eSports: Schalkes LoL-Team zurück in der LCS

SID
Donnerstag, 18.01.2018 | 14:00 Uhr
Schalkes LoL-Team zurück in der LCS
© getty

Die eSportler von Schalke 04 feiern ihr Comeback in der Erstklassigkeit. Das League-of-Legends-Team des Bundesligisten spielt zum Saisonauftakt der Champions Series gegen das Hamburger Team Roccat.

Die Hauptrunde der Frühjahrssaison geht bis zum 17. März. Einzig verbliebener Spieler des Summer Splits ist der Deutsche Elias Lipp. Zudem stehen Tamas Kiss (Ungarn), Milo Wehnes (Niederlande), Erlend Holm (Norwegen) und Oskar Bogdan (Polen) im Kader der Knappen.

Die Königsblauen waren im August 2016 nur gut drei Monate nach der Gründung des Teams aus der Champions Series abgestiegen. Über die Play-offs der zweitklassigen Challenger Series kehrten die Gelsenkirchener im vergangenen August in die höchste europäische Spielklasse zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung