FIFA 18: Die Legenden für das FUT

 
Mittwoch, 02.08.2017 | 14:50 Uhr
Auch bei FIFA 18 kann man mit vielen Legenden spielen. Jede FUT Icon gibt es in drei verschiedenen Versionen. SPOX zeigt die Auswahl der Fußball-Legenden für FIFA 18
© SPOX
Auch bei FIFA 18 kann man mit vielen Legenden spielen. Jede FUT Icon gibt es in drei verschiedenen Versionen. SPOX zeigt die Auswahl der Fußball-Legenden für FIFA 18
Ronaldo (Angriff): Den zweifachen Gewinner des BALLON D'Or gibt es wie alle anderen Akteure in drei Jahres-Ausgaben: 1994, 1997, 2002
© EA SPORTS
Ronaldo (Angriff): Den zweifachen Gewinner des BALLON D'Or gibt es wie alle anderen Akteure in drei Jahres-Ausgaben: 1994, 1997, 2002
Ronaldinho (Angriff): 2002, 2004 oder 2010 - Ronaldinho überzeugt stets mit herausragenden Dribbling-Werten. 2004 hat der Angreifer in dieser Kategorie bärenstarke 94
© EA SPORTS
Ronaldinho (Angriff): 2002, 2004 oder 2010 - Ronaldinho überzeugt stets mit herausragenden Dribbling-Werten. 2004 hat der Angreifer in dieser Kategorie bärenstarke 94
Diego Maradona (Angriff): Für den FIFA-Zocker ist jeder Maradona ein Traum, doch der Maradona des Jahres 1986 sticht 1982 und 1989 locker aus. Dribbling: 97. Schuss: 93. Pass: 92. Tempo: 92 - unfassbar!
© EA SPORTS
Diego Maradona (Angriff): Für den FIFA-Zocker ist jeder Maradona ein Traum, doch der Maradona des Jahres 1986 sticht 1982 und 1989 locker aus. Dribbling: 97. Schuss: 93. Pass: 92. Tempo: 92 - unfassbar!
Thierry Henry (Angriff): Da geht jedem Zocker das Herz auf. Besonders der Henry von 2002 treibt den Abwehrspielern Angstschweiß auf die Stirn
© EA SPORTS
Thierry Henry (Angriff): Da geht jedem Zocker das Herz auf. Besonders der Henry von 2002 treibt den Abwehrspielern Angstschweiß auf die Stirn
Lev Yashin (Torhüter): Der sowjetische Europameister von 1960 wurde von der IFFHS zum besten Torhüter des 20. Jahrhunderts gewählt. Dementsprechend trumpft die "Schwarze Spinne" auch bei FIFA 18 auf
© EA SPORTS
Lev Yashin (Torhüter): Der sowjetische Europameister von 1960 wurde von der IFFHS zum besten Torhüter des 20. Jahrhunderts gewählt. Dementsprechend trumpft die "Schwarze Spinne" auch bei FIFA 18 auf
Pele (Angriff): Einfach einer der besten Fußballer der Geschichte. EA belohnte den Brasilianer dafür und schenkte ihm in jeder Version (1958, 1962, 1970) unfassbare Werte bei Dribbling und Geschwindigkeit - zurecht!
© EA SPORTS
Pele (Angriff): Einfach einer der besten Fußballer der Geschichte. EA belohnte den Brasilianer dafür und schenkte ihm in jeder Version (1958, 1962, 1970) unfassbare Werte bei Dribbling und Geschwindigkeit - zurecht!
