Montag, 14.04.2008

Nachbericht zum 28. Spieltag

Dortmund demontiert die Bayern

München - Dortmund gewinnt das ewig junge Duell gegen den FC Bayern und festigt damit den fünften Tabellenplatz. Unterdessen liefern sich Frankfurt und Bochum an der Spitze weiter ein hartes Duell und bleiben punktgleich. Wolfsburg verpasst die Überraschung gegen Nürnberg.   

VKL, Virtual Kicker League
© vkl

Dein Klub braucht Hilfe? Jetzt in der Virtual Kicker League antreten.

Hamburger SV vs. MSV Duisburg 0:3

Ergebnis: 1462:1859

Duisburg erarbeitet sich drei Punkte: Wie in der realen Bundesliga waren die Hamburger auch in der VKL über die gesamte Spielzeit einfach zu harmlos. Mit Dauer des Spiels hatten die Gäste das Spielgeschehen immer besser Griff. Gleiches Bild im zweiten und dritten Tagesduell - eine schnelle Reaktion des HSV war nicht zu registrieren. In der Liga muss Duisburg bereits jetzt wieder gegen den KSC antreten, der HSV trifft auf Hertha BSC.

Karlsruher SC vs. Hansa Rostock 0:3

Ergebnis: 466:691

Eine glanzlose Begegnung: Mit nur 691:466 Toren nahmen die Rostocker den 3:0-Sieg mit nach Hause. Die Hansa begann erstaunlich offensiv, beherrschte in der gesamten Partie klar das Geschehen und brach damit den Widerstand der Fans aus Karlsruhe. Für beide Mannschaften geht es bereits in der Liga weiter. Rostock empfängt Bremen, die Fans aus Karlsruhe spielen in Duisburg.

Hannover 96 vs. Eintracht Frankfurt 0:3

Ergebnis: 1025 : 1484

Eintracht dominiert: Beide Mannschaften begannen engagiert, und es entwickelte sich ein energisch geführtes Spiel. Doch von Beginn an kristallisierte sich die Eintracht als das spielstärkere Team heraus. Nach einer durchwachsenen, von Kampf und Einsatzbereitschaft geprägten Partie stand es am Ende 3:0. Die Hessen empfangen am 29.Spieltag die Fans aus München. Hannover trifft auf den BVB. Beide Partien versprechen torreich zu werden.

FC Energie Cottbus vs. Arminia Bielefeld 0:3

Ergebnis: 827 : 1627

Wichtige Punkte für Bielefeld: In einer mäßigen Partie störten die spielerisch besseren Gäste das Aufbauspiel der Hausherren effektiv, erzwangen oft schnelle Ballverluste der Gastgeber und kickten stets auf das Tor der Lausitzer. Die Arminia hingegen stand in der Abwehr bis auf wenige Ausnahmen sehr sicher. Die Ostwestfalen hatten nach dem ersten und zweiten gewonnen Tagesduell nun Rückenwind und sicherten sich auch den dritten Punkt. Bielefeld trifft bereits jetzt auf die Fans aus Leverkusen. Cottbus spielt in Gelsenkirchen.

VfL Bochum vs. Hertha BSC Berlin 3:0

Ergebnis: 1857 : 1470

Viele Tore in Berlin: In einer Partie, in der sich die Sturmreihen treffsicher, die Abwehrreihen hingegen nachlässig präsentierten, setzte sich der VfL Bochum gegen die Hertha aus Berlin mit 3:0 durch. Bochum gab von Beginn an den Takt vor. Mit viel Biss setzten die Gastgeber die Berliner schon früh unter Druck. Auch die Gäste kamen zwischenzeitlich noch zu Möglichkeiten, führten die dritte Partie sogar kurze Zeit an, doch es reichte nicht zum Anschlusstreffer. Die Berliner treten derzeit bereits gegen Hamburg an, Bochum trifft auf Wolfsburg.

FC Bayern München vs. Borussia Dortmund 0:3

Ergebnis: 1007 : 1494

Das ewig junge Duell: Auf beiden Seiten gab es eine Großzahl an Chancen und die Borussia gewann am Ende nicht unverdient. Die ersten Minuten gestalteten sich ausgeglichen und trotzdem war es der BVB, der das Spielgeschehen im weiteren Verlauf bestimmte und verdient gewann. Dortmund spielt gegen Hannover, München muss nach Frankfurt.

Werder Bremen vs. FC Schalke 04 0:3

Ergebnis: 1736 : 2315

Schalke torgefährlich: Bereits in der Anfangsphase der packenden und hart umkämpften Partie kristallisierte sich Schalke als das torgefährlichere Team heraus. Die Partie hatte mit 4051 Toren unzählige Höhepunkte und lieferte kaum Verschnaufpausen. Das äußerst unterhaltsame, temporeiche und intensive Spiel fand auch im zweiten und dritten Tagesduell ihre Fortsetzung und die Königsblauen verdienten sich den Erfolg mit einer sehr dominant geführten Partie. Schalke empfängt bereits jetzt die Fans aus Cottbus, Bremen trifft auf die Fans aus Rostock.

Bayer 04 Leverkusen vs. VfB Stuttgart 3:0

Ergebnis: 1034 : 763

Wie wird das Spiel gewertet? Hier wird der Spieltag noch auf Unregelmäßigkeiten überprüft. Die mögliche Folge: komplette Drehung des Ergebnisses. Doch der Spielbetrieb geht weiter. Leverkusen spielt bereits in Bielefeld. Stuttgart empfängt den 1. FC Nürnberg.

1. FC Nürnberg vs. VfL Wolfsburg 2:1

Ergebnis: 780 : 532

Wolfsburger Schlussspurt: Nürnberg fand sofort in die Partie, spielte nach vorne und setzte früh ein erstes Ausrufezeichen. Auch das zweite Tagesduell gehörte dem Club. Mit zunehmender Spieldauer erhöhten die Wölfe aber den Druck und entfachten so ernsthafte Gefahr vor dem Tor der Nürnberger. In der Schlussphase gelang es den Franken nicht, noch einen Gang zuzulegen. Wolfsburg hatte mehr vom Spiel, spielte munter nach vorne. Die logische Konsequenz war der verdiente Anschlusstreffer. Aktuell trifft Wolfsburg auf Bochum. Nürnberg reist zu den Schwaben nach Stuttgart.

Noch beim aktuellen Spieltag mitkicken? Jetzt anmelden. 

Carolin Bertram

Diskutieren Drucken Startseite
Virtual Kicker League, Bundesliga, Online

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.