ESL Pro Series 16 - 1. Spieltag, n!faculty lässt Punkte liegen

Newcomer schockt n!faculty

Von Christian Kresse
Dienstag, 02.03.2010 | 17:34 Uhr
Christoph "chrizzo" Krämer und n!faculty wurden von Chillys World Gaming überrascht
© turtle entertainment

Finals-Kandidat n!faculty muss in Counter-Strike eine Schlappe einstecken. Mit dem überraschenden Punktgewinn sorgt Chillys World Gaming (cwG) für die Sensation des ersten Spieltags. In FIFA 2010 kam es zu Bruder-Duell. Der erste EPS-Spieltag.

Counter-Strike: Aufsteiger Chilliys World Gaming schockt Finals-Kandidat n!faculty

Mit einem überraschenden Punktgewinn sorgt Chillys World Gaming (cwG) gegen n!faculty gleich am ersten Spieltag für Furore. "Wir haben das Spiel als Terrorist aus der Hand gegeben" gab n!faculty Team-Captain Christoph "chrizzo" Krämer gegenüber SPOX an.

Damit verliert man gleich zu Beginn der Saison wichtige Punkte, die am Ende für die Teilnahme an den Finalspielen entscheidend sein können. cwG hat hingegen ein Ausrufezeichen in Richtung snook gesetzt - das Team, auf das sie in dieser Woche treffen. Team Bavarian Heaven, mousesports und Team Hardware4You konnten ihre Spiele ohne große Probleme für sich entscheiden. Einen überraschend deutlichen Sieg (16:5) konnten sich außerdem die Spieler der Frankfurt 69ers gegen ESC Gaming erspielen.

FIFA 2010 (1on1): Brüder-Duell endet unentschieden

Im wieder eingeführten 1on1-Modus kam es gleich am ersten Spieltag zum Aufeinandertreffen der Schellhase-Zwillinge. Am Ende gingen die Spieler bei einem Endstand von 5:5 vom Platz. World Cyber Games Gewinner Joshua "Kr0ne" Begehr konnte sein erstes Spiel gegen seinen Teamkollegen Nils "niLssoN" Nolting mit 5:3 gewinnen.

FIFA 2010 (3on3): mTw muss hohe Niederlage hinnehmen

Den Erwartungen entsprechend konnte sich Titelfavorit SK Gaming mit 9:3 gegen RAPTOR Gaming durchsetzen.Die Tabellenspitze eroberte jedoch Competo, da man im Duell der Finals-Anwärter überraschend deutlich mit 12:0 gegen mTw gewinnen konnte. Auf Platz 2 folgt das Team der Frankfurt 69ers, welches dzs mit 11:1 bezwingen konnte.

Warcraft 3: Sokol schlägt Vereinskameraden Reign

Im Clan-internen Duell zwischen den n!faculty-Spielern Tobias "Reign" Muth und Heinrich "Sokol" Rennert - beide Finalteilnehmer der letzten Saison - konnte sich letzterer knapp mit 2:1 durchsetzen und schafft es somit, im Gegensatz zu den vergangenen zwei Spielzeiten, mit einem Sieg in die neue Saison zu starten. Titelveteidiger Marc "yAwS" Förster gewann ebenfalls mit 2:1 gegen Johannes 'hanf' Morlo. Die Tabellenspitze teilen sich Daniel "Xlord" Spenst, Dennis "HasuObs" Schneider und Fabian "sH0Wt1Me." Seither, die ihre Auftaktspiele alle mit 2:0 gewinnen konnten.

Counter-Strike Source: Team Alternate erspielt sich Tabellenspitze

Mit einem 16:1 Kantersieg gegen das Team des vor Kurzem fusionierten Clans KD-Gaming katapultiert sich Team Alternate am ersten Spieltag an die Spitze. Direkt dahinter folgen die Snogard Dragons und Team Thermaltake, die ihre Spiele ebenfalls gewinnen konnten. Denkbar knapp ging das Match zwischen bomk und Team42 aus. Letztes konnte sich am Ende mit 16:14 durchsetzen.

Quake-Live: Die Favoriten setzen sich durch

Ohne Mapverlust können am ersten Spieltag Benjamin "calipt" Jakob , Niko "R1EPA" Rehor und Sebastian "Tornado" ihre Spiele beenden. Finalskandidat Marcel "k1llsen" Paul konnte bisher noch nicht in das Spielgeschehen eingreifen.

Call of Duty: Wild Lions gewinnt Aufsteigerduell gegen Playground Avenue

Im Duell der Aufsteiger konnte sich das Team der Wild Lions, welches sich über die Relegation für die ESL Pro Series qualifizierte, gegen den EAS-Direktaufsteiger Playground Avenue mit 16:10 durchsetzen und sammelt bereits im ersten Spiel wichtige Punkte gegen mögliche Konkurrenten um einen Nicht-Abstiegsplatz. Titelverteidiger Team Speed-Link konnte sich erwartungsgemäß gegen Tera Gaming einen Sieg erspielen (16:5) und übernimmt nach dem ersten Spieltag die Tabellenführung.

Sascha Schmücker im Interview: "Werden angefeuert, wie die Stars beim Fußball"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung