Die Woche in der mySPOX-Community

"Wer ist eigentlich dieser Michael Schumacher?"

Von Frank Oschwald
Freitag, 14.08.2009 | 13:18 Uhr
Michael Schumacher musste sein Comeback absagen
© Getty

Mario Gomez trifft zwar derzeit kein Tor, beim Schuss in den Zementmischer hat er allerdings keine Probleme. Ein User amüsiert sich über den Schumi-Hype: Der Rückblick auf die Woche in der mySPOX-Community!

Videos: Gomez trifft in den Zementmischer

Puh, geschafft! Die erste Woche Bundesliga haben wir schon hinter uns gebracht - nur noch 33 Spieltage vor der Brust. Doch was hat sich eigentlich Grundlegendes geändert in der neuen Saison? Mario Gomez hat immer noch ein rot-weißes Trikot an, der VfL Wolfsburg tanzt weiter munter durch die Bundesliga und Magath scheint weiterhin Schwierigkeiten mit diesem "Gewinnen" zu haben. Dennoch: wir freuen uns, dass es endlich wieder losgegangen ist!

Beim FC Bayern München scheint so langsam aber sicher Ruhe um Franck Ribery einzukehren. Alle Fans und Ribery-Poker-Geschädigten sehnen endlich den 31. August herbei - der Tag, an dem die Transferliste schließt. Am Wochenende steht Ribery nach langer Verletzungspause wohl erstmals wieder auf dem Feld. Seine tänzerischen Fähigkeiten stellte er unter der Woche im Video von User joe10 bereits zur Schau.

Teamkollege Mario Gomez hat derzeit noch ein wenig mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Tore macht er gerade ja nicht. Dass er aber einen Zementmischer aus 20 Meter Entfernung trifft, zeigt in einem Video von User FCBKai. Ob da aber alles so rechten Dingen zu ging? Die User zweifeln - zurecht.

Mit eindreiviertel Beinen ist Klaas-Jan Huntelaar eigentlich schon in Stuttgart gewesen. Kurz vor Schluss entschied sich der Niederländer noch um. Nun ist der AC Mailand sein Verein. Hier eine kleine Hommage von scavon3 an den neuen Milan-Torjäger.

Kommentare: "Der Lehmann greift ganze Fankulturen an"

Achja, herrlich, dieser Herr Lehmann. Kratzt der sich am Kopf, ganz Deutschland regt sich auf und die User haben etwas zum Kommentieren. Auch in der Community entbrannten wilde Diskussionen um den VfB-Keeper. War es Absicht, gegen wen war die Geste gerichtet und warum pöbelt der Lehmann immer so gern? User desafinaoo hat eine recht eindeutige Einstellung zum Schlussmann: "Der Lehmann regt sich auf wenn was nicht in seinen Kram passt. Der Lehmann giftet auf dem Spielfeld jede einzelne Person an. Der Lehmann ist der nörgelndste Torhüter der Welt. Der Lehmann greift ganze Fankulturen an. Der Lehmann will wieder Nationaltorhüter sein. Der Lehmann denkt er sein der Größte. Und dann findet er es auch nur im Ansatz komisch dass gegnerische Fans ihn verbal attackieren? Ohhhhhhhhhhhhh Mann..............."

Die ganze Fußballwelt erzittert nach der Vorstellung der deutschen Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan. Mit 2:0 haben wir diese Fußballmacht weggehauen - und das auch noch auswärts. Im Prinzip sind wir eine Macht, eine absolute Fußballmacht. Die Spieler strahlen das laut epidemka allerdings noch nicht aus. Er schrieb im Vorfeld der Partie: "Ein gesundes Maß an Understatement ist ja schön und gut, aber wenn es um Aserbaidschan oder Luxemburg geht, dann hört es sich teilweise nur noch lächerlich an. Ich bitte euch, ein WM Mitfavorit, als welchen das Team sich sieht, sollte schon das nötige Selbstvertrauen haben und nicht jedes Spiel als schwierige Aufgabe bezeichnen und sich auch mal trauen zu sagen, 'wir ballern sie mit 3 Toren weg'".

