Liveticker: Fußball , Espanyol Barcelona - Real Madrid, 27.01.2019

5   :   0
2   :   0
2   :   2
3   :   0
2   :   1
0   :   2
1   :   0
0   :   0
2   :   4
0   :   1
RCDE Stadium
Espanyol Barcelona
2:4
BEENDET
Real Madrid
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Auch das Montagabendspiel gibt es natürlich in unseren Tickern für Sie. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen Sonntagabend. Bleiben Sie sportlich!
Tabellarisch hält Madrid weiter Platz drei und übt durch den Sieg durchaus Druck auf Atletico und Barca aus. Die beiden Top-Teams dürften Reals Aufwärtstrend zur Kenntnis nehmen und sich darauf vorbereiten, dass Solaris Mannschaft eine Aufholjagd starten könnte, wenn man selbst patzt. Mit 36 Punkten auf Platz vier lauert auch Sevilla auf einen Platz in den Top Drei, was Real Madrid nicht unterschätzen sollte. Sie stehen mit 39 Punkten nur knapp davor. Espanyol steht mit 24 Zählern auf Platz 15 und hat im unteren Tabellendrittel das drittschlechteste Torverhältnis mit minus elf Toren. Schafft man am nächsten Spieltag nicht die Wende, muss man sich wohl endgültig mit dem Gedanken anfreunden, im Abstiegskampf festzusitzen. Die Abstiegsränge sind nur noch vier Punkte entfernt. Rayo Vallecano kann mit einem Sieg morgen Abend gegen Alaves noch bis auf einen Punkt an Espanyol heranrücken und würde die Katalanen so ernsthaft in Gefahr bringen.
Rubis Team kämpfte weiter aber Madrid erspielte sich geduldig und angeführt von Karim Benzema die Kontrolle und Dominanz zurück. Das 4:1 durch Bale schien Espanyols hohe Niederlage zu besiegeln. Weil Varane aber noch mit Rot vom Platz flog, konnte Barcelona nochmal ein Spiel gestalten und verkürzte sehenswert durch Rosales auf 2:4. Das half aber nichts mehr. Mehrere Verwarnungen in Kauf nehmend, brachte Real Madrid das Ergebnis in Unterzahl über die Zeit und siegte durchaus hoch verdient.
Madrid baute zunächst eine wahnsinnige Dominanz auf und ging durch die Treffer von Benzema und Ramos in Führung. Dann verloren sie den faden nach einem überraschenden Anschlusstor von Baptstao. Daraufhin war die erste Halbzeit heiß umkämpft ehe Benzema, der eine weltklasse Leistung zeigte, mit seinem zweiten Treffer auf 3:1 erhöhte. Auch dieses Tor warf die Katalanen nicht aus der Bahn. 
90.+5. | Gil Manzano pfeift die Partie ab. Außer Mittelfeldgeplänkel war nichts mehr. Madrid schlägt Espanyol auswärts 4:2.
präsentiert von