Golf

Ryder Cup 2016, 3. Tag

Ryder Cup 2016, 3. Tag

Hazeltine National GC, Chaska, Minnesota (USA)02.10.2016 12:30
USA
17.0
Europa
11,0
F
Patrick Reed
1 Up
Rory McIlroy
F
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Sieg 3 und 2
F
J. B. Holmes
Thomas Pieters
Sieg 3 und 2
F
Rickie Fowler
1 Up
Justin Rose
F
Jimmy Walker
Rafael Cabrero Bello
Sieg 3 und 2
F
Phil Mickelson
Sergio Garcia
halved
F
Ryan Moore
1 Up
Lee Westwood
F
Brandt Snedeker
Sieg 3 und 1
Andy Sullivan
F
Dustin Johnson
1 Up
Chris Wood
F
Brooks Koepka
Sieg 5 und 4
Danny Willett
F
Matt Kuchar
Martin Kaymer
1 Up
F
Zach Johnson
3 Up
Matt Fitzpatrick
Letzte Aktualisierung: 13:58:47
Ende 
 
Weitere Analysen möchte ich mir jetzt zur Geisterstunde sparen, nach einem so langen Golfwochenende wollen Sie sicherlich endlich ins Bett. 2018 trifft man sich am Le Golf National Kurs in Paris wieder, hoffentlich noch einen Tick spannender und mit einem weniger unfairen Publikum. Vielen Dank für Ihr Interesse sagen Mario Balda und Oliver Stein, eine gute Nacht und einen erholsamen Feiertag!
Spieler des Turniers 
 
Europa hat nicht den Cup geholt, mit dem jungen Belgier Thomas Pieters die ganz große Entdeckung des Tourniers geliefert. Ein Punkt aus den Fourballs geholt, gleiche beide bei den Foursomes und dann heute auch noch der souveräne Erfolg gegen JB Holmes nach nervösem Beginn, das ist ein Mann für die Zukunft.
Brexit 
 
Superbe Spanier, belgisches Feuerwerk, auch Rory war natürlich sein Geld wert und Martin Kaymer war nicht so schwach wie in die englischen Kollegen gemacht haben. Die englischen Golfer selbst waren diejenigen, die am meisten enttäuscht haben. Dass der junge Fitzpatrick überfordert war, das ist geschenkt, aber Danny Willett, Lee Westwood und Andy Sullivan gezeigt haben, das war doch ziemlich unterirdisch.
Bilanz USA 
 
Beeindruckend, wie die USA die Schwäche von Jordan Spieth wegstecken konnte. Allen voran natürlich Patrick Reed, aber auch Brooks Koepka hat bärenstarke 4,0 Punkte aus fünf Matches geholt.
Sieg für die USA 
 
Insgesamt eine klare Sache, die auch zügig entschieden war. McIlroy hat gut gespielt, aber gegen den US-Amerikaner des Turniers, Patrick Reed, den Punkt nicht holen können. Tiefpunkt war dann die Niederlage von Justin Rose gegen Rickie Fowler, spätestens da war die Messe endgültig gelesen.
Punkt für Europa 
 
Martin Kaymer gewinnt den Ryder Cup 2016! Das nun nicht, aber er holt gegen Matt Kuchar ein 3 Down nach acht Löchern auf und gewinnt das Match noch mit 2 Up! Denn auch den letzten Birdieputt versenkt er wieder. Die nicht immer faire Kritik an ihm vom Freitag und Samstag hat er damit beeindruckend zurückgewiesen.
Kuchar, Loch 18 
 
Kuchar muss zuerst putten, das in einem eher ungewöhnlichen Umfeld. Knapp rechts vorbei. Kaymer hat somit zwei Putts zur Lösung des Problems.
Kuchar, Loch 18 
 
Kein guter Schlag, da spricht alles für das Par und den Sieg für Kaymer.
Kaymer, Loch 18 
 
Ordentliches Ball auf das Grün, das sieht nach einem sicheren Par aus. Kuchar wird nun alles riskieren.
Kamyer, Loch 18 
 
All Square hat Kaymer sicher, aber ein 11,0:17,0 hört sich doch besser an. Abschlag passt, Kuchar ist zu kurz. Auf dem Grün der 18 wird indes gefeiert und niemand interessiert sich für dieses letzte Match. Außer uns!
Punkt für die USA 
 
Nein, Dustin Johnson lässt sich das nach einer wilden Tour fernab des Fairways nicht nehmen. Viertes 1 Up für die USA heute, das waren die knappen Partien, denen man nachtrauern muss.
Wood, Loch 18 
 
Wood trifft den langen Putt zum halben Punkt auch nicht, aber er darf noch hoffen, dass DJ auch nicht einlocht.
Kaymer, Loch 17 
 
Kayeer mit einem Bergaufputt zum Matchgewinn! Der fällt leider nicht.
D.Johnson, Loch 18 
 
DJ noch einmal auf Abwegen auf der letzten Bahn, Chris Wood darf noch vom halben Punkt träumen. Johnson hat aber aus dem Rough eine ziemlich ungestörte Linie zur Fahne.
Punkt für die USA 
 
Drei Löcher vor Schluss macht Zach Johnson gegen den etwas überforderten Matt Fitzpatrick den Sack zu. Aber den Youngster wollen wir im Gegensatz zum Gros seiner Landsleuten nicht kritisieren.
Kaymer, Loch 16 
 
Kaymer hat auch einen Birdieputt, aber einen ganz schweren. Aber mit diesem tollen Lauf ist auch das kein Hindernis. Er behält zwei Löcher vor Schluss das 1 Up.
Kuchar, Loch 16 
 
Das sieht schwer nach Birdie für Kuchar an, die Annäherung klatscht direkt an die Fahne.
Sieg USA 
 
Damit 15,0 zu 10,0, zudem hat ohnehin nur Kaymer realistische Chancen, das Match zu gewinnen. Knapp 3.000 Tage war der Cup in europäischer Hand, nun bleibt es in den USA.
Punkt für die USA 
 
Er hat es wieder getan! 2 Up auf der 15, dann wieder alles verschlagen. Lee Westwood werden wir in zwei Jahren kaum mehr wiedersehen. Moore holt den noch fehlenden halben Punkt.
Punkt für die USA  
 
Snedeker holt seinen Pflichtpunkt, damit 14,0 zu 10,0, nur mehr ein halber Punkt fehlt.
Westwood, Loch 18 
 
Neben Willett und Rose hat von den Engländern natürlich auch Lee Westwood schwer enttäuscht. Jetzt ist er wieder drauf und dran, den Punkt wegzuschmeißen. Die 16 verloren, die 17 verloren, damit ist wieder alles offen.
Kaymer, Loch 14 
 
Kaymer mit Birdie auf der 14, er war schon drei Löcher hinten und jetzt stellt er auf All Square. Vor allem die englischen Kollegen haben ihn die vergangenen Tage überhart kritisiert, die bringt er jetzt durchaus zum Schweigen.
ALL SQUARE 
 
Großes Golf, ganz großes Golf! Die Zeitungen werden sich morgen mit Reed gegen McIlroy austoben, aber das Match des Tages lieferten Mickelson und Garcia. Und selten war ein Unentschieden verdienter denn hier, beide mit 63er Runden! Somit 13:10 für die USA.
Mickelson, Loch 18 
 
Natürlich versenkt Lefty den wieder. Hoffentlich kann Garcia antworten, den halben Punkt hätte er sich noch verdient.
Mickelson, Loch 18 
 
Das ist jetzt nur mehr eine persönliche Sache und natürlich will weder Sergio noch Lefty seine Ryder-Cup-Statistik besudeln. Mickelson muss vorlegen,
Punkt für die USA 
 
Das Trauerspiel hat für Danny Willett vier Löcher vor Schluss ein Ende. Gut, dass seine Saison vorbei ist, nach dem Masters-Sieg hat er eigentlich nur mehr Grütze gespielt. Brooks Koepka stellt auf 12,5 zu 9,5, nur mehr ein Punkt fehlt zur Cuperoberung.
Koepka, Loch 15 
 
Und jetzt kann Koepka schon zum Sieg putten.
Willett, Loch 14 
 
Danny Willett hat beispielsweise Brooks Koepka schon auf der 13 Dormie überreicht.
Garcia, Loch 18 
 
Und ein guter Abschlag. Aber es ist ohnehin klar, Garcia muss gewinnen, so wie die Kollegen hinter ihm unterwegs sind, würde allerdings wohl auch das nicht reichen.
Garcia, Loch 17 
 