Ja, ich muss schon sagen, es war wahrscheinlich der Kommentar der Woche. Während sich die meister User unter dem Artikel der Schumacher-Absage virtuell in den Armen lagen und sich gegenseitig trösteten, schrieb User laswebas trocken: "Wer ist eigentlich dieser Michael Schumacher von dem hier in letzter Zeit immer geschrieben wurde?" Herrlich, danke dafür.

Statistisch gesehen ist unter 97,29 Prozent aller SPOX-Artikel der erste Kommentar: "ERSTER!". Doch User rowdy nimmt den Kampf dagegen auf. Sein Ziel: schneller sein als der Gegner. Unter dem Interview mit Leipzig-Capitano Ingo Hertzsch gelang rowdy ein kleiner Schritt im Kampf. Er postete als Erster: "an alle erster schreier: pech gehabt, ihr trottel." Ach ja: Die Diskussion hat er auch noch ganz gut in Gang gebracht: "wenns schon da unten in der holzhackerliga so zugeht.... dann kann ich ja rb leipzig mal umschauen, wenn die am millerntor z.b. mal spielen werden. oder in frankfurt oder dortmund oder .... egal wo. rb leipzig "fans" dürfen sich jedenfalls nicht outen ^^ sowas geht in new york, oder eben salzburg. aber nicht hier in deutschland. in england hats der mateschitz gar nicht probiert, obwohl er bestimmt newcastle hätte kaufen können. red bull newcastle ^^  fanaufstand, stadion in flammen."

Blogs: Hinten offen wie ein Buckelwal

Der erste Spieltag des Blog-Pokals ist "in the books". FabianPramel setzte sich astrein gegen Zehlendorf durch. Doch uns bleibt keine Zeit zur Freude, zur Trauer oder zu sonst irgendetwas. Mund abwischen, es geht in rasantem Tempo weiter. Am zweiten Spieltag schmeißen sich die beiden User Andreana und Amikaro die Phrasen um die Ohren. Andreana meint: Keine Chance für Wolfsburg - der VfL ist doof. Amikaro meint: Keine Chance für Köln - der FC ist doof. Wir werden sehen, wer am Ende des Tages Recht behält.

Lustige, interessante, informative und grandiose Blogs gab es in dieser Woche natürlich auch wieder: Voegi geleitete uns mit seinen Liga-Lehren leise und sanft in die neue Bundesliga-Saison

Ha, eines haben wir der Premier League voraus: Wir starten früher! Da kann man schon mal darüber hinwegschauen, dass auf der Insel die besseren Spieler spielen, der attraktivere Fußball gespielt wird....und, und, und. Blogger Andreas Renner zeigt Euch, was neu ist auf der Insel und wie Manchester United Cristiano Ronaldo ersetzen will.

Die internationale Presseschau von Zarathustra darf natürlich auch nicht fehlen: Vor allem die englischen Kollegen wurden ihrem Ruf mal wieder gerecht. Sie machten sich Gedanken, wie sehr denn das Defensivverhalten unter Özil und Marin leidet. Schrieben dann aber nicht "Spielt Bremen zu offensiv?" oder "Droht das Chaos in der Defensive?". Nein, nein! Die Engländer lösten das auf ihre ganz eigene Art und Weise. Und zwar mit der Überschrift: "Bremen hinten offen wie ein Buckelwal mit Durchfall?" Lustigerweise stand das in einer englischen Publikation, stammt aber aus einer deutschen Feder, der nämlich von unserem hoch verehrten Raphael Honigstein.

Klick der Woche: Äh, Daniel?

Seit gefühlten 320 Jahren diskutieren die beiden Vorzeige-Kollegen in der Kneipe gegenüber Spieltag um Spieltag. Midget ist beim Anschauen der Videos etwas aufgefallen. Ganz raffinierte User merken es. Hier geht's zum Video.

Noch nicht in der mySPOX-Community angemeldet? Dann wird's aber Zeit!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung