Der FUXX Bundesliga Manager

"Ich muss mich auf eine Bayernachse verlassen"

Von spox
Freitag, 20.08.2010 | 16:30 Uhr
Jonas Reckermann (r.) wird unterwegs seine FUXX-Mannschaft betreuen
© red bull

Für 100 Millionen Euro Spieler kaufen - viele Manager der Bundesliga können davon nur träumen. Mit dem FUXX Bundesliga Manager von SPOX kann dieser Traum für Euch aber wahr werden. Spielerberater und Ex-Nationalspieler Karlheinz Förster und Beachvolleyball-Ass Jonas Reckermann haben eingekauft und stellen ihre Mannschaften vor.

Der FUXX ist zurück! Mit dem FUXX Bundesliga Manager kann nun jeder sein eigenes Dream-Team zusammenstellen. 100 Millionen virtuelle Euro stehen zur Verfügung, um eine schlagkräftige Truppe zu formen. Weil sich die aktuellen Marktwerte auch an den Leistungen der letzten Spiele der Vorsaison orientieren, kann man mit Fachverstand jetzt echte Schnäppchen machen.

Ex-Nationalspieler Karlheinz Förster, der sich auf dem Transfermarkt als Spielerberater exzellent auskennt, und Beachvolleyballer Jonas Reckermann gewähren einen Einblick in ihre FUXX-Teams und erklären das System hinter ihren Aufstellungen.

JETZT beim FUXX Bundesliga Manager anmelden und kostenlos mitspielen!

Das Team von Karlheinz Förster

Aufstellung: Adler - Beck, Delpierre, Geromel, Kadlec - Rudy - Robben, Hunt - Didavi - Barrios, Freis

Bank: Kraft, Hoogland, Baumjohann, Harnik

Förster: "Ich habe ein System ausgewählt, das zu den Spielern passt. Im Tor und der Abwehr setze ich auf bewährte Kräfte. Im Mittelfeld sind Talente wie Sebastian Rudy und Daniel Didavi dabei, denen ich den Durchbruch zutraue. Und vorne ist Lucas Barrios ein Mann mit Torgarantie."

Blog: So funktioniert der FUXX

Das Team von Jonas Reckermann

Aufstellung: Adler - Salger, Friedrich, Badstuber, Lechner - Holtby, Ribery, Schweinsteiger - Helmes, Klose, Podolski

Bank: Kessler, Geromel, Lanig, Ba, Amanatidis

Reckermann: "Im Mittelfeld muss ich mich leider auf eine Bayernachse verlassen und im Sturm erleben wir hoffentlich den Podolski, der auch bei der Nationalmannschaft kickt und nicht dessen Bruder der im letzten Jahr beim FC gestümp - äh - gespielt hat! Dass sich auch zwei Leverkusener in mein Team verirrt haben, beruht auf der Hoffnung, dass Poldi sich neben Helmes wieder heimisch fühlt und der Herr im Tor ist leider und zugleich hoffentlich einfach ziemlich gut."

Hier geht's zum FUXX Bundesliga Manager!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung