Auf diese Werte müsst Ihr bei FUT besonders achten

 
Benedikt "Salz0r" Saltzer ist professioneller Gamer beim VfL Wolfsburg und damit hauptberuflich eSportler. Uns verrät er, auf welche Werte ihr bei der Kaderzusammenstellung bei den verschiedenen Positionen achten müsst
© VfL Wolfsburg
Benedikt "Salz0r" Saltzer ist professioneller Gamer beim VfL Wolfsburg und damit hauptberuflich eSportler. Uns verrät er, auf welche Werte ihr bei der Kaderzusammenstellung bei den verschiedenen Positionen achten müsst
AUSSENVERTEIDIGER: Als Außenverteidiger sind Tempo und Beschleunigung die oberste Priorität, um bei schnellen Vorstößen im Angriff mitwirken zu können
© getty
AUSSENVERTEIDIGER: Als Außenverteidiger sind Tempo und Beschleunigung die oberste Priorität, um bei schnellen Vorstößen im Angriff mitwirken zu können
Gleichzeitig sollen sie sich auch schnell wieder nach hinten orientieren können, daher sind Defensiv- und Physiswerte danach die wichtigsten. Die Größe hingegen ist nicht entscheidend
© getty
Gleichzeitig sollen sie sich auch schnell wieder nach hinten orientieren können, daher sind Defensiv- und Physiswerte danach die wichtigsten. Die Größe hingegen ist nicht entscheidend
INNENVERTEIDIGER: Sollen hinten absichern, weshalb ich bei ihnen besonders darauf achte, dass sie im Zweikampf und beim defensiven Timing überzeugen. Deshalb hat die Defensivwertung oberste Priorität, gefolgt von der Physis...
© getty
INNENVERTEIDIGER: Sollen hinten absichern, weshalb ich bei ihnen besonders darauf achte, dass sie im Zweikampf und beim defensiven Timing überzeugen. Deshalb hat die Defensivwertung oberste Priorität, gefolgt von der Physis...
...das Tempo ist eher zweitrangig. Wenn die Innenverteidiger in dieser Kategorie um die 75 haben, ist das sehr stark, aber nicht Grundvoraussetzung. Auch die Passwerte müssen aufgrund der eher kurz gespielten Bälle nicht perfekt sein
© getty
...das Tempo ist eher zweitrangig. Wenn die Innenverteidiger in dieser Kategorie um die 75 haben, ist das sehr stark, aber nicht Grundvoraussetzung. Auch die Passwerte müssen aufgrund der eher kurz gespielten Bälle nicht perfekt sein
DEFENSIVES MITTELFELD: Auch hier sind wieder die Defensivwerte entscheidend, danach achte ich auf die Physis. So könnt ihr in Kopfballduellen und gegen robuste andere defensive Mittelfeldspieler den Ballbesitz zurückholen
© getty
DEFENSIVES MITTELFELD: Auch hier sind wieder die Defensivwerte entscheidend, danach achte ich auf die Physis. So könnt ihr in Kopfballduellen und gegen robuste andere defensive Mittelfeldspieler den Ballbesitz zurückholen
DEFENSIVES MITTELFELD: Tempowerte können hier vernachlässigt werden, da die Sechser ja meist tiefer positioniert sind
© getty
DEFENSIVES MITTELFELD: Tempowerte können hier vernachlässigt werden, da die Sechser ja meist tiefer positioniert sind
OFFENSIVES MITTELFELD: Hier lege ich das Augenmerk auf andere Werte. Vor allem das Tempo ist entscheidend, um schnelle Konter einzuleiten
© getty
OFFENSIVES MITTELFELD: Hier lege ich das Augenmerk auf andere Werte. Vor allem das Tempo ist entscheidend, um schnelle Konter einzuleiten
Gleichzeitig braucht es Dribbling-Qualitäten, damit man defensivstarke Spieler auch mit schnellen Bewegungen ins Leere laufen lassen kann. Die Physis ist quasi egal, ein guter Schuss hingegen ermöglicht Versuche aus der Distanz
© getty
Gleichzeitig braucht es Dribbling-Qualitäten, damit man defensivstarke Spieler auch mit schnellen Bewegungen ins Leere laufen lassen kann. Die Physis ist quasi egal, ein guter Schuss hingegen ermöglicht Versuche aus der Distanz
FLÜGELSPIELER: Da mache ich keinen Unterschied, ob der Spieler von links oder rechts kommt. Schnelligkeit ist für sie natürlich essentiell, sonst bekommen sie gegen die meist schnellen Außenverteidiger Probleme
© getty
FLÜGELSPIELER: Da mache ich keinen Unterschied, ob der Spieler von links oder rechts kommt. Schnelligkeit ist für sie natürlich essentiell, sonst bekommen sie gegen die meist schnellen Außenverteidiger Probleme
Damit sie sich gegen die Verteidiger durchsetzen, sind auch Skillbewegungen ab 4 Sternen von großem Nutzen, um ein Repertoire abseits des Tempos zu haben. Gute Schuss-, Dribbling- und auch Flankenwerte sollten also definitiv vorhanden sein
© getty
Damit sie sich gegen die Verteidiger durchsetzen, sind auch Skillbewegungen ab 4 Sternen von großem Nutzen, um ein Repertoire abseits des Tempos zu haben. Gute Schuss-, Dribbling- und auch Flankenwerte sollten also definitiv vorhanden sein
STÜRMER: Hier ist es davon abhängig, ob man mit eher flinken oder bulligen Typen spielen will. Flinke Stürmer brauchen einen hohen Tempo-, Dribbling- und Schusswert. Mit ihnen kann in Lücken vorgerückt werden, statt Zweikämpfe zu suchen
© getty
STÜRMER: Hier ist es davon abhängig, ob man mit eher flinken oder bulligen Typen spielen will. Flinke Stürmer brauchen einen hohen Tempo-, Dribbling- und Schusswert. Mit ihnen kann in Lücken vorgerückt werden, statt Zweikämpfe zu suchen
Sturmtanks und klassische Zielspieler brauchen unbedingt eine starke Physis. Der Vorteil liegt hier ganz klar im direkten Zweikampf und in der Ballbehauptung. So können Flügelstürmer mit starken Flankenwerten den Stoßstürmer besser in Szene setzen
© getty
Sturmtanks und klassische Zielspieler brauchen unbedingt eine starke Physis. Der Vorteil liegt hier ganz klar im direkten Zweikampf und in der Ballbehauptung. So können Flügelstürmer mit starken Flankenwerten den Stoßstürmer besser in Szene setzen
Beim Ballgewinn kurz vor dem Strafraum ist es wichtig, das Leder auch behaupten zu können. Der Schusswert sollte natürlich trotz allem sehr hoch sein, um die notwendige Torgefahr mitzubringen
© getty
Beim Ballgewinn kurz vor dem Strafraum ist es wichtig, das Leder auch behaupten zu können. Der Schusswert sollte natürlich trotz allem sehr hoch sein, um die notwendige Torgefahr mitzubringen
1 / 1
Werbung
Werbung