Freitag, 27.08.2010

Der FUXX Bundesliga Manager

"Badstuber? Ein echtes Schnäppchen!"

Für 100 Millionen Euro Spieler kaufen - viele Manager der Bundesliga können davon nur träumen! Mit dem FUXX Bundesliga Manager von SPOX kann dieser Traum für Euch aber wahr werden. SPOX-Blogger und Sky-Kommentator Andreas Renner sowie Welttorhüter und Global-United-Gründer Lutz Pfannenstiel haben eingekauft und stellen ihre Mannschaften vor.

Lutz Pfannenstiel (l.) und Andreas Renner präsentieren ihre FUXX-Mannschaften
© spox
Lutz Pfannenstiel (l.) und Andreas Renner präsentieren ihre FUXX-Mannschaften

Mit dem FUXX Bundesliga Manager kann nun jeder sein eigenes Dream-Team zusammenstellen. 100 Millionen virtuelle Euro stehen zur Verfügung, um eine schlagkräftige Truppe zu formen. Weil sich die aktuellen Marktwerte auch an den Leistungen der letzten Spiele der Vorsaison orientieren, kann man mit Fachverstand jetzt echte Schnäppchen machen.

Andreas Renner, der auf Sky regelmäßig Fußballspiele kommentiert, und Weltenbummler Lutz Pfannenstiel gewähren einen Einblick in ihre FUXX-Teams und erklären das System hinter ihren Aufstellungen.

JETZT beim FUXX Bundesliga Manager anmelden und kostenlos mitspielen!

Das Team von Andreas Renner

Aufstellung: Adler - Lahm, Amedick, Badstuber, Westermann - Schweinsteiger, Tiffert - Reus, Hunt, Kagawa - Lakic

Bank: Sippel, Butscher, Hajnal, Mlapa

Renner sagt dazu: "Als Neuzugang beim FUXX muss man erstmal die speziellen Regeln der Benotung beachten. Ich vermute, dass viel Ballbesitz und viele vollständige Pässe positiv sind. Deshalb habe ich mit Lahm und Schweinsteiger einfach mal für viel Geld zwei Topspieler verpflichtet, bei denen ich sicher bin, dass sie herausragende statistische Werte produzieren und dass sie ohne Verletzung auch nicht aus dem Team fliegen. Insgesamt erscheint es mir sinnvoll, Spieler zu verpflichten, die vielseitig verwendbar sind. Deshalb bietet sich Westermann an, der alles spielen kann.

Badstuber ist für einen Stammspieler bei Bayern ein Schnäppchen. Von Amedick glaube ich, dass er auch in der ersten Liga gut aussehen wird, und dazu für das ein oder andere Kopfball-Tor bei Standards gut ist. Tiffert im Mittelfeld dürfte meistens von Beginn an spielen. Von Hunt erwarte ich einen Schritt nach vorne. Ohne Özil wird seine Rolle bei Bremen größer. Kagawa ist einer, der schon für Furore gesorgt hat, momentan aber noch nicht so teuer ist. Von Reus erwarte ich in dieser Saison ebenfalls einen Schritt nach vorne.

Erstmal versuche ich es mit einem Stürmer, weil die normalerweise entweder treffen und viele Punkte sammeln oder - was leider häufiger passiert - nicht treffen und dann schlecht bewertet werden. Lakic ist jemand, von dessen Qualität ich überzeugt bin - vorausgesetzt, er ist fit. Und für einen Stürmer will ich nicht so viel ausgeben. Auf der Bank sitzen Schnäppchen, die aber regelmäßig spielen könnten. Hajnal habe ich vorsorglich erworben, weil ich sicher bin, dass er noch wechselt und an seinem neuen Arbeitsplatz auch viel spielen wird."

Blog: So funktioniert der FUXX

Das Team von Lutz Pfannenstiel

Aufstellung: Weidenfeller - Franz, Niedermeier, Hyypiä, Mathijsen - Borowski - Pitroipa, Ribery - Ibisevic, van Nistelrooy, Dzeko

Bank: Benjamin, Harnik

Pfannenstiel sagt dazu: "Ich setze voll auf meinen Angriff mit Dzeko, van Nistelrooy und Ibisevic. Ein besseres Sturmtrio kann ich mir fast nicht vorstellen.

Eigentlich habe ich gedacht, dass Carlos Eduardo eine Bombensaison hinlegt, aber nach seinem Wechsel musste ich umdisponieren und habe Ribery geholt.

Das einzige Problem: Er ist doppelt so teuer, deswegen gehe ich auf Risiko und verpflichte weniger Ersatzspieler. Aber Ribery ist es mir wert, denn wie heißt es so schön? Wer nicht wagt, der nichts gewinnt!"

Hier geht's zum FUXX Bundesliga Manager!

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.