Liveticker: Fußball 1. Bundesliga, Mönchengladbach - Hannover 96, 25.11.2018

23.11. Ende
LEV
2:0
STU
(0:0)
24.11. Ende
FCB
3:3
DÜS
(2:1)
24.11. Ende
BER
3:3
HOF
(1:2)
24.11. Ende
AUG
1:3
SGE
(0:1)
24.11. Ende
M05
1:2
BVB
(0:0)
24.11. Ende
WOB
1:0
RBL
(0:0)
24.11. Ende
S04
5:2
FCN
(2:1)
25.11. Ende
SCF
1:1
BRE
(1:0)
25.11. Ende
BMG
4:1
H96
(2:1)
BORUSSIA-PARK
Mönchengladbach
4:1
BEENDET
Hannover 96
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit beenden wir die Berichterstattung vom 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Wir danken für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Rest-Sonntag sowie einen gelungenen Start in die neue Woche.
Hannover 96 war eigentlich nur in Phasen der ersten Hälfte konkurrenzfähig. Der Blitzstart mit dem Tor gleich in der ersten Spielminute sorgte zunächst für Rückenwind. Und mit Ausnahme der zwei Gegentreffer arbeiteten die Niedersachsen vor 48.692 Zuschauern im Borussia-Park auch defensiv gut. Nach vorn jedoch blieben die Gäste nach ihrem Tor über die komplette Spielzeit völlig harmlos. Und da man darüber hinaus in der Abwehr das Niveau nach der Pause nicht zu halten vermochte, setzte es die klare Niederlage, womit die 96er im 19. Bundesligaauswärtsspiel in Folge sieglos blieben.
Am Ende feiert Borussia Mönchengladbach einen verdienten 4:1-Erfolg und setzt die Serie siegreich gestalteter Bundesligaheimspiele fort. Inzwischen sind das saisonübergreifend neun Partien, wo es für Gastmannschaften überhaupt nichts zu holen gab. Dabei wurde den Fohlen heute durchaus eine Aufgabe gestellt. Der frühe Gegentreffer jedoch brachte das Team von Dieter Hecking überhaupt nicht aus der Ruhe. Vielmehr reagierten die Hausherren darauf äußerst zügig. Und noch vor der Pause nutzte man eine zweite Unaufmerksamkeit des Gegners, um die Partie komplett zu drehen. Im zweiten Durchgang traten die Borussen über weite Strecken sehr souverän auf, bauten ihre Führung aus und blieben jederzeit ungefährdet. Damit springen die Gladbacher in der Tabelle wieder auf Rang zwei.
90.+1. | Und dann ist überaus pünktlich Schluss!
90. | Stattdessen schwärmen die Gastgeber zum Konter aus, doch Raffael zögert letztlich links in der Box zu lange mit dem Abspiel. So bietet sich den 96ern die Gelegenheit, die Situation zu klären.
präsentiert von