n!faculty verliert beim IFNG in Köln

Von Turtle Entertainment
Sonntag, 18.10.2009 | 13:39 Uhr
Selbst das A-Team und Peter Griffin konnten n!faculty gegen Alternate nicht helfen
© turtle entertainment

Beim Intel Friday Night Game in Köln musste sich Lokalmatador n!faculty in Counter-Strike Alternate mit 10:16 geschlagen geben. Für den Tabellenführer war es bereits der zehnte Sieg im zehnten Spiel - sechs Punkte Vorsprung hat der Clan aus Linden damit bereits. In Warcraft 3 setzte sich Heinrich "S.o.K.o.L" Rennert souverän gegen Dennis "HasuObs" Schneider durch. Das CS:S-Match entschied Hoorai für sich.

Counter-Strike: n!faculty verliert in der Heimat

Die Jungs von n!faculty hatten sich für das Intel Friday Night Game in Köln mal wieder etwas ganz besonderes überlegt und betraten als A-Team verkleidet die Bühne im Tanzbrunnen. Da es sich beim A-Team allerdings nur um vier Charaktere handelt, war auch noch Peter Griffin aus dem Cartoon "Family Guy" mit dabei.

Leider half die Verkleidung in dieser Saison nicht zum Sieg. Auf de_nuke mussten sich die Lokalmatadore dem Vizemeister Team Alternate mit 16:10 geschlagen geben.

Alternate setzt sich ab: Die aktuellen CS-Rankings

Warcraft 3: S.o.K.o.L gewinnt in Köln

Die WC3-Partie lief anders als gedacht. Auf beiden Maps konnte sich der n!faculty-Spieler S.o.K.o.L relativ souverän gegen seinen Kontrahenten durchsetzen.

Auf Twisted Meadows sah es zwar so aus, als könne HasuObs die Partie noch zu seinem Gunsten drehen, am Ende musste sich der Undead-Spieler aber geschlagen geben.

In der Tabelle überholte S.o.K.o.L damit seinen Mouz-Rivalen. Beide haben jetzt 18 Punkte.

yAwS vor ixi: Die aktuellen WC3-Rankings

CS:S: hoorai siegt über Team Alternate

Auf de_dust2 ging es im ersten Match des Intel Friday Night Game Köln spannend zur Sache. hoorai verlor die Pistol-Round sowie auch die sehr wichtig Equipped-Round.

So sicherte sich Team Alternate zunächst einen komfortablen Vorsprung von insgesamt sieben Runden. Danach drehte hoorai allerdings das Spiel und konnte alle verbleibenden Runden der ersten Halbzeit für sich entscheiden.

Diese Dominanz zeigten sie auch in der zweiten Halbzeit und ließen Team Alternate nur noch eine Runde, bis sie das Spiel mit insgesamt 16:08 für sich entschieden.

hoorai vor Thermaltake: Die aktuellen CS:S-Rankings

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung