Mittwoch, 27.07.2011

Das Beste aus den Sport-Blogs

Werder: "Der Europapokal ist drin!"

Werder Bremen kommt in den Europapokal. Kein Witz. Warum nicht mal einfach optimistisch sein? Schwieriger wird es da für die rumänischen Klubs - die sich in einer Art Highspeed-Achterbahn befinden. Und auch so mancher Saisonrückblick schmerzt noch ein bisschen. Fragt mal die VfB-Blogger. Der Blick in die Sport-Blogs.

Keine Pointe! Marko Arnautovic ist einer der Gründe für manchen Bremer Europapokal-Traum
© Getty
Keine Pointe! Marko Arnautovic ist einer der Gründe für manchen Bremer Europapokal-Traum

 

In der rumänischen Achterbahn

"In diesem Sommer nun gab es in der rumänischen "Liga 1″ den großen Knall. Gleich fünf Teams mussten in diesem Sommer den Zwangsabstieg antreten.

Und so kam es, dass nun also der FC Vaslui - obwohl als Dritter der letzten Spielzeit eigentlich nur für die Europa League qualifiziert - doch zumindest die Chance bekommt, im wichtigsten Vereinswettbewerb Europas mitzuwirken. Mit seiner Geschichte steht der Verein Pate für die rasante Entwicklung und Veränderung des rumänischen Fussballs in den letzten Jahren: 2002 gegründet, seit 2005 erstklassig, nun Europapokal.

Das Team spielt nahe der Landesgrenze zu Moldawien und rückte für einen der zwangsabgestiegenen Klubs nach, den FC Timisoara. Noch vor zwei Jahren war es eben dieses Team aus Timisoara, in seiner heutigen Form auch erst 2002 gegründet, welches in der Qualifikation zum Meisterpokal gegen den VfB Stuttgart spielte und in den Playoffs scheiterte. Wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten und massiven Schulden gegenüber zahlreichen Parteien, darunter die rumänische Liga und Benfica Lissabon, wurde den Temeschenburgern die Lizenz entzogen."

Abenteuer Fußball: Rumänischer Sommer

 

Kopf hoch, Ihr Grün-Weißen!

"Ich oute mich an dieser Stelle wieder einmal: ich glaube daran, dass der Europapokal wieder drin ist (reichen dafür nicht auch ab diesem Jahr wieder die ersten sechs Plätze?)

1. Das System. Wir gehen wieder mit einem klaren System in die Saison. Die Raute ist zwar nicht der letzte Schrei, aber alle wissen, was sie zu tun haben (hoffentlich auch Wesley). Daher dürften sich zumindest die taktischen Ausreisser nach unten der vergangenen Hinrunde nicht wiederholen.

2. Der Pokal."

Das Werder-Fußball-Blog: Fünf Gründe für Werder-Fans, optimistisch in die neue Saison zu gehen

 

Wieviel darf ein Trikot kosten?

"Noch spannender aber war die anschließende Diskussion über den Preis der inzwischen (dank "Home-", Away-" und "Event-") drei neuen Trikots: Stolze 59,95€ für Erwachsene, mindestens genauso stolze 49,95€ für Kinder, also für einen Artikel, aus denen diese in der Regel allerspätestens nach einem Jahr rausgewachsen sind.

Klar, man kann natürlich jeweils bis zum Ende der Saison warten und dann echte Schnäppchen machen, der Übersteiger hat sich trotzdem mal die Mühe gemacht, die Preise aller Erst- und Zweitligisten zu vergleichen, inklusive der Preise für Hosen, Stutzen und Beflockung (siehe PDF weiter unten)."

Der Übersteiger: Preisvergleich Trikotpreise 1. & 2. Bundesliga 2011/2012

 

Doping im Amateur-Sport

"Als seine Frau ihn verlässt, flüchtet Christian Mörle in den Sport. Mörle mutiert: vom Lauftreff-Jogger zum Triathleten. Er schwimmt, kauft sich ein Rad, steigert den Trainingsumfang auf bis zu 20 Stunden in der Woche. Bis zu dem Tag, an dem er sich die Spritze setzen lässt.

Mörle, dessen richtiger Name hier nichts zur Sache tut, vernachlässigt die Arbeit, ist besessen vom Training. "Mein Ehrgeiz hat sich im Vergleich zu früher, als ich nur entspannt gelaufen bin, verzehnfacht", sagt er. "Ich habe nur noch gearbeitet, trainiert, geschlafen."

Nach einigen Monaten absolviert er bei einem regional bekannten Sportwissenschaftler seinen ersten Leistungstest. Das Ergebnis ist mau, Schuld ist wohl auch Übertraining. Zusätzlich zum Trainingsplan bekommt Mörle vom Testleiter eine Telefonnummer zugesteckt. "Er meinte zu mir: Du hast doch einen guten Job, du hast Geld: Wenn du ohne Training besser werden willst, dann ruf hier an." Auf dem Zettel: die Nummer eines Doping-Dealers."

Daniel Drepper: Gedopt nach Hawaii - warum betrugen Amateur-Triathleten?

 

Der Gegner in meinem Blog

"An diesem Wochenende geht es endlich auch für die deutschen Fußball-Erstligisten richtig los. Borussia Dortmund tritt am Samstagabend zur ersten Runde des DFB-Pokal beim SV Sandhausen an. Die ersten Internet-Recherchen zum Pokalgegner der Schwarz-Gelben waren nach der Auslosung schnell gemacht.

Da es sich bei Sandhausen jedoch mutmaßlich um einen Drittligisten handelt, über den man außerhalb Süddeutschlands nicht so viel weiß wie beispielsweise über Carl Zeiss Jena oder Kickers Offenbach, sollte man vielleicht jemand fragen, der sich wirklich auskennt. Deshalb habe ich Ninavom Blog"Hardtwald Helden"- benannt nach dem Stadion des SVS - ein paar Fragen rund um den Verein gestellt."

Any Given Weekend: Hardtwaldhelden. Ein Interview.

 

Leiden mit dem VfB

""Um Gottes Willen, wollen Sie sich das wirklich antun?" - die Worte meines Chefs, als ich wenige Minuten nach der Auslosung des Gegners mit meinem Urlaubsantrag in seinem Büro stand. Ja, will ich, und es war gut so. Es war ein wunderschöner Kurztrip mit dem Fanclub ins wunderschöne Lissabon in Portugal, eine der Städte, die ich schon immer mal besuchen wollte. Die Freude war groß, als wir durch ein Traumtor in Führung gingen. Die Ernüchterung am Ende jedoch war ebenfalls groß. Dennoch wars jeden Kilometer und jeden Cent wert."

My blog. My love. My blog: Meine Saison mit dem VfB Stuttgart 2011/2012

 

Trotz Hannover: Das Leben hat wieder einen Sinn

"Ab Sonntag hat das Leben wieder einen Sinn. Mit dem DFB-Pokal beginnt die neue Saison und damit verschwindet diese unerträgliche Leere zwischen dem Samstagsfrühstück und den Stadionbesuchen in der chilenischen Liga. Es ist schwer zu sagen, wie 96 abschneiden wird.

Die vergangene Spielzeit endete überraschend gut. Von einer Wiederholung dieser Erfolggeschichte gehe ich nicht aus, wenngleich ich nicht glaube, dass die Roten schlechter kicken werden. Der Kader wurde zusammen gehalten und verstärkt. Die Konkurrenz wird allerdings weniger Punkte verschenken, aber für einen Platz unter den ersten Acht sollte es reichen."

Fußball von unten: Der Europapokal verkompliziert alles

 

Eintracht: Mehr Kampf als Grazie

"Nun ist die zweite Liga sicherlich mehr Kampf als Grazie. Wenn jedoch zwei Bundesligaabsteiger mit Wiederaufstiegsambitionen aufeinander treffen, darf der gemeine Fussballfan jedoch zumindest halbwegs ansehnlichen Profifussball erwarten. Doch davon war am Montag Abend im Stadtwald nicht viel zu sehen. Das lag jedoch weniger am Spiel des Gastes aus Hamburg. Die Hamburger machten der heimischen Mannschaft durch ihr engagiertes Auftreten das Leben schwer.

Doch nicht nur die forschen Kicker aus St. Pauli waren der Grund dafür, dass die Eintracht ihr Spiel nicht aufziehen konnte. Nein, die Frankfurter Spieler standen sich auch zunehmend selbst im Weg. Und wenn sie sich nicht im Weg standen, dann liefen sie ins Leere oder passten den Ball fahrlässig zum Gegner. Aufstieg sieht anders aus."

Stadtwaldgebabbel: Keine Panik. Noch nicht.

 

Was man außerdem unbedingt lesen sollte

Bewundert die Fleißarbeit von Passives Abseits - und stürzt Euch in die Saisonvorschauen dort. Begleitet Nummer Neun auf Auswährtsfahrt in die Allianz Arena. Schwelgt mit Catenaccio in Erinnerungen an die schönste Zeit im Jahr: Sommerferien.

Und zuletzt solltet Ihr unbedingt noch Zeit haben, den ganz besonderen Fanartikel von freitagsspiel zu lesen.

Die nächste Blogschau erscheint erst in zwei Wochen am Mittwoch den 10. August.

Alle früheren Ausgaben findet Ihr im Blogschau-Archiv oder unter http://www.spox.com/blogschau

Außerdem könnt Ihr kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Blogschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/blogschau.xml

Hinweise auf neue Blogs oder interessante Artikel sind jederzeit willkommen. Fühlt Euch frei, mir Tipps als Nachricht zukommen zu lassen. Hier geht's zum Profil. Das Beste der SPOX-Blogs findet Ihr wie immer bei mySPOX und Blogs@SPOX.

Max-Jacob Ost

Diskutieren Drucken Startseite

Bremen kommt in den Europapokal. Kein Witz. Warum nicht mal einfach optimistisch sein, fragt sich ein Blogger. Immerhin gibt es ja Marko Arnautovic...

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: