Samstag, 09.08.2008

Fortuna - Junkersdorf 0:0

Dreimal Pech für Stasi

Köln - Im Testspiel der Vorbereitung zur Saison 2008/2009 gab es zwischen Fortuna Köln und dem Mittelrheinligisten FC Junkersdorf ein leistungsgerechtes 0:0-Unentschieden.

 

Das Team von Fortuna Köln war zwar, über die gesamte Spielzeit, optisch überlegen, konnte diese Überlegenheit leider ncht in Zählbares ummünzen.

Der torgefährlichste und damit auffälligste Spieler war Marco Stasiulewski, der drei Torchancen (20., 40. und 77.) hatte und jeweils mit Pech scheiterte.

Lattenschuss von Stasi

Den Torschrei auf dem Lippen hatten die ca. 150 Zuschauer auf dem Trainingsplatz auf dem Klubgelände in der 77. Spielminute, als sein fulminanter Schuß aus kurzer Entfernung von der Querlatte zurück ins Feld sprang.

Als Testspieler zum Einsatz kam übrigens Verteidiger Erdan Eraslan, der bisher beim 1.FC Kleve unter Vertrag gestanden hat.

Fortuna: Möllering, Malsch (45. Maaßen), Eraslan, Jagusch (89. Jagusch), Foukis, Höffgen (45. Moog), Schroden, Podlas (70. Hamdi), Glaser (75. Waraghai), Blankenheim, Stasiulewski (80. Kruth)


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX.TV

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.