Liveticker: Fußball Bundesliga, Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart, 23.11.2018

23.11. Ende
LEV
2:0
STU
(0:0)
24.11. Ende
FCB
3:3
DÜS
(2:1)
24.11. Ende
BER
3:3
HOF
(1:2)
24.11. Ende
AUG
1:3
SGE
(0:1)
24.11. Ende
M05
1:2
BVB
(0:0)
24.11. Ende
WOB
1:0
RBL
(0:0)
24.11. Ende
S04
5:2
FCN
(2:1)
25.11. Ende
SCF
1:1
BRE
(1:0)
25.11. Ende
BMG
4:1
H96
(2:1)
BayArena
Bayer Leverkusen
2:0
BEENDET
VfB Stuttgart
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Wir freuen uns, wenn Sie auch morgen und am Sonntag unsere Bundesliga-Berichterstattung im Liveticker verfolgen. Bis dahin, Ihnen noch einen schönen Abend und ein schönes Wochenende.
Leverkusen hat jetzt knapp eine Woche Pause, bis das Europa-League-Spiel gegen Ludogorez Rasgrad angepfiffen wird (Donnerstag, 18:55 Uhr). In der Liga geht es am 3. Dezember, einem Montagabend (20:30 Uhr), weiter mit der Partie in Nürnberg. Stuttgart empfängt am kommenden Spieltag den FC Augsburg (Samstag, 15:30 Uhr).
In der Tabelle ist Leverkusen jetzt zunächst einmal auf Platz 10 vorgerückt - und verschafft sich etwas Luft nach hinten. Das tut Bayer 04 gut. Stuttgart dagegen ist und bleibt Letzter - mit nur acht Punkten aus zwölf Partien.
Die strittige letzte Szene hat keinen Einfluss auf den Ausgang dieser Partie, auch nicht der - korrekterweise nach Videobeweis - nicht gegebene Handelfmeter in der ersten Halbzeit oder die Szene zu Beginn des Spiels, als Maffeo im Duell mit Aranguiz im Strafraum zu Fall kam und es keinen Elfer gab: Unter dem Strich war einfach Leverkusen das nach vorne viel gefährlichere Team. Und das setzte sich dann am Ende dank der beiden Tore von Volland durch. Stuttgart bekam die Quittung für eine schwache Leistung im Angriff - und für den Aussetzer in der Defensive vor dem 0:1. Leverkusen gewann ein Spiel, das an den Nerven der Herrlich-Schützlinge zehrte, nicht überzeugend, aber verdient.
90.+4. | Und dann ist das Spiel zu Ende: Bayer 04 Leverkusen gewinnt mit 2:0 gegen den VfB Stuttgart.
präsentiert von