vinales, Tito Rabat, Alex Rins eine recht stattliche Zahl an Katalanen im Fahrerfeld der MotoGP. Für die Fans an der Strecke bietet sich also reichlich Gelegenheit, ihren Helden zuzujubeln.
FT4
Soeben endet das vierte freie Training. Diesmal hatte Fabio Quartararo letztlich die Nase vorn, drehte in 1:40.235 Minuten die schnellste Runde und nahm Alex Rins gut eine Zehntel ab. Die Top 15 des Klassements bewegten sich allesamt innerhalb einer Sekunde. Das verspricht eine Menge Spannung.
Q1
Nun erwartet uns also gleich das Q1. 14 Piloten müssen dabei ran, da sie es über die ersten drei freien Trainingssitzungen nicht unter die besten zehn Fahrer des Wochenendes geschafft haben. Unter anderem wird Jack Miller, aktuell Sechster der Fahrer-WM, dann bereits gefordert sein. Aus den Top 10 der Gesamtwertung sehen wir darüber hinaus auch Takaaki Nakagami.
Rossi
Rekordsieger der Königsklasse des Motorradrennsports in Katalonien ist Valentino Rossi, der bereits sieben Mal triumphierte. Vor zwölf Monaten setzte sich Jorge Lorenzo durch, der damit auch schon seinen fünften Erfolg feierte. Der Katalane Marc Marquez hingegen hat noch ein wenig Nachholbedarf. Dem fünffachen Weltmeister gelang hier erst ein Sieg (2014).
Strecke
Auf die Piloten wartet eine 4,6 Kilometer lange permanente Rennstrecke mit sechs Links- und acht Rechtskurven. Gefahren wird im Uhrzeigersinn. Die längste Gerade bei Start und Ziel misst gut einen Kilometer. Seit der Eröffnung im Jahre 1991 ist hier regelmäßig die Formel 1 zu Gast. Fünf Jahre später wurde der Kurs zugleich ständige Station der Motorrad-Weltmeisterschaft.
Katalonien
An diesem Wochenende weilen die besten Motorradfahrer der Welt in Katalonien, um den siebten Grand Prix der Saison auszutragen. Der Circuit de Barcelona-Catalunya liegt ganz genau in Montmelo, einem kleinen Ort wenige Kilometer nördlich der katalanischen Hauptstadt. Zumindest bewegen wir uns in der Provinz Barcelona, weshalb die Rennstrecke den weltbekannten Stadtnamen zu Recht trägt.
Willkommen
Herzlich willkommen zum Großen Preis von Katalonien in der Klasse MotoGP. Heute sind wir bei der 1. Qualifikation live dabei.
Platz
Name
Punkte
1
Marc Marquez
185
2
Andrea Dovizioso
127
3
Danilo Petrucci
121
4
Alex Rins
101
5
Maverick Vinales
85
6
Valentino Rossi
80
7
Jack Miller
70
8
Fabio Quartararo
67
9
Cal Crutchlow
67
10
Pol Espargaro
56
11
Franco Morbidelli
52
12
Takaaki Nakagami
50
13
Joan Mir
39
14
Aleix Espargaro
31
15
Andrea Iannone
21
16
Jorge Lorenzo
19
17
Johann Zarco
16
18
Miguel Oliveira
15
19
Tito Rabat
14
20
Stefan Bradl
12
21
Francesco Bagnaia
11
22
Michele Pirro
9
23
Sylvain Guintoli
3
24
Karel Abraham
3
25
Hafizh Syahrin
3
Platz
Fahrer
Zeit
1
Marc Marquez
41:08.276
2
Maverick Vinales
+ 04.587
3
Cal Crutchlow
+ 07.741
4
Danilo Petrucci
+ 16.577
5
Andrea Dovizioso
+ 16.669
6
Jack Miller
+ 16.836
7
Joan Mir
+ 17.156
8
Valentino Rossi
+ 19.110
9
Franco Morbidelli
+ 20.634
10
Stefan Bradl
+ 22.708
11
Tito Rabat
+ 26.345
12
Pol Espargaro
+ 26.574
13
Andrea Iannone
+ 32.753
14
Takaaki Nakagami
+ 32.925
15
Karel Abraham
+ 37.934
16
Hafizh Syahrin
+ 41.615
17
Francesco Bagnaia
+ 56.189
18
Miguel Oliveira
+ 57.377
 
Fabio Quartararo
DNF
 
Johann Zarco
DNF
 
Alex Rins
DNF
 
Aleix Espargaro
DNF