FIFA 19: Das sind die neuen Stadien - Signal Iduna Park, New White Hart Line, Craven Cottage

Von SPOX
Donnerstag, 06.09.2018 | 14:14 Uhr
Der Signal Iduna Park ist bei FIFA 19 wieder spielbar.
© getty

Im neuesten Ableger der FIFA-Reihe werden auch insgesamt 24 neue Stadien eingebaut. SPOX zeigt, in welchen Arenen ihr künftig spielen könnt.

FIFA 19 erscheint am 28. September 2018. Alle Informationen zum Release, den Kosten und den Neuerungen findet ihr hier.

FIFA 19: Fast alle Stadien der Primera Division inkludiert

Vier Jahre, nachdem EA bereits alle Stadien der Premier League in das Spiel eingebaut hat, zieht der FIFA-Entwickler nun mit den Arenen der Primera Division nach: 19 der 20 Stadien sind fortan spielbar, damit sind 17 Spielstätten in Spanien brandneu.

Nur das Camp Nou stellt eine Ausnahme dar. Da der FC Barcelona exklusiv an EA-Konkurrent Konami gebunden ist, wird es das Stadion nur bei FIFA-Konkurrent Pro Evolution Soccer geben.

Ähnlich war die Situation in der vergangenen Situation mit dem Stadion des BVB. Da die Dortmunder die Partnerschaft mit Konami allerdings bereits nach einem Jahr wieder auflösten, kann sich die FIFA-Gemeinde im neuen Ableger wieder auf den Signal Iduna Park freuen.

FIFA 19: New White Hart Line schon vor Einweihung spielbar

Bei der englischen Liga gibt es ein Kuriosum: Da sich die Umbauarbeiten des Stadions von Tottenham Hotspur verzögern, ist die New White Heart Line wohl schon virtuell spielbar, bevor das Stadion überhaupt eingeweiht wurde. Auch die Spielstätten der Aufsteiger Fulham, Cardiff und Wolverhampton sind künftig spielbar.

Ebenfalls neu sind die Otkrytie Arena von Spartak Moskau sowie die Mercedes-Benz-Arena von Atlanta United.

Auf welchen Konsolen erscheint FIFA 19?

EA Sports gab offiziell bekannt, dass die neue Version des Spieleklassikers sowohl auf der PlayStation 4, der Xbox One, der Nintendo Switch als auch auf dem PC erhältlich ist.

Für alle Gamer, die noch über keine der neuesten Spielekonsolen verfügen, gibt es auch gute Nachrichten. Die Legacy Edition von FIFA 19 wird für die Xbox 360 und die PlayStation 3 verfügbar sein. Dabei handelt es sich jedoch um eine abgespeckte Version des Spiels, die eher an ein Update von FIFA 18 erinnert.

FIFA 19: Die neuen Stadien im Überblick

KlubStadion
Estadio MestallaFC Valencia
Estadio ABANCA-RiazorDeportivo La Coruna
Estadio Benito VillamarinReal Betis
Estadio La RosaledaMalaga
Estadio San MamesAthletic Bilbao
Ramon Sanchez-PizjuanFC Sevilla
Coliseum Alfonso PerezGetafe
Estadio De Gran CanariaUD Las Palmas
Estadio De La CeramicaVillareal
RCDE StadiumEspanyol
Estadio De BalaidosCelta Vigo
Muncipial De IpuruaEibar
Estadio Ciutat de ValenciaLevante
Estadio De AnoetaReal Sociedad
Muncipial de ButarqueLeganes
Estadio De MendizorrotzaAlaves
Estadio de MontiliviGirona
New White Hart LineTottenham Hotspur
Craven CottageFC Fulham
Cardiff City StadiumCardiff City
MolineuxWolverhampton Wanderers
Signal Iduna ParkBorussia Dortmund
Mercedes-Benz-ArenaAtlanta United
Otkrytie ArenaSpartak Moskau

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung