Fussball \ WM 2018-Qualifikation

Konferenz, Saison 2018

FUSSBALL Liveticker

05.10. Ende
ARM
1:6
POL
(1:3)
05.10. Ende
AZE
1:2
CZE
(0:1)
05.10. Ende
SMR
0:8
NOR
(0:4)
05.10. Ende
ENG
1:0
SLO
(0:0)
05.10. Ende
SCO
1:0
SVK
(0:0)
05.10. Ende
MLT
1:1
LTA
(1:0)
05.10. Ende
NIR
1:3
GER
(0:2)
05.10. Ende
ROU
3:1
KAZ
(2:0)
05.10. Ende
MNE
0:1
DEN
(0:1)
06.10. Ende
GEO
0:1
WAL
(0:0)
06.10. Ende
ESP
3:0
ALB
(3:0)
06.10. Ende
ITA
1:1
MKD
(1:0)
06.10. Ende
LIE
0:1
ISR
(0:1)
06.10. Ende
CRO
1:1
FIN
(0:0)
06.10. Ende
TUR
0:3
ISL
(0:2)
06.10. Ende
AUT
3:2
SRB
(1:1)
06.10. Ende
IRL
2:0
MDA
(2:0)
06.10. Ende
KVX
0:2
UKR
(0:0)
07.10. Ende
SWE
8:0
LUX
(3:0)
07.10. Ende
FRE
0:0
LAT
(0:0)
07.10. Ende
BIH
3:4
BEL
(2:1)
07.10. Ende
GIB
0:6
EST
(0:3)
07.10. Ende
CYP
1:2
GRE
(1:2)
07.10. Ende
AND
0:2
POR
(0:0)
07.10. Ende
BUL
0:1
FRA
(0:1)
07.10. Ende
BLR
1:3
NED
(0:1)
07.10. Ende
SUI
5:2
HUN
(3:0)
9. Spieltag - Konferenz
Letzte Aktualisierung: 01:26:35
Ende
 
Das war's vom Auftakt der neunten Spieltages der WM-Qualifikation. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen eine gute Nacht.
Vorschau
 
Am morgigen Freitag und Samstag steigen die weiteren Quali-Spiele in Europa. Für viele Mannschaften stehen Endspiele an. Unter anderem sind die Türkei und die Holländer zum Siegen verdammt. Die Gruppen C, E und F bestreiten dann am Sonntag ihren letzten Spieltag. Deutschland trifft um 20:45 Uhr in Kaiserslautern auf Aserbaidschan.
Gruppe F
 
Was für ein Finish in der Gruppe F! Die Engländer lösen mit einem Tor von Harry Kane in der Nachspielzeit das WM-Ticket. Auch ein Unentschieden hätte den Engländern gereicht. Die Schotten hatten gegen dezimierte Slowaken Chancen für vier Spiele. Dennoch mussten die Briten bis kurz vor Schluss auf das goldene Tor warten. Die Schotten haben nun den zweiten Platz eingenommen, während die Slowakei und Slowenien nur noch minimale Chancen auf die Playoffs haben.
Gruppe E
 
Die Rumänen kommen in Spiel eins nach Christoph Daum zu einem verdienten 3:1-Sieg über Kasachstan. Im Spitzenspiel setzt sich Dänemark in Montenegro mit 1:0 durch. Für die Montenegriner scheint der WM-Zug nun abgefahren, da sie im letzten Spiel nach Polen müssen. Dänemark kann mit einem Heimsieg über Rumänien den zweiten Platz sichern.
Gruppe C
 
Der Titelverteidiger löst durch ein verdientes 3:1 in Nordirland das WM-Ticket. In der anderen Paarung kamen die Norweger zu einem 8:0-Kantersieg in San Marino. Zuvor gelangen den Skandinaviern lediglich acht Treffer in acht Partien.
Fazit
 
Ein verrückter Fußballabend geht zu Ende! Jede Menge Tore, ein weiterer deutscher Erfolg, treffsichere Norweger und zwei britische Mannschaften, die kurz vor Ende den viel umjubelten Siegtreffer erzielen.
Alle Spiele
90+8
Alle Spiele sind beendet! Die nächsten WM-Teilnehmer stehen fest!
Schottland - Slowakei
90+4
Der Wahnsinn hat ein Ende! Schottland gewinnt 1:0.
Nordirland - Deutschland
90+3
Schluss in Belfast! Deutschland fährt zur WM!
England - Slowenien
90+4
Toooor! ENGLAND - Slowenien 1:0 - Torschütze: Harry Kane. Dieser Mann hat einfach einen Lauf! Oblak mit einem zu kurzen Abwurf, den Walker abfängt. Der Rechtsverteidiger geht die Linie entlang und bringt die Kugel scharf vors Tor. Dort ist Kane schneller als sein Bewacher und bugsiert den Ball ins linke Eck. Wahnsinn!
Rumänien - Kasachstan
90+2
Schluss in Rumänien!
Nordirland - Deutschland
90+3
Toooor! NORDIRLAND - Deutschland 1:3 - Torschütze: Josh Magennis (90.+3).
San Marino - Norwegen
90
Schluss in San Marino!
Schottland - Slowakei
89
Toooor! SCHOTTLAND - Slowakei 1:0 - Torschütze: Martin Skrtel (Eigentor). Das ist das Tor! Griffiths setzt sich auf der linken Seite gut durch und schickt Anya. In dessen flachen Hereingabe rutschen Chris Martin und Martin Skrtel. Letztendlich ist es der slowakische Kapitän, der den Ball über die Linie drückt.
San Marino - Norwegen
86
Tooor! San Marino - NORWEGEN 0:8 - Torschütze: Martin Linnes. Und weiter geht das muntere Preisschießen! Svensson mit der Flanke von rechts an den langen Pfosten, wo Soderlund per Kopf uneigennützig auf Linnes ablegt, der aus sechs Metern einnetzt.
Schottland - Slowakei
84
Die Schotten rennen unermüdlich an! Die Gäste kommen kaum noch aus der eigenen Hälfte. Fällt hier noch der viel umjubelte Treffer der Hausherren?
Nordirland - Deutschland
86
Tooor! Nordirland - DEUTSCHLAND 0:3 - Torschütze: Joshua Kimmich. Mit viel Gefühl im rechten Außenrist verlagert Sebastian Rudy das Geschehen nach links zu Marvin Plattenhardt. Dessen gefühlvolle Hereingabe in den Sechzehner landet zwar auf dem Kopf eines Nordiren. Jonny Evans jedoch fabriziert eine Kerze, die sich rechts im Torraum wieder dem Boden nähert. Joshua Kimmich nimmt diesen Ball volley mit dem rechten Fuß und findet aus spitzem Winkel den Weg ins Netz.
Rumänien - Kasachstan
82
Tooor! Rumänien - KASACHSTAN 3:1 - Torschütze: Bayurzhan Turysbek. Den Kasachen gelingt der Ehrentreffer! Turysbek läuft einer Flanke von rechts perfekt entgegen und köpft gegen die Laufrichtung des Keepes ins rechte Eck.
Schottland - Slowakei
78
Riesenchancen für Schottland! Zunächst haut Griffiths einen fast perfekten Freistoß aus 20 Metern an die Latte. Eine Zeigerumdrehung später verzögert Morrison geschickt und passt dann steil zu Robertson. Der Linksverteidiger scheitert aus wenigen Metern an Dubravka.
Nordirland - Deutschland
77
Jetzt bietet sich den Nordiren doch tatsächlich die große Chance. Conor Washington setzt sich halbrechts in der Box gegen Mats Hummels und Jerome Boateng durch und hat plötzlich frei Bahn. Sein Linksschuss aus etwa 14 Metern streift die Lattenoberkante.
Rumänien - Kasachstan
73
Tooor! RUMÄNIEN - Kasachstan 3:0 - Torschütze: Claudiu Keseru. Das ist die endgültige Entscheidung! Rumänien erkämpft sich den Ball am eigenen Strafraum und schaltet blitzschnell um. Ein weiter Diagonalball auf die rechte Seite wird direkt in die Spitze weitergeleitet, wo Keseru alleine vor dem Schlussmann die Nerven behält und ins rechte Eck einschiebt.
Nordirland - Deutschand
72
Joachim Löw bringt mit Leroy Sane einen wieselflinken Mann, der die sich bietenden Räume nutzen soll. Julian Draxler hat Feierabend.
Nordirland - Deutschand
71
Trotz der nun aggressiveren Herangehensweise der Nordiren geraten die Deutschen nicht in Schwierigkeiten. Dafür agieren die Hausherren einfach viel zu harmlos. Darüber hinaus muss der Weltmeister so viel nicht tun. Man führt schließlich mit 2:0.
England - Slowenien
65
Das war knapp. Bertrand flitzt die linke Seite entlang und schickt Kane. Der Ball gelangt aber zu Sterling, dessen Schuss von Cesar mit einem überragenden Block abgewehrt werden kann.
Nordirland - Deutschland
69
Auf nordirischer Seite macht Kyle Lafferty Platz für Conor Washington.
San Marino - Norwegen
68
Tooor! San Marino - NORWEGEN 0:7 - Torschütze: Mohamed Elyounoussi. Das ist der Hattrick. Nach einem Eckball von rechts ist Elyounoussi komplett frei am langen Pfosten und bringt diesen per Kopfballaufsetzer aus fünf Metern im linken Eck unter.
Schottland - Slowakei
66
Nun mal die Slowaken. Die Gäste bekommen viel zu viel Platz im Mittelfeld und können sich beinahe ungestört bis vors gegnerische Gehäuse kombinieren. Letztendlich ist es Nemec, der aus gut 20 Metern weit über das Tor zielt.
Nordirland - Deutschland
66
Erstmals greift Joachim Löw ein. Der eher unauffällige Leon Goretzka verlässt den Rasen. Ab sofort darf Emre Can mitwirken.
Schottland - Slowakei
64
Momentan ist Kapitän Fletcher draußen und muss aufgrund einer Platzwunde am Ohr behandelt werden. Sollte gleich weitergehen.
Schottland - Slowakei
62
Griffiths zieht aus 18 Metern zentral ab. Der Ball bekommt eine ganz komische Flugkurve. Dubravka legt alles in die Parade und faustet die Kugel weg.
England - Slowenien
60
Die Engländer zeigen im entscheidenden Spiel eine sehr schwache Partie. Null Tempo, keinen Zug zum Tor, überhaupt keinen Spielwitz. So haben es die Slowenen leicht, die Null zu halten.
San Marino - Norwegen
58
Toooor! San Marino - NORWEGEN 0:6 - Torschütze: Ole Selnaes. Das halbe Dutzend ist voll! Nach einer Flanke von Nordtveit köpft San Marino den Ball aus der Box. Selnaes steht am Strafraum, nimmt die Kugel einmal an und zieht ab. Der Ball wird abgefälscht und fliegt über den Torhüter ins Netz.
Schottland - Slowakei
56
Bei den Schotten läuft in der Anfangsphase bislang gar nichts. Zehn Slowaken verteidigen äußerst geschickt, wobei sie auch von den Hausherren nicht wirklich geprüft werden. Die Schotten brauchen einen Sieg, ansonsten sind sie raus.
Malta - Litauen
53
Tooor! Malta - LITAUEN 1:1 - Torschütze: Vykintas Slivka. Die Gäste gleichen aus! Slivka bekommt halbrechts vor dem Strafraum die Kugel und zieht ab. Der Schuss ist noch leicht abgefälscht, sodass er ins linke obere Eck fliegt. Schöner Treffer!
Montenegro - Dänemark
51
Die Dänen üben früh Druck aus und wollen ihre Führung natürlich ausbauen. Doch Montenegro steht sicher und hält die Gäste vom Strafraum weg.
Nordirland - Deutschland
51
Marvin Plattenhardt flankt von der linken Seite. Thomas Müller ist mit dem Kopf vor Jonny Evans am Ball. Das ist gefährlich. Michael McGovern pariert stark.
San Marino - Norwegen
48
Toooor! San Marino - NORWEGEN 0:5 - Torschütze: Mohamed Elyounoussi. Der nächste Freistoßtreffer von Elyounoussi. Zentral aus gut 17 Metern zirkelt der Norweger den Ball rechts an der Mauer vorbei ins rechte untere Eck.
Alle Spiele
46
Weiter geht's!
Nordirland - Deutschland
46
Während Joachim Löw seine Mannschaft unverändert in den zweiten Spielabschnitt schickt, wechselt Michael O'Neill. Für Lee Hodson kommt Stuart Dallas.
Halbzeitfazit Gruppe F
 