Dieses Duell ist so genial, das würde man gerne einzeln und ungestört von den anderen Partien sehen. Mickelson mit einem Fabelputt, riesiger Druck auf Garcia. Und was macht der, der locht eiskalt auch superlang ein.
Punkt für die USA 
 
Fowler spielt das Par und bringt Team USA mit 11,5 zu 9,5 in Führung. Nur mehr zwei Punkte fehlen zum Gesamtsieg.
Rose, Loch 18 
 
Zu kurz! Justin Rose mit einem Putt, der seine ganz schwache Vorstellung adäquat zusammenfasst. Rickie Fowler bietet ihm noch All Square an, er schlägt auch diese Einladung aus und das ist die Vorentscheidung zugunsten der USA.
Garcia, Loch 16 
 
Spanien golft sehr bueno! Garcia gleicht tatsächlich wieder aus, in diesem hochklassigen Duell wird jeder kleine Fehler vom Gegner sofort bestraft.
Rose, Loch 18 
 
Der Pitch ist tadellos, den Putt muss er schaffen.
Rose, Loch 18 
 
Keine gute Annäherung von Fowler, da fehlen zehn Meter zum Loch. Rose somit mit der Chance, doch noch den halben Punkt zu holen.
Punkt für Europa 
 
Super gespielt von Rafael Cabrero Bello, nicht nur heute, eigentlich das gesamte Wochenende. Auch er tütet den Punkt gegen Fowler schon auf der 16 ein, bisher gewinnen die Europäer klar und die US-Amerikaner knapp. 9,5 zu 10,5 klingt jetzt doch schon deutlich besser.
Rose, Loch 17 
 
Wenn Rose den Putt jetzt nicht trifft, dann war es das. Aber das gelingt zumindest, die Hoffnung auf einen halben Punkt lebt.
Mickelson, Loch 16 
 
Baumkontakt für Lefty. Er ist auf der 16 1 Up, sprich, diese Chance sollte Garcia jetzt nutzen. Wenn es eine ist, kann gut sein, dass der Ball absolut spielbar ist, das ist auf dieser Bahn schon oft so gewesen fernab des Fairways.
Westwood, Loch 14 
 
Lee Westwood ist der einzige Europäer, der bei den letzten sechs Partie führt. Lee Westwood!
Z. Johnson, Loch 10 
 
Zehn-Meter-Putt von Zach Johnson an der Zehn, er hat sein kleines Tief überwunden und stellt wieder auf 2 Up.
Fowler, Loch 16 
 
Aber Fowler nutzt die Vorlage und trifft. Er geht zum ersten Mal in diesem Duell in Führung und das an der 16, unglaublich, aber wahr.
Rose, Loch 16 
 
Und Rose setzt den nächsten Putt aus gut drei Metern daneben, also wenn das noch der volle Punkt wird, dann können Darren Clarke und die Seinen drei Kreuze machen. Denn das war fast schon ein Pflicht, Fowler ist näher an der Fahne.
Willett, Loch 12 
 
Danny Willett Lichtjahre von seiner Masters Form aus dem August entfernt. Koepka ist 4 Up nach elf Löchern, das ist bisher die schlimmste Klatsche.
Westwood, Loch 14 
 
Was Fowler für die USA, das ist Westwood für Europa. Völlig überraschend hält er All Square auch nach 13 Löchern gegen Ryan Moore.
Rose, Loch 15 
 
Rose und Fowler teilen sich das fünfte Loch in Folge. Nur zur Erinnerung, das ist ein absoluter Pflichtpunkt für Europa.
Punkt für Europa 
 
Putt zum vollen Punkt. Und dieses Finale passt zum ganzen Wochenden dieses jungen Teufelskerl. Thomas Pieters verkürzt wieder auf 8,5 zu 10,5.
Kaymer, Loch 9 
 
Birdie Kaymer, diesmal nur Par für Kuchar. Damit verkürzt der Deutsche auf 2 Up, aber das Wort Aufholjagd nehme ich noch nicht in den Wund.
Pieters, Loch 16 
 
Auch Tom Pieters kann den Sack schon zumachen, er muss dafür das Loch aber gewinnen. All Square reicht für Dormie.
Punkt für die USA 
 
Und da sind es wieder vier Punkte Vorsprung. Keine Chance für McIlroy, da noch etwas zu drehen, Patrick Reed spielt die 18 konservativ und setzt den Birdieputt. So wie auch McIlroy, der sich nichts vorwerfen muss.
Reed, Loch 18 
 
Aber Reed lässt auf der 18 nichts anbrennen. Prima Annäherung und ein machbarer Putt.
Punkt für Europa 
 
Jordan Spieth kann sich auf der 16 aus misslicher Lage nicht befreien und gibt nach einem Strafschlag auf. Henrik Stenson holt den ersten Punkt des Tages und verkürzt auf 7,5:9,5.
Garcia, Loch 13 
 
Was für ein magischer Schlag von Garcia aus dem Grünbunker. Der Ball küsst die Kante, fällt aber nicht.
McIlroy, Loch 17 
 
Geschafft, ein halber Punkt ist also noch drin.
McIlroy, Loch 17 
 
So, diesen Putt muss McIlroy jetzt versenken, dann marschieren wir zumindest auf die 18.
Kaymer, Loch 8 
 
Diese Par 3 liegt Kaymer eigentlich nicht, aber wieder nur Par. So wie auch Kuchar.
Reed, Loch 16 
 
Oh weh, Reed holt die 16 und damit Dormie. Aber das war wieder eine Schönheit von einem Putt aus knapp vier Metern.
Pieters, Loch 14 
 
2 Up! Thomas Pieters gibt JB auf der 14 eine mit, der Belgier ist und bleibt Europas Liebling beim Ryder Cup 2016. Hoffentlich jetzt auch auf den letzten Löchern.
McIlroy, Loch 15 
 
Rory kommt heute unfallfrei durch, aber Par für beide bedeutet All Square und weiter 1 Up für Reed.
Kaymer, Loch 7 
 
Wie oft denn noch! Kuchar mit dem starken Putt zum Birdie, Kaymer kann nicht nachziehen. Der Deutsche spielt nicht wirklich schlecht, hat noch kein Bogey, aber das ist halt im Matchplay exakt nichts wert.
Mickelson, Loch 11 
 
Lefty mit einem Puttfehler, wie er ihn sich nur selten erlaubt, Garcia ist drauf und dran, dieses ganz wichtige Match zu gewinnen.
Stenson, Loch 14 
 
Zwei Meter fehlen Stenson für 3 Up, aber auf diesem Grün gingen zahllose Putts daneben. Und dieser auch, das Loch wird geteilt.
Reed, Loch 15 
 
Auf diesem Loch fand McIlroy gestern Wasser, Reed trifft das Fairway blitzsauber.
Rose, Loch 11 
 
Justin Rose wahrlich mit keiner guten Runde, wie nur ein Par auf diesem Par 5. Fowler hält weiter All Square, wenn diese Partie für Europa verloren geht, dann wird es fast unmöglich.
Stenson, Loch 13 
 
Birdie für Stenson, Bogey für Spieth, wieder 2 Up für den Schweden.
Reed, Loch 14 
 
Kein toller Abschlag von Reed, zwar auf das Grün, aber weit weg von der Fahne.
McIlroy, Loch 13 
 
Auch die 14 wird geteilt, langsam gehen Rory die Löcher aus.
Garcia, Loch 10 
 
Sergio Garcia ist eine Ryder-Cup-Bank. Er hat Lefty an der Zehn wieder eingefangen, tolles Comeback in einer sehr hochklassigen Paarung.
Kaymer, Loch 6 
 
Denn es gibt ein Problem hinten raus. Kaymer wieder nur das Par, Kuchar wieder Birdie und 2 Up. Und Fitzpatrick sieht im letzten Match gegen Zach Johnson auch eher wie der zweite Sieger aus.
Westwood, Loch 9 
 
Sechs Meter, das ist die Entfernung, die bei Lee Westwood kein Zipperlein im Arm auslöst. Er gleich zur Halbzeit gegen Ryan Moore aus, das wäre so ein Überraschungspunkt, den Europa nur zu gut brauchen könnte.
Stenson, Loch 12 
 
Stenson vergibt den Parputt auf der Zwölf, aktuell schlägt das Pendel mit ganz viel Schwung nach Westen aus.
Walker, Loch 10 
 
Walker mit der Chance, ein Loch gegen Cabrera Bello aufzuholen. Und diesen Drei-Meter-Putt kesselt er. Nur mehr 2 Up für den Spanier.
Pieters, Loch 11 
 
Das ist wichtig, im völlig ausgeglichenen Match zwischen Pieters und JB kippt die Sache wieder zugunsten des Belgiers.
McIlroy, Loch 13 
 
Reed setzt den Parputt knapp vorbei, zweite Chance für McIlroy. Mann, Mann, der ist jetzt aber schon machbar. Aber wieder falsch gelesen und links vorbei, da hat er eine große Chance liegengelassen.
Stenson, Loch 11 
 
Stenson ist jetzt aber groß unterwegs, drei gewonnene Löcher am Stück und 2 Up!
McIlroy, Loch 13 
 
Rory jetzt ein Loch hinten, hat aber die Chance zum Ausgleich. Nein, die Puttlinie passt nicht, der Ball rollt nach links weg und das nicht gerade kurz.
Kaymer, Loch 5 
 
Erster Rückschlag für Kaymer auf der Fünf. Er braucht das Birdie zum All Square, der Putt ist aus eineinhalb Metern machbar, geht an die Kante und fällt nicht, sondern dreht sich aus.
Cabrera Bello, Loch 9 
 
Kaum sprechen wir vom Spanier, baut der auf 3 Up aus. Denn Sportkamerad Walker erlaubt sich sein erstes Bogey auf der Neun.
Zwischenfazit 
 
Wir golfen jetzt schon fast drei Stunden und nur Cabrera Bello ist gegen Walker mit 2 Up etwas deutlicher vorne. Zum einen ist damit weiter alles möglich, zum anderen müsste das Pendel jetzt aber schon sehr oft zugunsten der Europäer ausschlagen.
Pieters Loch 10 
 
Pieters halbiert das Loch, nachdem JB ganz stark ein Birdie vorgelegt hat. Auch das ein völlig offenes Match.
Kaymer, Loch 3 
 
Weiterhin nur Pars in diesem Flight. Und somit weiter alles offen.
Spieth, Loch 10 
 
Nun der Parputt. Der fällt und damit doch noch das All Square, das war jetzt aber eine ganz starke Antwort von Jordan Spieth.
Spieth, Loch 10 
 
Das ging schief! Superaggressiv gespielt vom Vorgrün, der Ball rollt am Loch vorbei und wird drei Meter zu lang. Stenson darf weiter zuschauen und auf 2 Up spechteln.
Kaymer, Loch 2 
 
Kaymer mit dem ersten Birdie, es geht doch! Allerdings steht ihm Kuchar auch diesmal um nichts nach.
Snedeker, Loch 6 
 
Snedeker fantastisch aus dem Bunker, über das gesamte Grün einen halben Meter an die Fahne. Das war aber auch notwendig, denn diesen Punkt haben die US-Amerikaner ganz fest eingeplant und Andy Sullivan ist immer noch 1 Up.
Garcia, Loch 7  
 
Das wird eher teuer, Garcia visiert das Publikum links vom Grün an, etliche Drops, bis er endlich spielen kann. Der Schlag auf das Grün ist dann gar kein schlechter, aber das Loch wird er wohl nicht retten können.
Kaymer, Loch 1 
 
Die gute Nachricht, Martin Kaymer hat begonnen und das auch mit Par, so wie auch Gegner Kuchar. Die schlechte Nachricht, oft werden wir diesen Flight nicht im Bild haben, zumindest in den nächsten Stunden noch.
Pieters, Loch 8 
 
Tom Pieters führt erstmals! Das war allerdings jetzt geschenkt auf der Acht, denn JB hat sich eingenässt.
Reed, Loch 10 
 
Perfekt gelöst, Rory schenkt ihm den Putt und nimmt All Square mit.
Reed, Loch 10 
 
Jetzt hat Reed ein großes Problem. Zu weit nach links, der Ball rollt vom Grün und das ist auf der Zehn kein Rollen, sondern ein Absturz.
Cabrera Bello, Loch 6 
 
Europas Birdiemaschine heißt im Moment Rafa Cabrera Bello. Viertes Birdie am Stück, Walker spielt eigentlich gut, aber hat so keine Chance, um ranzukommen.
Stenson, Loch 8 
 
Der Schwede gleicht auf der Acht aus. Aktuell brauchen wir noch keine Prognosen anstellen, praktisch alle Matches sind völlig offen.
Mickelson, Loch 5 
 
Kommando zurück, das war ja sogar ein Eagle-Putt von Garcia, das Loch wird doch geteilt.
Garcia, Loch 5 
 
Herrlicher Drei-Meter-Putt, aber der bleibt aber auch sowas von exakt an der Kante liegen. Das Loch geht wieder an Lefty.
Mickelson, Loch 5 
 
Lefty zimmert den Drive passgenau auf das Grün, aktuell kann Garcia nicht mehr antworten. Was nicht ganz unerwartet kommt.
Reed, Loch 8 
 
Wieder Birdies für Reed und Rory auf der Acht. Wenn McIlroy dieses Duell gewinnt, dann würde das dem Team einen Schub geben, da bin ich mir sicher.
Pieters, Loch 6 
 
Out of bounds! Das Match zwischen dem Belgier und JB ist nicht auf dem Niveau der anderen frühen Flights. Aber sehr spannend, denn Holmes schafft das Kunststück, den Strafschlag von Pieters nicht zu nutzen, mieser Putt, All Square!
Spieth, Loch 7 
 
Hoppla, Spieth lässt den Ball über das Grün rollen und jetzt liegt er ganz schlecht. Spannende Aufgabe!
Mickselon, Loch 3 
 
Erstmals nur das Par von Garcia, schon ist Lefty da und kann ausgleichen.
McIloy, Loch 8 
 
Rory setzt einen Putt über 20 Meter, über das gesamte Grün. Großartig. Da wird sogar nicht nur gebuht, ein paar Zuschauer klatschen gar. Reed hat auch mehr als zehn Meter, aber er löst tatsächlich den nächsten Jubelorkan aus. All Square!
Pieters, Loch 6 
 
Schlechter langer Putt von Pieters, bei ihm geht es auf und ab.
Sullivan, Loch 1 
 
Alle Europäer jubeln jetzt auf der Eins, erst Westwood, jetzt auch Sullivan.
Stenson, Loch 6 
 
Birdie, Birdie! Stenson legt vor, Spieth zieht nach.
Rose, Loch 4 
 
Justin Rose kann die Führung nicht ausbauen, knapp links am Ziel vorbei. Es wäre wichtig, dass ein Europäer mal ein wenig wegzieht und frühzeitig einen sicheren Punkt antizipieren lässt. Angesichts der Spielstärke des Gegners ist das ganz klar die Sache von Rose.
Garcia, Loch 3 
 
Garcia und Mickelson auf sehr hohem Niveau, die beiden hauen sich die Birdies nur so um die Ohren. Auch auf der Drei setzt sich das fort, beide sind schon auf dem Grün.
Spieth, Loch 5 
 
Kein Amerikaner mehr vorne? Doch, Jordon Spieth schlägt auf der Fünf zurück, was für ein hochklassiges Duell.
Pieters, Loch 4 
 
Na klar, der Birdieputt ist kein Problem. Der für JB viel zu lang, von 0:2 zum Ausgleich, jetzt ist der Belgier am Sonntag angekommen.
Pieters, Loch 4 
 
Dieses Par 3 hat Pieters richtig gerne, wieder ein in Stein gemeißelter Abschlag, der Holmes zu denken geben müsste.
Garcia, Loch 1 
 
Mickelson lässt Garcia putten, aber der locht ganz sicher ein. 1 Up!
Pieters, Loch 3 
 
Erstmals das Birdie für den Belgier, er holt ein Loch auf.
Garcia, Loch 1 
 
Perfekt! Da muss er vielleicht gar nicht mehr putten, wenn Mickelson nicht trifft.
Mickelson, Loch 1 
 
Erste Annäherung von Lefty, die fällt doch sehr kurz aus. Da sehe ich kein Birdie, was macht Garcia?
Reed, Loch 4 
 
Was für eine Rückmeldung von Patrick Reed! Er nagelt den Eagleputt rein, damit ist Stensons feines Birdie wertlos. All Square!
Walker, Loch 1 
 
Walker schiebt den Birdieputt vorbei, da hatte er eine gute Chance, in Führung zu gehen.
Cabrera Bello, Loch 1 
 
Sinnvoller Beginn des Spaniers mit einem Par auf der Eins.
Spieth, Loch 3 
 
Aber diesmal kann Spieth aus einem Meter nicht halbieren. Das ist wieder der Jordan Spieth von gestern. All Square somit.
Stenson, Loch 3 
 
Langer Putt zum Lochgewinn. Super gelesen, aber haarscharf links vorbei. Trotzdem, der Schwede ist schon gut dabei. Spieth ist halt wieder bestens erholt, damit war so nicht unbedingt zu rechnen.
Holmes, Loch 2 
 
