MotoGP 19 – Das Spiel: Release, Neuigkeiten und Infos

Von SPOX
Auch bei MotoGP 19 lässt sich mit Valentino Rossi um die Weltmeisterschaft fahren.

Milestone hat das neue Spiel zur MotoGP-Saison 2019 vorgestellt. SPOX sagt euch alles, was ihr zum aktuellen Ableger der spektakulären Motoradsport-Serie wissen müsst.

MotoGP 19: Wann ist der Release?

Das diesjährige Spiel zur MotoGP ist bereits im Handel. Seit Anfang Juni können Fans der Serie virtuell um die Meisterschaft in den wichtigsten Motoradsport-Serien der Welt fahren.

Die Version für die Nintendo Switch ist ab dem 27. Juni verfügbar und wird ein Update enthalten.

MotoGP 19: Auf welchen Plattformen erscheint das Spiel?

Das Videospiel MotoGP 19 ist seit dem 6. Juni für die Playstation 4, die Xbox One und Windows PC/Steam verfügbar. Ende des Monats dürfen dann auch die Nintendo-Zocker mit den Maschinen auf die Piste.

Moto GP 19: Welche Innovationen gibt es? (Angaben des Herstellers)

  • Leistungsstarke KI mit neuronalen Netzwerken
    Um der Racing-Community die größtmögliche Herausforderung zu bieten, war es notwendig, ein neues, revolutionäres Paradigma einzuführen. Milestone und Orobix - ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz spezialisiert hat - arbeiteten mehr als zwei Jahre an einem revolutionären KI-System auf Basis neuronaler Netzwerke. Das Ergebnis? Eine unglaublich schnelle KI mit extrem realistischem Verhalten.
  • Ein überarbeitetes Multiplayer-Erlebnis
    Mit den neuen dedizierten Servern wird das Mehrspielererlebnis in MotoGP 19 reibungslos ablaufen. Keine Verzögerung, keine Ausreden im Falle einer Niederlage! Zudem erhält der Mehrspieler-Modus jetzt einen brandneuen Race Director-Modus, um Online-Herausforderungen mit Freunden noch attraktiver zu machen.
  • Ein Sprung in die Legenden
    Einer der beliebtesten Spielmodi für MotoGP Fans kehrt zurück. Mit den historischen Herausforderungen werden die Spieler in die Lage versetzt, in die Fußstapfen legendärer Fahrer zu treten und alte Rivalitäten neu aufleben zu lassen, die in die Geschichte der MotoGP eingegangen sind und diese geprägt haben.
  • Ein Stil für jeden Fahrer
    In MotoGP 19 gibt es viele neue Tools, um einen einzigartigen Fahrer zu erstellen. Dabei steht die bisher größte Auswahl der beliebtesten Accessoires und Marken zur Verfügung; mit dem Grafik-Editoren können Spieler genau wie echte MotoGP Champions ihren eigenen Helm, Rennnummern und Butt Patches entwerfen.
  • Eine neue Wettbewerbsklasse
    Wie in der realen Saison MotoGP 2019 findet in diesem Jahr das Debüt der neuen FIM Enel MotoE World Cup statt, bei der emissionsfreie Motorräder auf einigen der berühmtesten Rennstrecken der MotoGP Championship zum Einsatz kommen.

Die MotoGP eSport Championship

Auch in Sachen eSports ist die MotoGP-Serie von Milestone zu Werke. Der diesjährige Ableger MotoGP 19 ist schon der dritte, beim dem es eine eSport Championship geben wird. Spieler aus der ganzen Welt werden dabei um Weltmeistertitel kämpfen können.

Die erste Online-Challenge startete am 19. Juni 2019. Als Jorge Lorenzo geht es in der Repsol Honda in Argentinien in einer Time-Attack-Session ans Eingemachte.

Die MotoGP ab 2019 live auf DAZN

Die Saison 2019 bringt eine Veränderung hinsichtlich der Übertragung mit sich. Das Sport-Streaming-Portal DAZN hat sich sowohl die Rechte an der MotoGP als auch an der Moto2 und Moto3 gesichert.

Beim Streamingdienst kann das komplette Wochenende bis auf das Samstagstraining verfolgt werden. Darüber hinaus bietet DAZN ein Highlight-Magazin zu den Rennen an.

Sichere dir jetzt den kostenlosen Probemonat und verfolge die MotoGP live auf DAZN.

Neben der Übertragung auf DAZN kann man die Motorrad-Königsklasse zudem auch auf dem Sender Servus TV im Free-TV sehen.

Die MotoGP-Weltmeister der letzten zehn Jahre

JahrWeltmeisterNationKonstrukteur
2009Valentino RossiItalienYamaha
2010Jorge LorenzoSpanienYamaha
2011Casey StonerAustralienHonda
2012Jorge LorenzoSpanienYamaha
2013Marc MarquezSpanienHonda
2014Marc MarquezSpanienHonda
2015Jorge LorenzoSpanienYamaha
2016Marc MarquezSpanienHonda
2017Marc MarquezSpanienHonda
2018Marc MarquezSpanienHonda
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung