Fussball \ 2. Bundesliga

Konferenz, 15. Spieltag Saison 2017/2018

FUSSBALL Liveticker

24.11. Ende
UBE
3:3
D98
(1:0)
24.11. Ende
SVS
1:2
HEI
(1:0)
25.11. Ende
BRA
2:3
FCN
(1:1)
25.11. Ende
KIE
0:0
ING
(0:0)
25.11. Ende
REG
4:0
MSV
(3:0)
26.11. Ende
FÜR
4:0
STP
(2:0)
26.11. Ende
FCK
0:2
BIE
(0:1)
26.11. Ende
AUE
1:1
BOC
(1:1)
27.11. Ende
DÜS
1:3
DYN
(1:3)
15. Spieltag - Konferenz
24.11. Ende
Union Berlin
Darmstadt 98
24.11. Ende
SV Sandhausen
1. FC Heidenheim
25.11. Ende
Eintr. Braunschweig
1. FC Nürnberg
25.11. Ende
Holstein Kiel
FC Ingolstadt
25.11. Ende
SSV Jahn Regensburg
MSV Duisburg
26.11. Ende
SpVgg Gr. Fürth
FC St. Pauli
26.11. Ende
Kaiserslautern
DSC Arminia Bielefeld
26.11. Ende
Erzgebirge Aue
VfL Bochum
27.11. Ende
Fortuna Düsseldorf
SG Dynamo Dresden
Letzte Aktualisierung: 23:03:25
Abschied
 
Das war es von meiner Seite zur heutigen Konferenz in der 2. Bundesliga. Ich bedanke mich fürs Mitlesen und wünsche ein angenehmes Wochenende!
Fazit
 
Das Topspiel in Kiel konnte toretechnisch dagegen nicht ganz mithalten. Zwar investierten zum Ende hin insbesondere die Ingolstädter nochmal viel, was zählbares kam aber auch für die Mannen von Stefan Leitl nicht heraus. So trennen sich beide Mannschaften leistungsgerecht mit 0:0 Unentschieden.
Fazit
 
Ungleich spektakulärer ging es dagegen in Braunschweig zu: Erst konterten die Braunschweiger auf den Führungstreffer der Nürnberger prompt, ehe den Franken in Halbzeit zwei selbiges gelang. Kurz darauf sorgte Mikael Ishak mit seinem zweiten Treffer heute aber dann für die Entscheidung und sichert den Clubberern so den wichtigen 3:2-Erfolg.
Fazit
 
Eine abwechslungsreiche Konferenz liegt hinter uns. In Regensburg hätte dabei schon nach 45 Minuten Schluss sein können, denn die Hausherren überzeugten mit einer eiskalten Chancenverwertung und gingen mit einer 3:0-Führung in die Pause. Kurz vor Schluss legte Joshua Mees für den SSV dann noch den vierten Treffer nach.
Kiel - Ingolstadt
94
Nun ist auch das letzte Spiel beendet - Feierabend in Kiel!
Braunschweig - Nürnberg
93
Auch in Braunschweig ist Schluss!
Kiel - Ingolstadt
92
Die Nachspielzeit läuft und nicht nur die Kieler geben all3s: Dominik Schmidt prallt unglücklich mit seinem Keeper zusammen. Blut rinnt ihm aus der Nase - da muss eine Behandlung her.
Regensburg - Duisburg
91
Die Erlösung für die Zebras - Schlusspfiff in Regensburg!
Kiel - Ingolstadt
89
Die Schanzer werfen nochmal alles nach vorne! Geht hier noch was für die Gäste?
Regensburg - Duisburg
87
Tooor! JAHN REGENSBURG - MSV Duisburg 4:0 - Torschütze: Joshua MEES - Nach einer Ecke von der rechten Seite schlagen die Gastgeber dann doch noch einmal zu: Mees steigt am Fünfer am höchsten und drückt die Kugel aus zentraler Position ins linke Eck.
Braunschweig - Nürnberg
86
Insgesamt ist die Führung für die Franken verdient. 13:9 Torschüsse, knapp 69 Prozent Ballbesitz und eine Passquote von 83,5 Prozent. Braunschweig gewinnt allerdings etwas mehr Zweikämpfe (55 Prozent).
Braunschweig - Nürnberg
83
Tooooooooor! Eintracht Braunschweig - 1. FC NÜRNBERG 2:3 - Torschütze: Mikael ISHAK - Petrak wird auf dem rechten Flügel von Reichel nicht angegriffen und flankt den Ball perfekt ans kurze Fünfereck, wo Ishak sich im Kopfballduell mit Breitkreuz behauptet und den Ball im hohen Bogen und unerreichbar für Fejzic im langen Eck versenkt.
Kiel - Ingolstadt
82
Gaus probiert es nochmal aus der zweiten Reihe mit einem Aufsetzer. Im Nachgreifen hat Kronholm im Kasten der Kieler die Kugel aber letztlich fest im Griff.
Regensburg - Duisburg
81
Dicke Chance zum Ehrentreffer für den MSV! Nach einer Flanke von der rechten Seite taucht Tashchy völlig frei vor dem Kasten der Regensburger auf, scheitert aus sechs Metern aber an Pentke.
Schlussphase
80
Vor allem in Kiel und in Braunschweig ist noch für ordentlich Spannung geboten. In Regensburg verwaltet der SSV dagegen seine deutlich Führung souverän.
Braunschweig - Nürnberg
79
Hier ist ordentlich Feuer drin: Die nächste Gelbe Karte für den Club. Abdullahi ist auf dem rechten Flügel vorbei an Margreitter, der ihn darauf hin mit einer Grätsche stoppt.
Kiel - Ingolstadt
76
Fast die Führung für die Gäste: Eckball für den FCI von der rechten Seite, welchen Kutschke mit dem Kopf in Richtung langer Ecke verlängert. Wahl taucht am Fünfer auf und muss den Ball nur noch über die Linie bringen. Zu überrascht verstolpert er die Kugel mit den Knie und Keeper Kronholm packt sich den Ball.
Braunschweig - Nürnberg
75
Nürnberg drückt nun weiter und will sich mit einem Sieg den Relegationsrang von Union Berlin schnappen - das ist Anreiz genug. Aber auch Braunschweig lauert auf die Führung. Spannung pur in Braunschweig!
Kiel - Ingolstadt
73
Cohen verfolgt Drexler im Mittelfeld und der frisch eingewechselte Nationalspieler Israels packt die Sense aus - klare Gelbe Karte.
Regensburg - Duisburg
71
Die zweite Halbzeit in Regensburg bietet deutlich weniger Unterhaltung als dies noch vor der Pause der Fall war. Die Zebras wirken entmutigt, der Jahn ruht sich indes auf seinem Vorsprung aus. So gibt es mittlerweile kaum noch Strafraumszenen.
Regensburg - Duisburg
68
Die Regensburger nutzen die Unterbrechung für einen weiteren Tausch: Mees ersetzt Stolze.
Regensburg - Duisburg
68
Schnellhardt holt sich für eine Aktion abseits des Balles seine vierte Gelbe der Saison ab. Was genau passiert war, ist nicht zu erkennen.
Braunschweig - Nürnberg
68
Tooooooooor! Eintracht Braunschweig - 1. FC NÜRNBERG 2:2 - Torschütze: Mikael ISHAK - Jetzt antworten die Nürnberger postwendend! Der eingewechselte Werner hat den Ball auf dem linken Flügel und lässt durch einen starken Antritt Sauer stehen, um anschließend flach in die Mitte zu geben. Am kurzen Fünfereck kommt Ishak dem Ball schön entgegen und schiebt die Kugel ins kurze Eck. Der Schwede erzielt damit das 1.000 Zweitligator für den 1. FC Nürnberg - was für ein Jubiläum.
Regensburg - Duisburg
66
Hier ziehen die Gastgeber ihre erste Wechseloption: Nietfeld, der sehenswert zum 2:0 getroffen hatte, wird durch George ersetzt.
Braunschweig - Nürnberg
65
Nun wird auch in Braunschweig gewechselt: Die Nürnberger reagieren auf den Rückstand und bringen für den defensiven Hufnagel den etwas offensivere Tobias Werner in die Partie.
Kiel - Ingolstadt
66
Lezcano mit hartem Einsteigen gegen Schmidt. Der Verteidiger bleibt erstmal liegen und Lezcano bekommt die Gelbe Karte.
Braunschweig - Nürnberg
64
Toooooooooor! EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - 1. FC Nürnberg 2:1 - Torschütze: Suleiman ABDULLAHI - Die Hamburger Straße bebt! Hernandez erobert den Ball gegen Löwen in der Nürnberger Defensive und legt sofort auf Abdullahi auf halblinks quer. Der Stürmer nimmt den Ball an, legt ihn sich mit einem Kontakt voirbei an Margreitter und zieht mit dem linken Fuß ab. Der Ball schlägt unhaltbar für Bredlow im linken Winkel ein.
Braunschweig - Nürnberg
63
Während auf den anderen Plätzen momentan wenig passiert, geht es hier richtig zur Sache: Ishak sieht die Gelbe Karte, da an der Eckfahne völlig übermotiviert mit einer Grätsche von hinten in Sauers Beine. Da hat er sogar Glück, dass Stork nicht die andere Karte seines Repertoires zeigt.
Kiel - Ingolstadt
62
Ingolstadt hat das Kommando längst übernommen, kommt aber nicht zwingend zum Abschluss. Die Kieler Störchen richten ihr Spiel im zweiten Durchgang eher aufs Kontern aus und lauern auf Fehler der Schanzer.
Braunschweig - Nürnberg
61
Wir bleiben in Braunschweig, denn jetzt sehen auch die Nürnberger die erste Gelbe Karte: Kammerbauer ist der Übeltäter, der Hochscheidt im Mittelfeldt etwas zu robust angeht.
Braunschweig - Nürnberg
58
Davon lassen sich die Mannen auf dem Platz aber nicht beeinflussen: Braunschweigs Hernandez ist auf dem rechten Flügel durch und legt auf den völlig freien Khelifi im Rückraum. Dieser zieht aus elf Metern ab, doch hat Pech, dass ein Nürnberger das Leder auf der Linie klären kann!
Braunschweig - Nürnberg
55
In Braunschweig wird die Stimmung langsam hitziger. Insbesondere Torsten Lieberknecht und die Braunschweig-Fans sind mit den letzten Entscheidungen des Referees mehr als unzufrieden.
Regensburg - Duisburg
53
Die Gäste tauschen ein zweites Mal: Engin ersetzt Souza, der im ersten Durchgang das 1:1 verpasste und seit Wiederanpfiff blass blieb.
Braunschweig - Nürnberg
54
Hochscheidt sieht die zweite Gelbe Karte der Partie. Im Mittelfeld foult Löwen er von der Seite. Stork verwarnt ihn dafür.
Kiel - Ingolstadt
51
Durchaus munterer Beginn der Gäste hier im zweiten Abschnitt - die Hausherren konzentrieren sich derzeit fast ausschließlich auf eine kompakte Defensivarbeit.
Regensburg - Duisburg
48
Und gleich auch die erste Torchance beim Aufsteigerduell: Adamyan bekommt von Stolze das Leder in den Rückraum gespielt und zieht aus 14 Metern in halblinker Position sofort ab, setzt die Kugel dabei aber knapp über den Querbalken.
Braunschweig - Nürnberg
47
Auch in Braunschweig geht es direkt zu Sache: Nürnbergs Salli bringt den Ball von der rechten Strafraumecke hoch an den Elfmeterpunkt, wo Möhwald frei zum Kopfball kommt, das Leder aber nicht richtig trifft. Von der linken Schulter geht die Kugel schließlich links unten am Tor vorbei.
Kiel - Ingolstadt
47
Die Kieler scheinen sich was vorgenommen zu haben: Stark durchgesteckt von Mühling auf Schindler, der findet von rechts im Sechzehner Ducksch am Fünfer. Formsache für den langen Stürmer - doch der Pfiff von Osmers lässt keinen Jubel aufkommen. Bereits Schindler stand beim Zuspiel von Mühling im Abseits.
Regensburg - Duisburg
46
Heute läuft es nicht bei den Gästen: Keeper Flekken muss mit einer leichten Gehirnerschütterung vom Feld und wird durch Zeaiter ersetzt. Auslöser war eine Rettungstat Flekkens, bei der er gegen den Pfosten geprallt war.
Alle Spiele
46
Hinein in die zweite Hälfte - der Ball rollt!
Halbzeifazit
 
Eine durchaus muntere erste Hälfte geht in der heutigen Zweitligakonferenz zu Ende. Für besonders viel Stimmung sorgen dabei die Regensburger, die den MSV mit einer eiskalten Chancenverwertung keine Chance lassen. In Braunschweig fanden die Hausherren bei schwierigen Platzverhältnissen die direkte Antwort auf den Rückstand und erzielten nur kurz darauf den Ausgleich. Wenig Spektakel liefert dagegen das Topspiel in Kiel, bei denen sich die Störche und der FCI bislang weitestgehend neutralisieren und kaum Torchancen erspielen.
Regensburg - Duisburg
47
Nun ist auch beim Aufsteigerduell Halbzeit!
Kiel - Ingolstadt
46
45. Kurz vor der Pause gibt es noch einmal Aufregung im Sechzehner des FCI: Drexler fällt nach Kontakt mit Träsch - die Pfeife von Osmers bleibt stumm. Kurz danach ertönt auch hier der Halbzeitpfiff!
Braunschweig - Nürnberg
46
Der erste Halbzeitpfiff ertönt heute in Braunschweig!
Kiel - Ingolstadt
43
Und das wird den 200 mitgereisten Fans aus Ingolstadt gefallen: 800 Kilometer Anreise und jetzt stehen die Anhänger in Kiel, im Regen, auf der Gästetribüne ohne Dach - mehr Fansein geht nicht.
Kiel - Ingolstadt
41
Fünf Tore sind bislang in der Konferenz gefallen, jedoch keines beim Topspiel in Kiel. In den letzten Minuten kam von der besten Offensive der Liga wenig, während die Gäste von Minute zu Minute stärker werden.
Regensburg - Duisburg
39
Tooor! JAHN REGENSBURG - MSV Duisburg 3:0 - Torschütze: Marc LAIS - Die Gastgeber bleiben vor dem Tor eiskalt: Grüttner bricht auf der rechten Seite durch und behält dort die Übersicht. Der Stürmer legt auf Höhe des Strafraums quer und findet im Zentrum Lais, der aus 14 Metern zentraler Position ins linke Eck zum 3:0 vollstreckt.
Kiel - Ingolstadt
36
Der nächste Abschluss des FCI: Gaus kommt aus 20 Metern zum Abschluss und probiert es mit dem flachen Schlenzer auf die rechte Ecke. Kronholm ist schon unterwegs auf den Boden und Czichos hält den Schuh in die Schussbahn. Der Ball auf einmal in die andere Ecke unterwegs - allerdings knapp drüber.
Braunschweig - Nürnberg
38
Toooooooor! EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - 1. FC Nürnberg 1:1 - Torschütze: Salim KHELIFI - Postwendend kommt die Antwort der Hausherren: Hochscheidt hat die Kugel auf dem linken Flügel und legt perfekt zurück an die Strafraumkante, wo Khelifi mit Tempo angerannt kommt und den Ball mit dem rechten Fuß aus 15 Metern direkt flach auf's Tor bringt und den Ausgleich markiert!
Kiel - Ingolstadt
34
Endlich mal wieder ein Abschluss bei den Gästen: Hauke Wahl testet aus knapp 30 Metern Kronholm mit einem Distanzschuss. Der Keeper ist aber mit beiden Pranken zur Stelle und lenkt das Leder über die Latte.
Regensburg - Duisburg
36
Fast das 3:0 für die Hausherren! Nach einer Flanke von der linken Seite will Bomheuer am ersten Pfosten vor einem einschussbereiten Regensburger klären. Der Verteidiger hält dafür die Brust hin, lenkt das Leder so aber gefährlich auf den Kasten. Flekken aber ist zur Stelle und kratzt die Kugel aus dem linken Eck.
Braunschweig - Nürnberg
36
Toooooooor! Eintracht Braunschweig - 1. FC NÜRNBERG 0:1 - Torschütze: Hanno BEHRENS - Da ist es passiert.:Valentini bringt eine Ecke von der rechten Seite in die Box, wo erneut Behrens am kurzen Pfosten am höchsten steigt. Der Verteidiger setzt sich gegen Reichel im Kopfballduell durch und nickt ins kurze Eck ein. Keine Chance für Fejzic.
Regensburg - Duisburg
31
Nun holt sich auch ein Duisburger Gelb ab: Wolze springt bei einem hohen Ball ungestüm in seinen Gegenspieler und erwischt diesen mit dem Arm am Kopf. Für den Außenverteidiger ist es bereits die fünfte Verwarnung, wodurch er am nächsten Spieltag zuschauen muss.
Braunschweig - Nürnberg
32
Riesenchance für den Club: Möhwald kommt in der rechten Strafraumhälfte völlig frei zum Abschluss und zieht aus gut acht Metern ab. Der Ball geht nicht direkt auf's Tor, trifft aber das Schienbein von Behrens im Fünfer. Fejzic ist mit einem starken Reflex zur Stelle und schmeißt sich auf den Ball. Allerdings hätte das Tor nicht gezählt, denn Behrens stand knapp im Abseits.
Regensburg - Duisburg
29
Die Duisburger wollen die sofortige Antwort und haben in Person von Stoppelkamp die Chance zum Anschluss: Der Offensivmann verschafft sich links im gegnerischen Strafraum etwas Platz und zieht dann aus zwölf Metern halblinker Position ab. Das Leder rauscht aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
Kiel - Ingolstadt
28
Nun auch in Kiel die erste Verwarnung: Kinsombi verfolgt Morales im Mittelfeld und hakt sich unter. Für das taktische Foul gibt es richtigerweise den gelben Karton.
Kiel - Ingolstadt
27
Inzwischen ist der FCI auf Betriebstemperatur und lässt nicht mehr so viel zu, wie noch zu Beginn der Partie. Beide Mannschaften neutralisieren sich derzeit im Mittelfeld und es gibt nur wenig Strafraumszenen.
Regensburg - Duisburg
27
Tooor! JAHN REGENSBURG - MSV Duisburg 2:0 - Torschütze: Jonas NIETFELD - Duisburg spielt, aber die Regensburger treffen zum zweiten Mal - und das beim zweiten Abschluss! Adamyan verlängert einen hohen Ball in den Lauf von Nietfeld, der Gegenspieler Nauberganz alt aussehen lässt und die Kugel aus 17 Metern in zentraler Position flach ins rechte Eck schlenzt.
Braunschweig - Nürnberg
26
Ken Reichelt fast sich an der linken Strafraumkante mal ein Herz und zieht einfach mal ab! Bredlow im Kasten der Clubberer ist aber zur Stelle und lenkt die Kugel über die Querlatte.
Regensburg - Duisburg
23
Erste Gelbe der Partie: Nietfeld erwischt Albutat im Mittelfeld mit der Sohle am Schienbein. Es ist die erste Karte für den Regensburger in der laufenden Spielzeit.
Braunschweig - Nürnberg
21
Neues aus Braunschweig: Abdullahi hat die erste Torchance für die Gastgeber. Mit dem Rücken zum Tor bekommt er an der Strafraumkante halblinks den Ball, dreht sich um seinen Verteidiger und zirkelt das Leder mit dem rechten Fuß in Richtung langes Eck. Die Kugel streicht jedoch hauchdünn am rechten Winkel vorbei.
Regensburg - Duisburg
19
Fast der Ausgleich für die Zebras: Stoppelkamp verschafft sich auf dem linken Flügel etwas Platz und findet mit seiner Flanke Souza in der Mitte. Den Kopfball aus kurzer Distanz wehrt Jahns-Schlussmann Pentke aber stark zur Ecke ab.
Kiel - Ingolstadt
17
Die Kieler werden immer stärker: Ducksch mit dem nächsten Abschluss nach einem langen Ball von Schindler aus dem Mittelkreis in die Spitze. Der Angreifer nimmt die Kugel mit dem Kopf mit und hält aus knapp 18 Metern mit dem rechten Schlappen einfach mal drauf. Der Ball fliegt keinen Meter links am Gehäuse der Gäste vorbei.
Braunschweig - Nürnberg
16
Die erste Gelbe Karte an diesem Samstag gibt es in Braunschweig zu vermelden: Nürnbergs Ishak wäre frei durch, doch Reichel grätscht ihn an der Strafraumkante um. Unstrittige Verwarnung.
Kiel - Ingolstadt
15
Generell haben die Hausherren hier aber mehr vom Spiel. Die Gäste aus Ingolstadt konzentrieren sich weitestgehend auf Kontersituationen.
Kiel - Ingolstadt
14
Beim Spitzenspiel in Kiel fasst sich Ingolstadts Morales aus der Distanz mal ein Herz! Für den Kronholm im Kasten der Störche ist dieser Distanzschuss aber kein allzu großes Problem.
Braunschweig - Nürnberg
11
Während in Regensburg die Konferenz toretechnisch eröffnet ist, fällt es in Braunschweig bislang beiden Teams schwer Torchancen herauszuspielen. Wenn, dann geht hier bislang etwas über Standardsituationen.
Regensburg - Duisburg
8
Toooor! JAHN REGENSBURG - MSV Duisburg 1:0 - Torschütze: Marco GRÜTTNER - Kalte Dusche für die bis hierhin klar überlegenen Zebras! Die Gäste scheinen einen hohen Ball an den eigenen Sechzehner zunächst zu klären. Die Kugel springt dann aber zu Nandzik, der direkt abziehen will. Sein missglückter Schuss wird zur Vorlage für Grüttner, der im Strafraum völlig blank und nicht im Abseits steht. Der Angreifer drückt das Leder letztlich aus acht Metern über die Linie. Es ist sein vierter Saisontreffer.
Regensburg - Duisburg
5
In Regensburg erwischen die Gäste aus Duisburg den deutlich besseren Start. Die Zebras gaben in den ersten sechs Minuten bereits vier Torschüsse ab, lassen dabei aber noch die letzte Präzision vermissen. Der Jahn tut sich indes schwer, überhaupt aus der eigenen Hälfte zu kommen.
Braunschweig - Nürnberg
3
Bei den schwierigen Platzverhältnissen werden beide Mannschaft wohl häufig mit langen Bällen operieren müssen. In Braunschweig regnet es heute bereits den ganzen Tag!
Kiel - Ingolstadt
1
Beim Topspiel im hohen Norden geht es gleich zu Sache - erste dicke Chance nach handgestoppten 54 Sekunden: Drexler wird auf dem rechten Flügel geschickt und sieht auf der anderen Seite Lewerenz. Der bekommt die Kugel in den Lauf und will es ganz genau machen. Der Schlenzer mit rechts fliegt am rechten Giebel vorbei - erster Wachmacher!
Regensburg - Duisburg
1
Eine Kuriosität gleich zum Beginn: Schiedsrichter Sather lässt den Anstoß zweimal wiederholen. Nun rollt der Ball aber auch in Regensburg.
Alle Spiele
1
Auf geht's - der Ball rollt in der Zweitligakonferenz!
Regensburg - Duisburg
 