Aber plötzlich puttet auch JB wie ein junger Gott. Und das ist nicht mehr der Pieters von gestern. Das wird knifflig.
Rose, Loch 1 
 
Macht Rose ganz locker.
Fowler, Loch 1 
 
Schwacher Beginn für Rickie Fowler, aber er ist auch der größte Außenseiter aus US-Sicht. Er verfehlt das Grün deutlich, das sollte Justin Rose nutzen können.
McIlroy, Loch 4 
 
Und wieder der bessere Abschlag. McIlroy feurig, Reed jetzt gar nicht mehr so euphorisch.
McIlroy, Loch 3 
 
Rory schreibt an und erstmals das Blau für Europa auf dem Leaderboard. Birdie auf der Drei, Reed nur das Par.
Spieth, Loch 2 
 
Spieth teilt die Zwei aus gut einem Meter.
McIlroy, Loch 3 
 
Fast ein Eagle auf diesem Par 5! Rory mit Schlag drei nicht nur an die Fahne, sondern an die Stange!
Holmes, Loch 1 
 
Denn auch JB hat das erste Loch gegen Tom Pieters gewonnen. Der Belgier hat einen Chip total verschossen.
Fowler, Loch 1 
 
Schöner Abschlag von Rickie Fowler auf das Fairway, wir müssen konstatieren, dass die US-Amerikaner den besseren Start zeigen.
Spieth, Loch 1 
 
Spieth zeigt sich gut erholt, anderes als McIlroy nutzt er den verpatzten Auftakt des Gegners und holt sich das Loch per Birdie.
Reed, Loch 2 
 
All Square für die Superfreunde auf der Zwei. Aber das war ein sehr machbarer Putt für den Nordiren.
Stenson, Loch 1 
 
Stenson allerdings mit einem schwachen Birdieputt, da ist auch das Par noch nicht eingetütet.
McIlroy, Loch 2 
 
Rory antwortet mit Leistung. Er hat wieder die Nase vorne.
Reed, Loch 2 
 
Patrick Reed heizt das Publikum gleich mal wieder ordentlich an, ein kostenloses Upgrade bei British Airways bekommt der in seinem Leben keines mehr.
Stenson, Loch 1 
 
Henrik Stenson gibt sich eine Aufgabe, vergleichbar zu der von Reed eben. Voll in die Botanik, Spieth hingegen ist auf Kurs.
McIlroy, Loch 1 
 
Schöner Bunkerschlag, aber Reed locht den langen Parputt. Das Loch wird doch nur geteilt.
Reed, Loch 1 
 
Wieder nicht gut, zu kurz, da fehlen gut vier Meter zur Fahne, das Par ist für Reed in Gefahr.
McIlroy, Loch 1 
 
Keine gelungene Befreiung, er kommt nicht zurück ins kurze Gras. McIlroy ist aber nicht zur Stelle und setzt seinen zweiten Schlag über das Grün in den Bunker.
Reed, Loch 1 
 
Der gestrige Superstar beginnt schon mal mit einem Abschlag weit neben das Fairway.
Z. Johnson - Fitzpatrick 
 
Denn in den letzten Flight haben die USA Zach Johnson gestellt und diesen wird der fraglos hochtalentierte Matthew Fitzpatrick kaum biegen können.
Kaymer - Kuchar 
 
Null Punkte bei vier Auftritten, wenig spricht für Martin Kaymer im Duell mit dem durchaus überzeugenden Matt Kuchar. Aber wer in 2012 und 2014 großen Anteil an den europäischen Erfolgen hatte, der kann vielleicht seine Routine im entscheidenden Augenblick abrufen und die Punkte 13,5 und 14,0 holen.
Wood - D. Johnson 
 
Wird nicht einfacher, aber bei Chris Wood habe ich kein so schlechtes Gefühl gegen DJ. Wäre einer dieser Überraschungserfolge, die Europa braucht, um das Blatt noch zu wenden.
Snedeker - Sullivan 
 
Der nächste Pflichtpunkt für die USA, mit Brandt Snedeker dürfte der bisher punktelose Andy Sullivan doch deutlich überfordert werden.
Westwood - Moore 
 
Lee Westwood hat bisher alles verloren, vor allem auch seine Fähigkeit, einfache Putts aus weniger als einem Meter zu versenken. Das wird aller Voraussicht nach nichts werden gegen Ryan Moore.
Garcia - Mickelson 
 
Sergio Garcia, guter Mann, bringt seine Leistung. Aber gegen Mickelson wird es ganz schwer, das ist jetzt ein Pflichtpunkt für die USA.
Walker - Cabrera Bello 
 
Dann allerdings kippt die Stimmung wieder, denn für die mittleren Flights haben sich die Amis gut positioniert. Rafa Cabrera Bello ist so etwas wie eine Wundertüte, mal hat er einfache Punkte hergeschenkt, bei der Aufholjagd mit Garcia gemeinsam gegen Spieth und Reed gewaltig aufgegeigt. Walker hat wenig gespielt, einmal gewonnen und einmal verloren, ist aber doch zu favorisieren, aber dieses Duell ist auch ein Kandidat für All Square.
Rose - Fowler 
 
Justin Rose gegen Rickie Fowler, ein weiterer Pflichtpunkt und dann würde es auch schon 9,5 zu 9,5 stehen, so sehen das auf jeden Fall die Optimisten auf dem alten Kontinent.
Holmes - Pieters 
 
Nach meinem Plan stellt dann der gestern formidable Thomas Pieters gegen JB Holmes auf 3:0. Der Belgier ist eine der positiven Überraschungen des Turniers, JB solide, aber sicherlich nicht überragend.
Stenson - Spieth 
 
Stenson hat hier sicherlich nicht sein bestes Golf gezeigt, aber Jorda Spieth war gestern völlig von der Rolle. Das ist also ein Pflichtpunkt für Europa und im Idealfall das
McIlroy - Reed 
 
Der Eröffnungsflight wird ein stimmunsgvoller, denn die Europäer können Patrick Reed überhaupt nicht ab und Rory ist ein rotes Tuch für die ohnehin sehr unfair agierenden Fans in Hazeltine. Sportlich ist das natürlich auch ein Oberkracher, besser könnte es nicht losgehen.
Team USA 
 
Die Gastgeber haben so aufgestellt, dass sie die noch fehlenden 5,0 Punkte möglichst geschmeidig einfahren können. Reed muss nicht einmal gegen Rory McIlroy gewinnen, denn Phil Mickelson, Ryan Moore, Brandt Snedeker, Dustin Johnson, Brooks Koepka und Matt Kuchar gehen allesamt als mehr oder wenige klare Favoriten ihn ihre Duelle.
Team Europa 
 
Helden von Medinah waren unter anderen die Herren Rory McIlroy, Justin Rose, Sergio Garcia, Lee Westwood und Martin Kaymer. Und auf die letzten beiden wird es besonders ankommen, beide konnte bisher überhaupt nicht überzeugen und sollten per Trendwende Überraschungssiege liefern. Ansonsten wird Lee Westwoods Putter als wichtigster Spieler der USA in einem Golfmuseum landen, denn was gestern an den letzten beiden Löchern passierte, das ist immer noch unbegreiflich.
Ausgangslage 
 
Volle vier Punkte muss Team Europa heute aufholen, um den Ryder Cup zu verteidigen, zwölf sind heute am Schlusstag in den Einzeln zu vergeben, eine höchst anspruchsvolle Aufgabe. Kleiner Mutmacher, vor vier Jahren lag man sogar noch einen halben Punkt schlechter, damals konnte ein 6:10 aber noch in ein regelrecht verrücktes 16,5 zu 11,5 gedreht werden.
vor Beginn 
 
Herzlich willkommen zum 3. und abschließenden Tag des Ryder Cups.
Pos.
Name
Punkte
1.
D. Johnson
10.275
2.
J. Day
9.772
3.
R. McIlroy
9.127
4.
H. Stenson
8.636
5.
H. Matsuyama
8.593
6.
J. Spieth
8.471
7.
A. Scott
5.803
8.
J. Thomas
5.523
9.
Sergio Garcia
5.184
10.
A. Noren
5.073
11.
P. Reed
5.069
12.
J. Rose
4.830
13.
D. Willett
4.608
14.
R. Fowler
4.542
15.
B. Watson
4.355
16.
P. Casey
4.116
17.
B. Grace
4.021
18.
T. Hatton
3.917
19.
R. Knox
3.914
20.
M. Kuchar
3.844
21.
B. Koepka
3.793
22.
J. Walker
3.752
23.
P. Mickelson
3.714
24.
B. Snedeker
3.550
25.
L. Oosthuizen
3.472

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.