Liveticker: Fußball Champions League, Manchester United - Juventus Turin, 23.10.2018

0   :   2
1   :   1
3   :   3
1   :   0
0   :   3
3   :   0
0   :   1
2   :   1
2   :   2
1   :   1
2   :   0
4   :   0
2   :   2
1   :   3
0   :   0
4   :   0
Old Trafford
Manchester United
0:1
BEENDET
Juventus Turin
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war's nun aber für heute aus der Champions League - bis morgen sagt Oliver Stein Tschüss und wünscht allen Lesern eine gute Nacht!
Weiter geht es für Juventus schon am Samstag, wenn in der heimischen Serie A das Gastspiel beim Tabellen-18. FC Empoli auf dem Programm steht - während United zwar erst am Sonntag ran muss, dafür mit dem FC Everton (Platz 8 in England) aber ein wesentlich schwereres Kaliber vorgesetzt bekommt.
Man muss sich schon ein bisschen vor dem verneigen, was Juventus Turin hier heute Abend abgeliefert hat: Auswärts mehr als 60 Prozent Ballbesitz, 14:6 Torschüsse (davon 5.2 auf das gegnerische Tor), ein unglaublich ball- und passsicheres Mittelfeld und eine Defensive, die im Grunde keinen einzigen Fehler machte - so gewinnt man am Ende der Saison den ganz großen Pokal. Zumal die Leistung der Alten Dame heute ja quasi ohne das Zutun von Ronaldo zustande kam - denn der Portugiese konnte sich voll und ganz der Aufgabe widmen, seinen Besuch in der alten Heimat zu genießen und ab und zu mal ein Schmankerl zum Spiel beizutragen,
90.+4. | Und das war's, Schlusspfiff in Manchester!
90.+3. | Barzagli kocht Rashford im Laufduell noch mal ganz cool ab, weshalb sich der Engländer gefrustet hinwirft - die Fans fordern Elfmeter, Referee Mazic kann da aber nur lachen.
präsentiert von