Ruud Gullit (Mittelfeld): Kein Pele, aber dennoch nicht zu verachten! Der Niederländer brilliert vor allem bei der 1987er Version. Warum? Schuss, Pass und Physis sind allesamt über 90
© EA SPORTS
Ruud Gullit (Mittelfeld): Kein Pele, aber dennoch nicht zu verachten! Der Niederländer brilliert vor allem bei der 1987er Version. Warum? Schuss, Pass und Physis sind allesamt über 90
Roberto Carlos (Abwehr): Einer der offensivstärksten Linksverteidiger aller Zeiten darf im Legenden-Team natürlich nicht fehlen! Wenig überraschend hat der Weltmeister von 2002 einen ganz ordentlichen Schuss
© EA SPORTS
Roberto Carlos (Abwehr): Einer der offensivstärksten Linksverteidiger aller Zeiten darf im Legenden-Team natürlich nicht fehlen! Wenig überraschend hat der Weltmeister von 2002 einen ganz ordentlichen Schuss
Jay-Jay Okocha (Mittelfeld): 1993 spielte Okocha die Bayern schwindelig, aber auch 1994, 1998 und 2002 konnte er kicken. Diese Versionen dürfen die Zocker bei FUT 18 bestaunen
© EA SPORTS
Jay-Jay Okocha (Mittelfeld): 1993 spielte Okocha die Bayern schwindelig, aber auch 1994, 1998 und 2002 konnte er kicken. Diese Versionen dürfen die Zocker bei FUT 18 bestaunen
Patrick Vieira (Mittelfeld): Der Franzose war eine Macht im zentralen Mittelfeld. Wie es zu erwarten war, dominiert Vieira in allen Versionen mit seiner bemerkenswerten Physis
© EA SPORTS
Patrick Vieira (Mittelfeld): Der Franzose war eine Macht im zentralen Mittelfeld. Wie es zu erwarten war, dominiert Vieira in allen Versionen mit seiner bemerkenswerten Physis
Peter Schmeichel (Torwart): Neben Yashin hat es mit Schmeichel ein zweiter Keeper in FUT 2018 geschafft. Kein Wunder, immerhin hat der Däne insgesamt 24 Trophäen gewonnen. Und solide elf Buden geschossen
© EA SPORTS
Peter Schmeichel (Torwart): Neben Yashin hat es mit Schmeichel ein zweiter Keeper in FUT 2018 geschafft. Kein Wunder, immerhin hat der Däne insgesamt 24 Trophäen gewonnen. Und solide elf Buden geschossen
Carles Puyol (Abwehr): Bei Barca prägte er eine ganze Ära mit und dementsprechend gönnt ihm EA 2002, 2008 und 2010 hervorragende Werte. Besonders in der 2010er Version eine wahre Mauer in der Defensive
© EA SPORTS
Carles Puyol (Abwehr): Bei Barca prägte er eine ganze Ära mit und dementsprechend gönnt ihm EA 2002, 2008 und 2010 hervorragende Werte. Besonders in der 2010er Version eine wahre Mauer in der Defensive
Alessandro Del Piero (Angriff): Von 1993 über 1995 bis 2006 - der Italiener entwickelte sich stets weiter. Beim Jahrgang 2006 sind besonders seine Dribbel- und Schusswerte herausragend
© EA SPORTS
Alessandro Del Piero (Angriff): Von 1993 über 1995 bis 2006 - der Italiener entwickelte sich stets weiter. Beim Jahrgang 2006 sind besonders seine Dribbel- und Schusswerte herausragend
Michael Owen (Angriff): Seine größte Stärke? Die Geschwindigkeit! Zwar baut sie von Version zu Version leicht ab, aber gepaart mit seiner Torgefährlichkeit ist der Engländer immer eine wirkungsvolle Waffe
© EA SPORTS
Michael Owen (Angriff): Seine größte Stärke? Die Geschwindigkeit! Zwar baut sie von Version zu Version leicht ab, aber gepaart mit seiner Torgefährlichkeit ist der Engländer immer eine wirkungsvolle Waffe
Deco (Mittelfeld): Die 2006er Version hat es in sich: Mit herausragenden Dribbling-Werten und einem präzisen Pass ist Deco der perfekte Vorlagengeber
© EA SPORTS
Deco (Mittelfeld): Die 2006er Version hat es in sich: Mit herausragenden Dribbling-Werten und einem präzisen Pass ist Deco der perfekte Vorlagengeber
Rio Ferdinand (Abwehr): Der langjährige United-Verteidiger ist der Albtraum für jeden Angreifer. In allen Versionen paart er eine enorme Physis mit bockstarken Defensivqualitäten. Kurzum: Der Fels in der Brandung
© EA SPORTS
Rio Ferdinand (Abwehr): Der langjährige United-Verteidiger ist der Albtraum für jeden Angreifer. In allen Versionen paart er eine enorme Physis mit bockstarken Defensivqualitäten. Kurzum: Der Fels in der Brandung
1 / 1
Werbung
Werbung