Formel 1

Grand Prix von Mexiko Saison 2017

Formel 1 Live-Ticker

Mexiko, Mexiko-Stadt28.10.2017 20:00 - 21:00
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Vettel
5
Ferrari
1:16.488 
 
Verstappen
33
Red Bull
1:16.574 
 
Hamilton
44
Mercedes
1:16.934 
 
Bottas
77
Mercedes
1:16.958 
 
Räikkönen
7
Ferrari
1:17.238 
 
Ocon
31
Force India
1:17.437 
 
Ricciardo
3
Red Bull
1:17.447 
 
Hülkenberg
27
Renault
1:17.466 
 
Sainz
55
Renault
1:17.794 
 
10 
Perez
11
Force India
1:17.807 
 
11 
Massa
19
Williams
1:18.099 
 
12 
Stroll
18
Williams
1:19.159 
 
13 
Hartley
28
Toro Rosso
 
 
14 
Alonso
14
McLaren
 
 
15 
Vandoorne
2
McLaren
 
 
16 
Ericsson
9
Sauber
1:19.176 
 
17 
Wehrlein
94
Sauber
1:19.333 
 
18 
Magnussen
20
Haas F1
1:19.443 
 
19 
Grosjean
8
Haas F1
1:19.473 
 
20 
Gasly
10
Toro Rosso
 
 
ENDE
Letzte Aktualisierung: 08:59:34
Ende
Kann Vettel seine 50. Pole Position morgen in den 47. Sieg ummünzen? Die gut durchgemischte Startaufstellung garantiert eigentlich für ein launiges Rennen, wir melden uns am Sonntag ab 19:30 Uhr mit den letzten Infos, die Ampel springt dann um 20:00 Uhr auf Grün. Gute Nacht und die Zeitumstellung nicht vergessen!
Fazit
Und zwar vor Verstappen und Hamilton, der seinerseits hauchdünn vor Bottas bleibt. Dem aber die vermeintlich beste Runde von Verstappen ruiniert wurde, da müssen wir noch abwarten, was die Rennjury entscheidet. Hinter Räikkönen hat Ocon Ricciardo einkassiert, es folgen Hülkenberg, Sainz und Perez.
Ende Q3
Vettel holt sich die Pole mit 1:16,5!
12/12 Min.
Bei Hamilton nicht! Er kann sich nicht verbessern.
11/12 Min.
Nur 1:16,9 und P4, aber bei ihm geht sich noch eine Runde aus.
10/12 Min.
Wie achten besonders auf Bottas, der hat diesmal freie Bahn.
9/12 Min.
Verstappen und Hülkenberg beginnen, Ricciardo nimmt sich das letzte Wort. Die Sache mit Verstappen und Bottas wird nach der Quali von der Rennleitung untersucht.
8/12 Min.
Gleich der finale Stint. Räikkönen noch ohne akzeptabler Zeit, Bottas aus den bekannten Gründen noch gänzlich ohne.
7/12 Min.
Verstappen 1:16,6, das ist eine Ansage. Ricciardo hingegen nur Vierter.
6/12 Min.
Aber nur kurz, Vettel findet eine Zehntel. Und jetzt die schnelle Runde von Verstappen.
5/12 Min.
Hamilton übernimmt mit 1:16,9 das Kommando.
4/12 Min.
Bottas muss die Runde abbrechen, weil ihm ein langsamer Verstappen in die Suppe spuckt. Das wird Diskussionen geben.
3/12 Min.
Bottas im ersten Sektor schneller!
1/12 Min.
Wieder Mercedes vorne weg. Natürlich sind jetzt nur mehr Ultrasofts im Spiel.
Start Q3
Feuer frei!
 
Spannendste Quali der Saison? Immer noch möglich, aber das war jetzt das langweiligste Q2 der Saison. Williams konnte die Konkurrenz nicht fordern, McLaren und Hartley griffen gleich gar nicht ein.
Ende Q2
Nur Zeiten mit Ultrasoft, die beste hat weiterhin Verstappen mit 1:16,5.
15/15 Min.
Muss er aber nicht, Massa und Stroll geben auf.
14/15 Min.
Massa fehlt immer noch eine gute Zehntel auf Hülkenberg. Aber der will sich natürlich auch noch einmal verbessern.
13/15 Min.
Keine Bewegung bei McLaren, Hartley ist sowieso raus. Nicht ganz so prickelnd jetzt.
12/15 Min.
Beide Williams kommen raus. Und sonst?
11/15 Min.
Hülkenberg derzeit Zehnter mit 1:17,9. Allerdings haben auch erst zehn Fahrer angeschrieben.
10/15 Min.
Jetzt darf Verstappen auf dem Gas bleiben. Erste Rundezeit unter 1:17 in der Geschichte des neuen Mexiko Grand Prix. Ricciardo zwar deutlich langsamer, aber auch auf der sicheren Seite.
8/15 Min.
Motoraussetzer bei Hartley, hoffentlich wird er für das Überstehen von Q1 nicht mit einem Motorwechsel bestraft. Er rollt aus, Gelb in Sektor 2 und dieser Stint ist damit vorbei. Ärgerlich für Verstappen, der gerade eine neue Bestzeit im Auftaktsektor aufleuchten ließ.
7/15 Min.
Hamilton dann im zweiten Anlauf auch tadellos, 1:17,0 ebenfalls und P1.
6/15 Min.
Vettel erledigt die Hausausgabe mit 1:17,0 vorbildlich.
5/15 Min.
Ferrari auch mit Ultrasoft.
4/15 Min.
1:17,1 von Bottas, Hamilton bricht die Runde in Sektor 2 ab.
2/15 Min.
Mercedes wird vorlegen, das gleich mit Ultrasoft.
1/15 Min.
Der Turbolader von Alonso hat sich auf wundersame Weise erholt, er fährt wieder mit.
Start Q2
Interessant auch die Frage, ob jemand versucht, auch Q2 mit Supersoft zu überstehen.
 
Brandon Hartley überrascht uns und sein Team wieder positiv. Aber Q2 kann er natürlich nicht überstehen, hier sind eigentlich alle Startplätze für Mercedes, Ferrari, Red Bull, Force India und Renault vorreserviert.
Ende Q1
Vandoorne findet die notwendigen Zehntel, sonst aber keiner. Ericsson geht noch an Wehrlein vorbei, Sauber damit vor Haas mit Magnussen und Grosjean.
18/18 Min.
Oha, bei Alonso scheint der Turbolader schon wieder kaputt zu sein. Gefühlt jedes zweite Rennen sein Problem.
17/18 Min.
Vandoorne fährt doch nochmal. Selbst Sainz traut dem Braten noch nicht, die Top 10 sind natürlich schon gedanklich in Q2.
16/18 Min.
Hartley verbessert sich auf 1:18,7, das sieht schon sehr gut aus.
15/18 Min.
Hartley ist auf P14 natürlich auch gefährdet, der Neuseeländer legt schon wieder los.
14/18 Min.
So, Wehrlein mit 1:19,3 auf dem Schleudersitz P15. Ihn wollen Grosjean, Ericsson, Magnussen noch rauswerfen. Vandoorne scheint nicht mehr mitzumachen, Gasly kann nicht eingreifen.
13/18 Min.
Alonso will mit 1:17,8 aber auf jeden Fall weiter mitmachen.
12/18 Min.
Oha, doch Strafen für Alonso und Vandoorne, das erklärt, warum der Belgier nur superweich fährt.
11/18 Min.
Alonso fehlt uns noch, aber langsam ergibt sich ein klares Bild.
9/18 Min.
Verstappen auch Supersoft, marginal schneller als Vettel. Räikkönen superweiche 1:18,1, Ricciardo muss noch nachlegen.
8/18 Min.
Hamilton mit Ultrasoft natürlich schneller, 1:17,5 für ihn, Bottas nahezu zeitgleich.
7/18 Min.
Vettel 1:18,0 und Räikkönen 1:18,1. Sollte reichen.
6/18 Min.
Gaslys Auto ist ohnehin nicht fertig, somit ist die Gridstrafe auch egal.
5/18 Min.
Vandoorne auch mit Supersoft, aber er kann sich das mit Sicherheit nicht erlauben.
4/18 Min.
1:21,4, das ist noch nicht ernstzunehmen.
3/18 Min.
Keine große Hektik im Feld. Grosjean wird die erste Zeit liefern.
1/18 Min.
Das sind Supersofts auf dem Boliden von Vettel.
Start Q1
Auf in Runde 1!
Track Limits
Ach ja, das Verstappen-Drama in der letzten Runde von Austin. Hier auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez lädt Kurve 11 zum Abschneider ein, das wird die Rennjury aber diesmal konsequent ahnen und nicht nur beim Holländer im Red Bull. Wer mit allen vier Reifen neben den Kerbs brettert, der muss dann einen kleinen Umweg fahren, bis er auf die Strecke zurück darf. Gilt auch schon in der Quali!
Strafen
Fast keine Strafe! Aber dann musste bei Gasly doch einiges gemacht werden nach den technischen Problemen in FT2 und FT3. Für ihn geht es 15 Plätze nach hinten, wichtiger ist aber, dass wenigstens der neue Motor hält.
Q1
Sauber macht sich mal wieder Hoffnungen, die erste Runde überstehen zu können. Die Toro-Rosso-Rookies sind Kandidaten für ein frühes Aus, bei Haas gibt es mal wieder reichlich technische Probleme. Und im Abschlusstraining war plötzlich McLaren ganz schwach.
Rückblick
FT1 ging an Bottas, FT2 an Ricciardo und FT3 an Verstappen. Vettel bestritt nur das Abschlusstraining mit den ultraweichen Reifen, war dann aber voll bei der Musik dabei. Einzig Räikkönen ist aus den Top 6 wie üblich kein Kandidat für die Pole Position.
Mexico City
Drittletzte Quali der Saison, aber es ist eine ganz besondere. Denn nach den Trainingseindrücken sind Mercedes, Ferrari und Red Bull auf Augenhöhe. Ganz anders lief das in den Vorjahren, Hamilton und Rosberg hatten nur den Teamkollegen als Gegner und beide holten je einmal die Pole und gewannen danach auch das Rennen.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Mexiko-Stadt beim Qualifying zum Großen Preis von Mexiko.
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Grand Prix von Mexiko