Diskutieren
1 /
© Turtle entertainment
Willkommen zum letzten Intel Friday Night Game der zwölften "ESL Pro Series"-Saison im Hamburger CCH
© Turtle entertainment
1.300 Zuschauer fiebern mit
© Turtle entertainment
Vor der ersten Begegnung ist die Free Gaming Area gut besucht
© Turtle entertainment
Dann geht es los: Im Counter-Strike:Source Match tritt Lokalmatador mTw gegen n!faculty (Bild) an
© Turtle entertainment
Und mTw legt einen klassischen Fehlstart hin: Auf der Map "de_inferno" geht die erste Halbzeit mit 05:10 verloren
© Turtle entertainment
In der zweiten Hälfte kommt mTw noch einmal zurück. Doch es ist zu spät: n!faculty gewinnt am Ende mit 16:11
© Turtle entertainment
© Turtle entertainment
© Turtle entertainment
Nach dem Spiel: Die Analyse für ESL.TV
© Turtle entertainment
Dann das WC3-Duell zwischen Daniel "miou" Holthuis (links) und Lars Gerriet "Protois" Reichelt
© Turtle entertainment
Und Vizemeister Reichelt nutzt seine letzte Chance, der drohenden Relegation zu entgehen. Er gewinnt souverän mit 2:0
© Turtle entertainment
22:30 Uhr: Das große Finale. Lokalmatador mTw trifft im CS-Match auf mousesports
© Turtle entertainment
© Turtle entertainment
Doch für mTw wird es ein Debakel: Auf "de_train" hat das Team aus Hamburg keine Chance
© Turtle entertainment
vio, nuY, rez0r, cash und craked verlieren ihr Heimspiel mit 04:16
© Turtle entertainment
mousesports legt sich noch einmal richtig ins Zeug: Mit dem Sieg in Hamburg schiebt sich das Team auf Platz eins...
© Turtle entertainment
...und schafft sich eine gute Ausgangsposition für das Finale. Denn jetzt geht man Dauerrivale Alternate im ersten Spiel aus dem Weg

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.