Alle Sieger der Games Convention

Deutschland ist eSport-Europameister

Von SPOX
Montag, 25.08.2008 | 17:22 Uhr
eSport, Games Convention, Germany, Warcraft 3
© turtle entertainment

Die eSport-Europameisterschaft ESL European Nations Championship (ESL ENC) war einer der Publikumsmagneten der Games Convention in Leipzig. Hunderte eSport-Fans verfolgten die Finalspiele live – und durften einen deutschen Erfolg bejubeln.

Denn in der Disziplin Warcraft 3 errang das deutsche Nationalteam zum ersten Mal den Europameistertitel. Team Germany setzte sich im Finale gegen Finnland durch und konnte sich über 5000 Euro Preisgeld freuen.

Im Fifa-2008-Wettbewerb sicherte sich Deutschland den zweiten Platz hinter Polen, ebenso in Counter-Strike – wo sich Schweden den Titel sicherte. In Counter-Strike:Source verlief das Turnier nicht so erfreulich. Hier blieb dem deutschen Team lediglich Rang vier.

Nihilum Plasma siegt beim Extreme Masters

Neben  der ESL ENC fand auf der Games Convention auch das Eröffnungsturnier der Intel Extreme Masters Saison III statt. Hier gewann die Mannschaft Nihilum Plasma. Insgesamt 30.000 US-Dollar gewannen die besten "World of Warcraft"-Teams im Eröffnungsturnier.

Den Volkswagen Scirocco Cup entschied Marco "Jay" Schade für sich. Als Hauptpreis bekommt er den neuen VW Scirocco und ein Fahrsicherheitstraining in Wolfsburg.

Bei einer zweistündigen Gala wurden außerdem die führenden Köpfe der Branche mit dem "eSports Award 2008" ausgezeichnet. Den "eSports Journalist Award" gewann der 3sat Redakteur Winfried Laasch für seinen Beitrag "Ist eSport Sport?".

ESL zieht positives Fazit

"Zusammen mit unseren Standpartnern haben wir den eSport in Deutschland ein großes Stück nach vorne gebracht", bilanzierte Ibrahim Mazari, Pressesprecher beim Ligenbetreiber Turtle Entertainment. "Besonders der ESL European Nations Championship hat eine große Besuchermasse angezogen. Bis in die Gänge standen die Fans und jubelten den eSport-Stars zu. Auch bei den Spielpräsentationen von Battlefield Heroes, Crysis Warhead und FarCry 2 bildeten sich lange Schlangen vor den Gaming-Ständen."

Hier die Platzierungen des ESL ENC im Überblick:


Warcraft 3

1. Platz: Deutschland

2. Platz: Finnland

3. Platz: Schweden

4. Platz: Dänemark

FIFA 2008

1. Platz: Polen

2. Platz: Deutschland

3. Platz: Rumänien

4. Platz: Portugal

Counter-Strike

1. Platz: Schweden

2. Platz: Deutschland

3. Platz: Dänemark

4. Platz: Spanien

Counter-Strike:Source

1. Platz: Tschechische Republik

2. Platz: Frankreich

3. Platz: Slowakei

4. Platz: Deutschland

 

Die Gewinner des eSports Awards 2008:


Breakthrough of the Year

Antonio "cyx" Daniloski

Best eSports Coverage

replays.net

Best Warcraft 3 Player

Jang "Moon" Jae-Ho

Best Counter-Strike Player

Christoffer "Sunde" Sunde

Special Award eSports Arena

Gerrit Sauer

Best Journalist

Winfried Laasch

Scene Journalist Award

Michal "Carmac" Blicharz

eSports Player of the Year

Jang "Moon" Jae-Ho

Best eSports Game of the Year

Call of Duty 4

eSports Team of the Year

mTw

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung