Liveticker: Fußball Bundesliga, Mönchengladbach - Borussia Dortmund, 18.05.2019

5   :   1
FCB
vs
SGE
0   :   0
S04
vs
STU
0   :   2
BMG
vs
BVB
1   :   5
BER
vs
LEV
2   :   1
BRE
vs
RBL
5   :   1
SCF
vs
FCN
4   :   2
M05
vs
HOF
8   :   1
WOB
vs
AUG
2   :   1
DÜS
vs
H96
BORUSSIA-PARK
Mönchengladbach
0:2
BEENDET
Borussia Dortmund
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich für heute, bedanke mich fürs Mitlesen und wünsche noch einen schönen Samstagabend. Bis zum nächsten Mal!
Nochmal kurz zurück zum BVB: Marco Reus gratuliert dem FC Bayern am Sky-Mikrofon zur Meisterschaft und betont, dass in dieser Saison deutlich mehr drin und die Chance sehr groß war. Am Ende haben "Erfahrung" und "Gier" gefehlt, so der Nationalspieler. Zudem bemerkenswert: Sein Ball vor dem 1:0 sei im Aus gewesen - starke Worte des BVB-Kapitäns.
Jetzt wird Dieter Hecking auch von den Offiziellen des Vereins verabschiedet. Er hatte explizit darum gebeten, dies nach dem Spiel zu tun, um die Spannung hochzuhalten. Wohin die Reise des Trainers gehen wird, steht noch nicht fest. Fest steht nur, dass Marco Rose ihn in Gladbach beerben wird.
Für Borussia Mönchengladbach ist der Traum der Champions League geplatzt, weil Leverkusen deutlich in Berlin gewinnt. Aber: Der Einzug in die Europa League sollte definitiv als Erfolg gewertet werden. Trainer Dieter Hecking verabschiedet sich also mit einer Heimniederlage von seinem VfL. Aktuell steht er mit den Spielern im Mittelkreis und verabschiedet sich von der Mannschaft, die schon morgen ohne ihn auf Marketing-Reise  nach China gehen wird.
Borussia Dortmund gewinnt am Ende souverän mit 2:0 bei Borussia Mönchengladbach - und hat seine Hausaufgaben gemacht. Die Frankfurter Schützenhilfe blieb aber aus - so ist der FC Bayern München Deutscher Meister. Dortmund fehlen letztlich zwei Punkte. In Hälfte eins war Gladbach das deutlich gefährlichere Team und hätte durch Traore in Führung gehen können (Lattenkreuz). Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam der BVB dann etwas überraschend durch Sancho zur Führung. Nach dem Seitenwechsel spielte nur noch Schwarz-Gelb und erhöhte völlig verdient durch Reus auf 2:0.