Noch keine Tore in der Gruppe F! England tut sich gegen Slowenien äußerst schwer. Die Schotten sind seit der 25. Minute in Überzahl, doch noch fehlt das goldene Tor. Robert Mak hat seinen Slowaken einen Bärendienst im wohl wichtigsten Spiel erwiesen.
Halbzeitfazit Gruppe E
 
Im spannungsgeladenen Spiel führen die Dänen nicht unverdient mit 1:0 in Montenegro. Die Rumänen nahmen derweil die Gastgeschenke aus Kasachstan dankend an und liegen mit 2:0 vorne.
Halbzeitfazit Gruppe C
 
Klare Verhältnisse in der Gruppe C! Deutschland spielt souverän und führt in Nordirland 2:0. Das WM-Ticket ist zum Greifen nah. Norwegen erledigt derweil seine Pflichtaufgabe in San Marino und zeigt sich bislang sehr torhungrig. 4:0 lautet der Halbzeitstand!
Alle Spiele
45+2
Halbzeit in allen sieben Partien!
England - Slowenien
45+1
Nächste Gelbe! Sterling zieht das Foul auf der linken Angriffsseite gegen Mevlja. Den anschließenden Freistoß von Rushford lenkt Oblak zur Ecke.
England - Slowenien
45
Stones treibt den Ball durch die gegnerische Hälfte und legt sich diesen dann zu weit vor. Anschließend versucht der Verteidiger die Kugel mit einer Grätsche, trifft aber nur seinen Gegner.
Montenegro - Dänemark
43
Der nächste Wechsel in der ersten Halbzeit: Durmisi ersetzt Larsen.
England - Slowenien
41
Der Ball ist im Netz! Harry Kanes Kopfball findet den Weg ins Tor. Doch Sterling hat vorher gefoult, die AKtion wird abgepfiffen.
Nordirland - Deutschland
40
Praktisch aus dem nichts tragen die Nordiren einen Angriff über die rechte Seite vor. Josh Magennis flankt hoch in den Sechzehner. Halblinks in der Box steht plötzlich Corry Evans ganz frei, bringt die Kugel aber nicht an Marc-Andre ter Stegen vorbei.
San Marino - Norwegen
39
Toooor! San Marino - NORWEGEN 0:4 - Torschütze: Mohamed Elyounoussi. Ein schöner Freistoßtreffer des ehemaligen Hoffenheimers bringt das 4:0. Der Freistoß geht aus 20 Metern halblinker Position über die Mauer an den linken Innenpfosten und von dort hinter die Linie.
Rumänien - Kasachstan
38
Tooor! RUMÄNIEN - Kasachstan 2:0 - Torschütze: Constantin Budescu (Elfmeter). Die Rumänen legen nach. Budescu geht rechts in den Strafraum und wird von Murtazaev zu Fall gebracht. Der Gefoulte tritt selbst an und verwandelt sicher links unten. Doch der Elfmeter muss wiederholt werden, weil zu viele Spieler im Strafraum standen. Im zweiten Anlauf zielt Budescu halbrechts.
Rumänien - Kasachstan
33
Toooor! RUMÄNIEN - Kasachstan 1:0 - Torschütze: Constantin Budescu. Was für ein Geschenk der Gäste! Budescu setzt sich zuerst auf der linken Grundlinie mit einem Beinschuss gegen Beysebekov durch und zieht einfach mal ab. Pokatilov rutscht der Ball durch die Hosenträger.
England - Slowenien
31
Die Engländer tun sich sehr schwer. Slowenien steht sehr kompakt und lässt den Hausherren keinen Platz. England mit 75 Prozent Ballbesitz, doch noch ohne wirkliche Torgefahr.
Nordirland - Deutschland
25
Es läuft alles nach Plan für den Weltranglistenersten. Dank der 2:0-Führung scheint der noch nötige Punkt für die vorzeitige WM-Qualifikation nur noch Formsache. Und nach dem zweiten Treffer wirken die Nordiren jetzt schon gewaltig beeindruckt. Von den Hausherren kommt nicht mehr viel.
England - Slowenien
25
Henderson mit der ersten guten Chance! Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld kommt der Liverpooler an den Ball. Jan Oblak ist aber reflexartig unten und hält den Schuss.
Schottland - Slowakei
23
Robert Mak erweist seiner Mannschaft einen Bärendienst! Der ehemalige Nürnberger war bereits verwarnt und setzt nun zu einer kläglichen Schwalbe an. Die Schotten nun über eine Stunde in Überzahl!
Malta - Litauen
23
Tooor! MALTA - Litauen 1:0 - Torschütze: Andrei Agius. Was ein Strahl! Agius fasst sich aus 35 Metern ein Herz und hämmert den Ball ins linke untere Eck.
Montenegro - Dänemark
20
Früher Wechsel bei den Hausherren: Djordjevic kommt für Jovetic in die Partie.
Nordirland - Deutschland
21
Toooor! Nordirland - DEUTSCHLAND 0:2 - Torschütze: Sandro Wagner. Erneut führt ein deutscher Spieler im rechten Halbfeld den Ball. Thomas Müller wird nicht attackiert, der Kapitän passt flach an den Sechzehner. Mit einer geschickten Ballannahme verschafft sich Sandro Wagner gegen Gareth McAuley Raum und schießt mit dem linken Fuß aus 16 Metern unhaltbar ins linke Eck.
San Marino - Norwegen
17
Tooor! San Marino - NORWEGEN 0:3 - Torschütze: Joshau King. Es wird deutlich! Elyounoussi mit der Flanke in die Mitte, wo Henriksen den Ball nicht kontrolliert annehmen kann. Dieser gelangt allerdings zu King, der aus kurzer Distanz einnetzt.
Nordirland - Deutschland
17
Julian Draxler verlagert das Spiel auf den rechten Flügel zu Joshua Kimmich. Dessen scharfe Flanke landet auf dem Kopf von Sandro Wagner, der das Spielgerät an den linken Pfosten setzt.
Montenegro - Dänemark
16
Toooor! Montenegro - DÄNEMARK 0:1 - Torschütze: Christian Eriksen. Die Gäste gehen in Führung! Eriksen bekommt in der gegnerischen Hälfte die Kugel und versucht es mit links aus gut 18 Metern. Der Ball geht platziert in die untere linke Ecke.
San Marino - Norwegen
14
Toooor! San Marino - NORWEGEN 0:2 - Torschütze: Joshua King (Elfmeter). King lässt mit seinem Elfmeter ins rechte untere Eck dem gegnerischen Keeper keine Chance.
Montenegro - Dänemark
12
Petkovic macht mit einem weiten Abschlag das Spiel ganz schnell. Jovetic ist bereits im Strafraum, doch Dalsgaard haut die Kugel weg.
San Marino - Norwegen
8
Toooor! San Marino - NORWEGEN 0:1 - Torschütze: Markus Henriksen. Die Skandinavier gehen wie erwartet früh in Führung! King behauptet links im Sechzehner den Ball und legt auf den Mittelfeldakteur zurück. Dieser legt sich die Kugel zurecht und schießt aus 17 Metern zentraler Position mittig aufs Tor. Eigentlich ein harmloser Versuch, doch ein San Marinese fälscht den Ball unhaltbar ab.
England - Slowenien
4
Die Engländer haben von Anfang an das Heft in der Hand. Die Gäste befinden sich hauptsächlich in der Defensive.
Nordirland - Deutschland
2
Toooor! Nordirland - DEUTSCHLAND 0:1 - Torschütze: Sebastian Rudy. Welch ein Start des Weltmeisters! Praktisch der erste Angriff, in jedem Fall der erste Torschuss, führt sofort zum Erfolg. Joshua Kimmich legt zurück zu Sebastian Rudy. In halbrechter Position nimmt der die Pille direkt mit dem rechten Fuß und trifft perfekt. Aus 24 Metern nagelt der Mittelfeldspieler das Kunstleder in den rechten Winkel.
Alle Spiele
1
Alle sieben Spiele des heutigen Abends laufen. Los geht's!
Gruppe F
 
Ein absoluter Spitzenspieltag erwartet uns in der Gruppe F. Tabellenführer England kann mit einem Heimsieg in London gegen den Dritten aus Slowenien das WM-Ticket buchen. Slowenien hat mit 14 Punkten allerdings selbst noch sehr gute Chancen auf den zweiten Platz. Diesen hat momentan die Slowakei inne mit 15 Punkten. Die Slowaken treffen im zweiten Topspiel dieser Gruppe in Glasgow auf Schottland. Die Schotten haben ebenfalls 14 Punkte und dürfen sich noch berechtige Hoffnungen auf den Playoff-Platz machen. Es wird ein heißer Fußballabend! Im dritten Match spielt Malta gegen Litauen. Malta steht schon zwei Spieltage vor Schluss als Tabellenletzter fest, was keine Überraschung ist. Die Letten sind sicher Vorletzter.
Gruppe E
 
Showdown in Montenegro! Dänemark kommt nach Podgorica zu den punkt- und torgleichen Montenegrinern. Es ist das Endspiel um den zweiten Tabellenplatz. Mehr Spannung geht nicht! Montenegro hätte bei einem Sieg sogar nicht die Chance, am letzten Spieltag Polen von ganz oben zu verdrängen. Zeitgleich treffen die Rumänen ohne den mittlerweile zurückgetretenen Christoph Daum auf den Tabellenletzten aus Kasachstan.
Gruppe C
 
Matchball Deutschland! Beim Tabellenzweiten Nordirland reicht den Deutschen ein Remis, um sich für die WM 2018 zu qualifizieren. Doch Trainerteam sowie die Spieler wollen eine perfekte Qualifikation mit zehn Siegen abschließen. Hierzu ist jedoch eine Leistungssteigerung im Vergleich zum Tschechien-Spiel nötig. Nordirland ist bereits sicher Zweiter und hat gute Chancen, sich für die Playoffs zu qualifizieren. Im anderen Duell stehen sich San Marino und Norwegen gegenüber. Für beide ist der WM-Zug längst abgefahren. San Marino war zu erwarten, das schlechte Abschneiden der Skandinavier kommt dagegen doch überraschend.
Fazit
 
Polen feiert ein wahres Schützenfest in Armenien und steht kurz vor der erfolgreichen Qualifikation. Der Armenen spielten nicht schlecht, doch gegen die individuelle Klasse der Gäste war nichts auszurichten. Mann des Spiels war ganz klar Lewandowski, der nun mit 15 Treffern die Torschützenliste anführt. Im zweiten Spiel kam Tschechien zu einem hochverdienten 2:1-Erfolg in Aserbaidschan. Die Gäste verzeichneten gegen schwache Gastgeber sage und schreibe 28 Torschüsse. Soviel darf Aserbaidschan am letzten Spieltag den Deutschen nicht erlauben.
Aserbaidschan - Tschechien
90+3
Auch in Baku ist das Spiel vorbei. 1:2 lautet der Endstand!
Armenien - Polen
90+2
Schluss in Armenien! Polen gewinnt mit 6:1.
Armenien - Polen
89
Toooor! Armenien - POLEN 1:6 - Torschütze: Rafal Wolski. Der nächste Treffer! Eine Hereingabe können die Armenier nicht klären, sodass der Ball vor die Füße von Wolski landet, der aus sechs Metern keinerlei Probleme hat.
Armenien - Polen
84
Manoyan sieht nach einem Foul im Mittelfeld den gelben Karton.
Alle Spiele
80
Die Schlussphase ist angebrochen. Während in Armenien die Partie längst entschieden ist, so ist in Baku dank der fahrlässigen Chancenverwertung der Tschechen noch alles drin.
Armenien - Polen
75
Armenien fast mit dem zweiten Treffer! Die Polen spielen auf Abseits, doch diese schnappt nicht zu. Malakyan ist alleine vor Szczesny und scheitert.
Aserbaidschan - Tschechien
75
Darida mit der Chance zum 3:1. Darida bekommt einen Steilpass und läuft alleine auf den Torhüter zu. Doch anstatt querzulegen auf Jankto, versucht es der Herthaner selbst und scheitert am Keeper. Viel zu eigensinnig!
Aserbaidschan - Tschechien
70
Riesenchance für die Hausherren! Seydaev treibt den Ball durch die gegnerische Hälfte und spielt rechts raus zu Ismayilov. Dieser bringt den Ball direkt vors Tor, wo Seydaev mit seinem Versuch am glänzend parierten Pavlenka. Überragend vom Bremer Schlussmann!
Aserbaidschan - Tschechien
66
Toooor! Aserbaidschan - TSCHECHIEN 1:2 - Torschütze: Antonin Barak. Die Gäste gehen erneut in Führung! Tschechien führt eine Ecke kurz aus. Die Kugel gelangt zu Darida, der aus dem rechten Halbfeld Richtung Elfmeterpunkt flankt. Barak springt höher als Sadiqov und köpft ins rechte obere Eck. Hochverdiente Führung!
Armenien - Polen
64
Toooor! Armenien - POLEN 1:5 - Torschütze: Robert Lewandowski. Nun wird es deutlich. Die Armenen bekommen den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Grosicki kommt links im Strafraum an den Ball und bringt diesen flach nach innen. Am langen Pfosten kommt der Torjäger angerauscht und drückt den Ball über die Linie.
Armenien - Polen
58
Toooor! Armenien - POLEN 1:4 - Torschütze: Jakub Blaszczykowski. Das ist wohl die Entscheidung! Nach einem weiten Abschlag kommt Kuba rechts an den Ball und macht viele Meter. Der Wolfsburger zieht in die Mitte und schließt mit links aus 17 Metern ab. Meliksetyan ist in der rechten Ecke, doch lässt die Kugel relativ einfach passieren.
Aserbaidschan - Tschechien
57
Sehr ärgerlich für die Tschechen! Die Gäste sind klar besser, lassen aber hochkarätige Chancen liegen.
Aserbaidschan - Tschechien
54
Toooor! ASERBAIDSCHAN - Tschechien 1:1 - Torschütze: Afran Ismayilov (Elfmeter). Die Hausherren kommen zum Ausgleich. Nach einem tollen Lauf von Almeida kommt Ismayilov an den Ball. Im Strafraum geht der Angreifer zu Boden, der Referee entscheidet sofort auf Elfmeter. Eine Fehlentscheidung, da kein Foul vorlag. Ismayilov schnappt sich den Ball und zimmert ihn ins rechte Eck. Pavlenka war in der Ecke, konnte jedoch nicht parieren. Ein äußerst glücklicher Ausgleich für die Gastgeber.
Armenien - Polen
51
Die Hausherren geben im zweiten Durchgang ordentlich Gas. Über 60 Prozent Ballbesitz sprechen eine deutliche Sprache. Man spürt, die Armenen wollen sich mit einem ordentlichen Ergebnis von ihrem Publikum aus der Qualifikation verabschieden.
Aserbaidschan - Tschechien
48
Husbauer sieht nach einer kläglichen Schwalbe den gelben Karton. Der Tscheche fehlt damit im letzten Gruppenspiel.
Alle Spiele
46
Weiter geht's mit der zweiten Hälfte!
Halbzeitfazit
 
Aserbaidschan begann gut und hatte durch Nazarov auch zwei Möglichkeiten. Doch die Hausherren spielen zu unkonzentriert und präsentieren sich total desorientiert in der Defensive. Die Gastgeber haben großes Glück, dass es nur 0:1 steht. Im zweiten Spiel führen die Polen verdient mit 3:1. Nach dem 3:0 durch Lewandowski schien sich ein Debakel anzubahnen. Doch die Armenen spielen beherzt und völlig frei auf und kamen zum Anschlusstreffer.
Alle Spiele
45+1
Halbzeit in beiden Spielen!
Aserbaidschan - Tschechien
43
Nächste Möglichkeit für Tschechien! Kaderabek mit einer tollen Flanke von rechts in die Mitte, wo Darida frei zum Kopfball kommt. Doch der Versuch des Herthaners geht knapp über das linke Eck.
Armenien - Polen
39
Tooor! ARMENIEN - Polen 1:3 - Torschütze: Hovhannes Hambardzumyan. Anschlusstreffer der Hausherren! Mkhitaryan zieht eine Ecke von rechts in die Mitte, wo sich Hambardzumyan gegen Glik im Luftduell durchsetzt und ins rechte obere Eck köpft.
Armenien - Polen
37
Lewandowski hat mit seinem zweiten Treffer übrigens Geschichte geschrieben. Der Stürmer ist mit nun 49 Toren Rekordtorschütze seines Landes.
Aserbaidschan - Tschechien
35
Toooor! Aserbaidschan - TSCHECHIEN 0:1 - Torschütze: Jan Kopic. Nun ist es passiert! Die Tschechen mit dem Konter. Aghayev kann zunächst einen Schuss von halblinks abwehren, jedoch gelangt der Ball genau vor die Füße von Kopic, der aus sechs Metern nur noch einschieben muss.
Aserbaidschan - Tschechien
35
Die Hausherren schwimmen bedenklich in der Defensive, doch die Tschechen können daraus noch kein Kapital schlagen. Eine Gästeführung wäre mittlerweile nicht unverdient.
Aserbaidschan - Tschechien
32
Doppelchance Tschechien! Jankto kommt links im Strafraum zum Schuss und zwingt Aghayev zu einer Parade. Die Gäste bleiben in Ballbesitz. Nach einer Flanke von rechts kommt Jankto zum Kopfball, doch die Kugel geht knapp neben den linken Pfosten.
Aserbaidschan - Tschechien
31
Und plötzlich die Riesenchance für die Gäste! Kopic mit der Flanke von rechts auf den langen Pfosten, wo Jankto völlig frei zum Kopfball kommt. Der Linksaußen versucht es mit dem Aufsetzer, doch drückt den Ball zu früh, sodass dieser über die Latte springt.
Aserbaidschan - Tschechien
28
In Baku sehen wir bislang eine sehr ausgeglichene Partie. Klare Torchancen sind bislang Mangelware.
Armenien - Polen
25
Toooor! Armenien - POLEN 0:3 - Torschütze: Robert Lewandowski. Polen bekommt am Fünfmeterraum einen indirekten Freistoß zugesprochen. Grosicki legt den Ball auf den Bayern-Stürmer zurück, der die Kugel Richtung Mitte des Tores hämmert. Ein Armenier fälscht noch ab. Nun ist der Pole in der Torschützenliste mit 14 Treffern gleichauf mit CR7.
Aserbaidschan - Tschechien
24
Ringereinlage von Kapitän Suchy, der die erste Gelbe Karte der Partie sieht. Korrekte Entscheidung!
Aserbaidschan - Tschechien
20
Daridas Schuss aus gut zwölf Metern wird geblockt.
Armenien - Polen
18
Toooor! Armenien - POLEN 0:2 - Torschütze: Robert Lewandowski. Freistoß für Polen aus 17 Metern halbrechter Position. Der Chef übernimmt höchstpersönlich! Lewandowski zirkelt den Ball rechts an der Mauer vorbei ins rechte Eck. Meliksetyan ist noch mit den Fingerspitzen dran, doch kann nicht mehr parieren. Für Lewandowski ist dies der bereits 13. Treffer in der WM-Quali.
Armenien - Polen
16
Die Polen bislang mit über 65 Prozent Ballbesitz. Doch nach dem perfekten Start in diese Partie haben sich die Osteuropäer etwas zurückgezogen und lässt die Hausherren etwas mehr kommen.
Aserbaidschan - Tschechien
10
Erster guter Abschluss der Partie! Nazarov bekommt am linken Strafraumeck die Kugel, lässt seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen und schießt. Doch der Schuss des Auers ist zu zentral, Pavlenka im Tor hat den Ball sicher.
Armenien - Polen
6
Nächste Chance für die Gäste! Nach einer Flanke vom linken Strafraumeck steigt Kuba in der Mitte hoch. Doch der Wolfsburger erreicht den Ball nicht richtig, sodass dieser weit über das Gehäuse geht.
Armenien - Polen
2
Toooor! Armenien - POLEN 0:1 - Torschütze: Kamil Grosicki. Was für ein Beginn für den Favoriten! Dortmunds Rechtsverteidiger Piszczek tankt sich außen durch und bringt den Ball von der Grundlinie nach innen, wo Grosicki aus kurzer Distanz ins rechte untere Netz einschiebt.
Alle Spiele
1
In Armenien sowie in Aserbaidschan rollt der Ball!
Gruppe E
 
Die Rollen beim Aufeinandertreffen zwischen Armenien und Polen sind klar verteilt. Der Tabellenführer um Stürmerstar Robert Lewandowski kann mit einem weiteren Sieg die Qualifikation so gut wie perfekt machen. Nach 2006 würden die Polen somit wieder am Weltturnier teilnehmen.
Gruppe C
 
Ein Spiel um die sogenannte Goldene Ananas findet heute in Baku statt, wenn Aserbaidschan auf Tschechien trifft. Beide haben keine Chance mehr auf die Qualifikation bzw. die Playoffs. Mit einem Sieg können die Hausherren allerdings Tabellenplatz drei untermauern, was in dieser Gruppe durchaus eine Überraschung wäre.
vor Beginn
 
Acht Teilnehmer stehen für die WM 2018 schon fest. Weitere können heute Abend folgen, unter anderem die deutsche Nationalmannschaft. Große Spannung versprechen heute die Gruppen E und F mit echten Endspielen. Los geht's bereits um 18:00 Uhr mit zwei Partien in den Gruppe C und E. Sieben Duelle steigen dann um 20:45 Uhr.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der europäischen WM-Qualifikationsspiele.
A B C D E F G H I
Pos.
Team
SP
S
U
N
Diff.
Pkt
1
Deutschld.
10
10
0
0
43:4
30
2
Nordirland
10
6
1
3
17:6
19
3
Tschechien
10
4
3
3
17:10
15
4
Norwegen
10
4
1
5
17:16
13
5
Aserbaids.
10
3
1
6
10:19
10
6
San Marino
10
0
0
10
2:51
0
Gruppe C
Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Gruppe E Gruppe F Gruppe G Gruppe H Gruppe I
05.10.
18:00
Aserbaids.
1:2
Tschechien
05.10.
20:45
San Marino
0:8
Norwegen
05.10.
20:45
Nordirland
Deutschld.
%COMMENTS%