Donnerstag, 08.05.2008

Intel Friday Night Game in Stuttgart

Stramm auf Malle

München - Das siebte Intel Friday Night Game der zwölften "ESL Pro Series"-Saison steigt am 9. Mai in der Liederhalle Stuttgart.  

eSport, ESL, Intel Friday Night Game, Stuttgart, Raphael "C3dril" Neuhauser, Marco "h0ff1 nes" Hoffmann, Aussendorfer, moon, stolle
© turtle entertainment

Bereits beim letzten Event brachten 1.400 Zuschauer die Halle zum Beben.

Das Intel Friday Night Game in Stuttgart LIVE bei ESL-TV

Und daran wird sich auch diesmal wenig ändern: Denn mit von der Partie sind auch die Nationalspieler und Lokalmatadoren Roman "roman" Ausserdorfer aus Denkendorf und Jan "moon" Stolle aus Sindelfingen.

Duell der Finalkandidaten

Gleich im "Counter-Strike:Source"-Auftaktmatch treffen zwei Finalkandidaten dieser Saison aufeinander: Tabellenführer mTw trifft auf Team Speed-Link. Doch beim Viertplatzierten ist man skeptisch, was das Match angeht.

"Zu Beginn der Saison haben wir uns sehr auf diese Begegnung gefreut", sagt Speed-Link-Manager Marcus "couNti" Simon. "Doch mittlerweile hat sich die positive Stimmung gelegt. Wir sind seit ein paar Wochen in einem Dauertief. Also lassen wir uns überraschen. Schließlich liegt es allein an uns, das Tief zu überwinden und endlich wieder Richtung Finals zu blicken."

Und die Vorzeichen stehen gut. Jedenfalls theoretisch. Denn nach dem Ausstieg der Doppelnullen hätte das Team eigentlich zwei Wochen Zeit gehabt, um sich intensiv auf das Spiel gegen mTw.AMD vorzubereiten. Doch sowohl Raphael "C3dril" Neuhauser, als auch Marco "h0ff1 nes" Hoffmann konnten in der Zwischenzeit nicht richtig trainieren.

Von Mallorca in die Abstiegszone

In Warcraft 3 spielt der ehemalige Finalteilnehmer Johannes "hanf" Morlo gegen den Zweitplatzierten der laufenden Saison, Daniel "XlorD" Spenst. Ein Spiel um Alles oder Nichts: "Xlord" kämpft um die Finalteilnahme und "hanf" braucht jeden Punkt, um die Abstiegsränge zu verlassen.

Und Morlo genehmigte sich eine ganz besondere Vorbereitung: Einen Urlaub auf Mallorca. Doch: "Die Woche war sozusagen eine stramme Geschichte", gesteht der 19-Jährige. "Ich bin körperlich nicht in allzu guter Verfassung. Aber das hindert mich natürlich nicht daran, meine beste Leistung in WC3 abzurufen."

Und das ist auch besser so. Denn sein Gegner ist aktuell einer der Topstars der Szene und viele finden, er sei eingeschlagen wie kein Zweiter in der EPS. Doch Morlo gibt sich kämpferisch: "Ich bin ganz klar der erfahrenere Spieler und habe so einem Jungspund viel voraus. Egal welche Rasse ich spiele, das Ergebnis lautet 2-0 für mich!"

Spenst sieht das natürlich anders: "Nachdem ich auf meinen letzten drei IFNGs als Sieger von der Bühne gegangen bin, denke ich, dass ich auch diesmal wieder als Sieger von der Bühne gehen werde."

Der Kampf ums Finale

Als Höhepunkt des Abends folgt das Spitzenspiel in Counter-Strike 1.6. Der deutsche Meister Team Alternate trifft auf TBH.eSports. Team TBH steht mit fünf Siegen und drei Niederlagen auf dem siebten Tabellenrang.

In Stuttgart fällt die Vorentscheidung, ob Alternate oder TBH in die Finals kommen, denn beide Teams müssen bei einer Niederlage um die Finalteilnahme bangen. Brisant dabei: TBH-Spieler Roman "roman" Ausserdorfer spielte früher für Alternate.

"Wir haben uns in dieser Saison schon viel zu viele Patzer erlaubt", sagt TBH-Manager Mathis "LnK" Edel. "Daher müssen wir am Freitag zeigen, dass wir auch Topteams schlagen können. Letztes Jahr mussten wir mit einer unglücklichen Niederlage nach Hause fahren - hoffentlich läuft es diesmal besser."

Das Finale naht: Die übrigen Termine der Bundesliga Roadshow

Das Intel Friday Night Game in Stuttgart 

 
Wann:                  

Freitag, 09. Mai 2008

Einlass ab 19.00 Uhr

Beginn um 20.00 Uhr                            

Wo:

Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle (KKL)    

70174 Stuttgart

Eintritt:

 3 Euro (1 Euro für Premium-Mitglieder)

Altersgrenze:

16 Jahre

Jan-Hendrik Böhmer

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.