Zu guter Letzt erwartet uns in Regensburg das Duell zweier Aufsteiger. Zwar liegen die Gäste aus Duisburg in der Tabelle gleich sechs Plätze vor den Hausherren, diese können jedoch mit einem Erfolg heute punktetechnisch mit dem MSV gleichziehen. Die Zebras haben derzeit zwar einen Lauf von elf Punkten aus den vergangenen fünf Spielen vorzuweisen, gegen den zuletzt aber ebenfalls stark aufspielenden SSV wird sich das Team von Ilja Gruev dennoch strecken müssen.
Braunschweig - Nürnberg
 
Etwas südlicher kommt es ebenfalls zu einem klangvollen Zweitligaduell. Die zehntplatzierten Braunschweiger laufen derzeit zwar noch ihren eigenen Erwartungen hinterher, jedoch ist das Team von Torsten Lieberknecht mittlerweile seit fünf Spielen ungeschlagen. Da kommen die momentan leicht strauchelnden Nürnberger gerade recht: Die Clubberer warten seit Ende Oktober auf einen Sieg in der Liga und haben zuletzt etwas an Boden auf die Spitze verloren.
Kiel - Ingolstadt
 
Wie es sich gehört beginnen wir aber beim heutigen Topspiel in Kiel, wo der Spitzenreiter den Bundesligaabsteiger Ingolstadt empfängt. Nach einem desaströsen Saisonstart haben die Mannen von Stefan Leitl rechtzeitig die Kurve gekriegt und sind nun dank fünf Siegen aus den vergangenen sechs Spielen bis auf Platz fünf vorgerückt. Somit dürfen wir heute im Duell gegen die beste Offensive der Liga ein echtes Spektakel erwarten.
vor Beginn
 
Neben dem Topspiel des 15. Spieltags erwartet uns am heutigen Samstag zudem noch ein traditionsreiches Zweitligaduell in Braunschweig und das Aufeinandertreffen zweier Drittligaaufsteiger in Regensburg.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 15. Spieltages.