Samstag, 03.05.2008

ESL Sports Meisterschaften

ESL Sports - Die Meisterschaften starten

München - Das Warten hat ein Ende, es wird ernst: Jetzt starten die ESL Sports Meisterschaften und locken mit hohen Preisgeldern.

ESL, Meisterschaften, Sportliga
© Getty

Die Sportliga der ESL läuft auf Hochtouren. Seit mehreren Wochen werden in allen Disziplinen die monatlichen Cup Series ausgespielt. Insgesamt gibt es 23.525 Euro zu gewinnen. Jetzt starten die ESL Sports Meisterschaften.

Das Prunkstück ist die Fußball Meisterschaft mit über 80.000 Euro Preisgeld. Weniger ambitioniert aber direkt und einfach finden Spieler mit dem neuen ESL Level-System & Play Now ab sofort einen Gegner und sammeln dabei sogar Erfahrungspunkte.

Lasset die Spiele beginnen

Die virtuellen Fußballer, Rennfahrer und Queue-Schwinger bekommen mit der ESL Sports Meisterschaft ein professionelles Grundgerüst. Äquivalente Ligen für Tennisasse in Top Spin 2 und Segler in Virtual Skipper folgen im Laufe des Jahres.

Bereits im Juni starten ESL Sports Racing Meisterschaft  und Billard Meisterschaft   mit 20 bzw. 16 Teilnehmern und einem Gesamtpreisgeld von 7.000 Euro.

Analog zur Fußballbundesliga heizen ab August die FIFA 08-Kicker in der ESL Sports Fußball Meisterschaft dem Ballsport begeisterten Publikum ordentlich ein.

Jeder der 18 Teilnehmer entscheidet sich für ein Team der echten Bundesliga. Die Spannung der deutschen Fußballliga überträgt sich durch die parallel ausgetragenen Spieltage auch in die ESL Sports Fußball Meisterschaft. Für das letzte Nerven kitzelnde i-Tüpfelchen sorgen die 81.450 Euro Gesamtpreisgeld.

Hohe Preisgelder locken

Die Plätze in der Meisterschaften sind knapp. Nicht jeder hat das nötige Quäntchen Glück in der Qualifikation oder den Ehrgeiz über einen so langen Zeitraum sein Bestes am Bildschirm zu geben. Schnelle Erfolge lassen sich in den Cup Series erzielen.

Ob ehrgeiziger FIFA 2008-Kicker, Filzballjäger in Top Spin 2, adrenalinsüchtiger Live for Speed-Rennfahrer, Kneipensportenthusiast in Carom 3D oder passionierter Seemann in Virtual Skipper: Jeden Monat warten in den Turnieren weit über Tausend Euro auf die PC-Sportler.

Alles in allem sind es 23.525 Euro, die Stück für Stück an die Gewinner der Regatten, Rennen, Grand Slams und Cups vergeben werden.

"Schnelles Match"-System als Trainingsplatz

Um sich gebührend auf die Turniere und Meisterschaften vorzubereiten, müssen die Spieler auch trainieren. Trainingsplatz ist das bereits für FIFA 2008 gestartete „Schnelles Match"-System.

Keine Ligaanmeldung ist erforderlich. Alle Abmachungen trifft man direkt mit seinem Gegner, wie auf dem Bolzplatz oder am Billardtisch in der Kneipe. Im Falle einer Niederlage droht kein Punktverlust. 

Auch der Verlierer erhält Erfahrungspunkte, der triumphierende Gewinner dafür mehr. Das schnelle Match-System garantiert immer einen Gegner auf Augenhöhe. Demotivierende hohe Pleiten gegen Profis sind damit ausgeschlossen.

ESL

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.