Mittwoch, 02.03.2011

Die SPOX-Blogschau

Braunschweig muss in die Erste Liga!

Die Meinung der Blogosphäre ist eindeutig: Eintracht Braunschweig muss in die Erste Liga! Doch wer sind die anderen 17 Vereine in der Wunschliga der Blogger? Hier erfahrt Ihr es. In der SPOX-Blogschau.

Wer im Schnitt mehr als 12.000 Zuschauer im Stadion hat, gehört in die Erste Liga
© Imago
Wer im Schnitt mehr als 12.000 Zuschauer im Stadion hat, gehört in die Erste Liga

 

Mit Kampf-Schmetterlingen gegen die Bayern

"Im Prinzip würde mir auch nicht wirklich einfallen, warum wir ausgerechnet dieses Spiel gewinnen sollten. Die Bayern kommen mit ihrer Übermannschaft um Spieler wie Robben, Ribery, Müller und Mario "Die Frisur" Gomez und wir... naja, wir... kommen im Prinzip nur mit Raúl, Kluge und Manuel Neuer, auf dessen Schultern im Prinzip mal wieder alle Hoffungen der meisten Schalker liegen dürften/sollten/müssten. Grandiose Voraussetzungen, wirklich. [...]

Und trotzdem kann ich diesen kleinen, kaum bemerkbaren Funken Hoffnung nicht vergessen, der wie eine Mini-Armee von surrenden Kampf-Schmetterlingen durch meine Eingeweide rast und so erfolgreich verhindert, dass ich auf der Arbeit auch nur einen vernünftigen Gedanken fassen kann, außer: Wir MÜSSEN dieses Spiel einfach gewinnen."

Web 0.4: Detonation in Königsblau

 

EM-ES-VAU! EM-ES-VAU!

"Nein! Nein! Jaa! Ja. Nein, nicht, nein. Aah. Pfffffff. EM-ES-VAU-EM-ES. Aaaah. Ooooh. Nein. Pfffff. Hhhhhhhhhha. JAAAAAAAAA. So ungefähr muss ich mich angehört haben in den letzten Momenten dieses Halbfinales vom MSV Duisburg gegen den FC Energie Cottbus. Was war das für ein taumelndes Stemmen vom MSV Duisburg gegen den drohenden Ausgleich kurz vor dem Abpfiff im Halbfinales des DFB-Pokals gegen den FC Energie Cottbus. Was war das für eine Energie im Stadion auf den Rängen und auf dem Spielfeld.

Diese Energie drohte in den letzten Minuten immer wieder richtungslos zu wabern. Und doch bündelte sie sich auf dem Spielfeld in großartigen Rettungsaktionen, mit denen das Tor der Cottbusser im letzten Moment verhindert wurde. Auf den Rängen verwandelte sich das Aufstöhnen und unartikulierte Schreien in das peitschende EM-ES-VAU, das diese Mannschaft unten auf dem Spielfeld zu dem so nah wirkenden Sieg tragen sollte."

Zebrastreifenblog: Auch ohne das Elfmeterschießen wurde es spannend

 

Gute Ideen setzen sich immer durch

Es gibt mal wieder eine kleine Welle, die sich durch die Fußballblogs des Landes zieht. Losgetreten hat sie Blogger heinzkamke in seinem Blog "Angedacht". Aufgenommen wurde sie von vielen - und ganz ehrlich: Die Grenze ist noch lange nicht erreicht. Es würde mich nicht wundern, wenn auch bei SPOX einige Gefallen daran fänden, ihre Lieblings-Bundesliga zusammen zu stellen. Zu Ehren einer netten Idee sei hier das Original zitiert. Gehaltvolle Plagiate wären sehr willkommen. Die komplette Wunschliga des Herren "Kamke" gibt es bei ihm im Blog. Bitte dem Link folgen.

"Wenn ich nun einmal für ein paar Minuten unterstelle, das Leben wäre ein Wunschkonzert, und ich könnte mir eine erste Bundesliga nach völlig willkürlichen tendenziell nostalgischen Kriterien zusammenstellen. Oder müsste es sogar, ohne Abstieg, closed shop, festgeschrieben auf 11 Jahre (also bis Katar, weil danach die Fußballwelt ja ohnehin eine ganz andere ist). Wenn ich weiter unterstelle, dass alle Vereine mit sportlich wie finanziell vergleichbaren Voraussetzungen in diese Phase gingen, wenn also beispielsweise Blau-Weiß 90 Berlin nicht von vornherein nur Kanonenfutter für die Bayern und viele andere wäre, dann könnte meine Bundesliga so aussehen:

VfB
Gerade in diesen Wochen wäre es mir besonders wichtig, die Erstklassigkeit auf Dauer zu sichern, gegebenenfalls auch mit einer Lex MV. Zumal man schon diese schönen Schals hat drucken lassen...

Bremen
Äh, irgendwie wird grad die obige Argumentation konterkariert. Egal. Völler. Bratseth. Kutzop. Rufer. Nora Tschirner. Lauter schöne Erinnerungen. Und Frings wird ja auch nicht mehr so lange...

Duisburg
Meiderich. Zebras. Allein schon von den Namen her kann da keiner mithalten. Dann noch Michael Tönnies, 5 Tore gegen den Kahn'schen KSC. Und das Zebrastreifenblog soll erstklassig werden. [Edit: ist es natürlich längst.] [...]"

Angedacht: Meine 18 bis Katar

 

Plagiateure mit Anspruch auf Ministerposten:

Catenaccio: Meine 18 bis Katar

FernglasFCB: Meine 18 bis Katar

Ansichten aus dem Millionendorf: Mein Katarrh bis 18, oder so

Blogundweiss: Meine 18 bis Katar

Tinneff Blog: Meine 18 bis Katar

Neds Blog: Meine 18 bis Katar

Spielbeobachter: Meine 18 bis Katar (kaum plagiiert)

Spielfeldrand: Meine 18 bis Katar

xxlhonk: Meine 18 bis Katar!

 

Ein Arsenal an Fehlern

"Ohne den Talisman Fabregas ist Arsenal eine ganze Klasse schwächer, daran ist leider nicht zu rütteln, so sehr ich Nasri und Arshavin gern in die Verantwortung rufen würde. Nun steht ein FA-Cup-Spiel gegen Leyton Orient an, für das Wenger hoffentlich eine Zweit- bis Drittelf nominiert, denn Spieler wie Song, Clichy, auch Sagna wirken allmählich doch erschöpft vom dichten Terminkalender, und die aussichtsreichste Konkurrenz läuft ja noch zweieinhalb Monate: Arsenal ist der erste Verfolger von MeanU in der Premier League.

An Barcelona will ich gar nicht denken. Am Abend sah ich dann noch, wie Coach Babbel im Sportplatz des RBB darüber philosophierte, wie lange es dauert, einer Mannschaft wie Hertha die Gewinnermentalität beizubringen, die sich auch über Widerstand hinwegsetzt - jener Widerstand, der in Liga zwee manchmal einfach gar nicht da ist, der in England aber die erste Qualität des Systems ausmacht. Wer dort etwas gewinnen will, muss wirklich Gigantisches leisten. Der Carling Cup wäre da tatsächlich nur eine Abkürzung gewesen."

Herthabsc: Talisman

 

Sterbende grün-weiße Eichhörnchen

"Wie oft war die zweite Halbzeit schlechter als die erste. Man kann nicht sagen, dass das Leverkusener Tor eine Frage der Zeit war, aber es fiel eben. Schaaf stellte mehrfach um - Arnautovic schien nicht zu wissen, wo er hingehörte, und tauchte mitunter im defensiven Mittelfeld auf. Die gute Nachricht der Woche war der Rücktritt von Frings, der für uns leider ein Jahr zu spät kommt. Schwer vorstellbar, dass wir in dieser Saison noch ein Auswärtsspiel gewinnen. Ein Punkt zu Hause reicht daher nicht. Wie hat es hwk neulich so schön gesagt: in jedem Winter sterben Eichhörnchen. Dieses Jahr dürfte ein grün-weißes dabei sein."

Das Werder-Fußball-Blog: Gegen Werder - mit Borowski geht die Torgefahr

 

Wie gut ist Schalkes Abwehr?

""Nur Borussia Dortmund hat weniger Gegentore kassiert, Schalke hat die zweitbeste Abwehr", bekommt man immer wieder zu hören. Von Fans, die sich damit Mut machen wollen, die zur Eigenmotivation was Positives hervorbringen möchten. Auch Felix Magath bediente sich dieser These, in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Gladbach, um gegen Journalisten zu argumentieren. Die gezählten Gegentore stimmen natürlich. Dass Schalke deshalb die zweitbeste Abwehr habe, ist trotzdem Blödsinn. Um es mal deutlich zu sagen: Schalkes Viererkette ist Bundesligadurchschnitt."

Königsblog: Zu simpel: "Die zweitbeste Abwehr der Liga"

 

Da biste BAFF, wa?

"Beim Thema Red Bull, RasenBallsport, Leipzig und Fußball rückt jedoch auch bei den aktiven Fans vom BAFF das Argumentieren vom Inhalt aus ein wenig in den Hintergrund. Lieber verlässt man sich auf eine konstruierte, homogene Masse von Fans, die hinter ihnen steht und die als Argument stichhaltig genug sein muss. Wir sind ganz viele, ja wir repräsentieren praktisch ALLE Fans und weil wir ALLE Fans repräsentieren, müssen wir recht haben. Mal abgesehen davon, dass Fußball glücklicherweise keine Frage von gesellschaftlichen und auch nicht Fan-Mehrheitsverhältnissen ist, sondern seine Struktur durch die Spielordnung bekommt und sich alles andere auf dem grünen Rasen im Fußballstadion entscheiden muss, ist es schon ziemlich anmaßend, so zu tun, als gäbe es tatsächlich nur jene, denen der Misserfolg von RasenBallsport Leipzig ein positiv-emotionaler Moment ist und nicht einmal wahrnehmen zu wollen, dass eine relevante Zahl an Menschen offenbar (gute oder weniger gute) Gründe hat, mit den RasenBallsportlern mitzufiebern."

Rotebrauseblogger: BAFF almighty

 

Abgang einer Legende

"Am 07.05.2011 wird das ultimative letzte Spiel auf dem alten Tivoli stattfinden. Wenn der Apfiff erfolgt, nach der Begegnung unserer Amateure gegen Schwarzweiss Essen, wird eine Ära zuende gehen. Bei einigen Alemannia Fans wird sogar die eine oder andere Träne fallen. Denn Alemannia wird zum 01.06.2011 den alten Tivoli samt Gelände der Stadt Aachen übergeben. So war es vereinbart nachdem der neue Tivoli unweit des alten Standorts gebaut wurde. Die Stadt Aachen hat eigene Pläne für den Bereich rund um den alten Tivoli. Hier sollen Geschäftshäuser und Einfamilienhäuser entstehen. Deshalb werden am 01. Juni die Bagger anrollen und den alten Tivoli abreissen."

Die Kartoffelkäfer: Tschö alter Tivoli - das Ende naht in 3 Monaten

 

Bajuwarisches Wundenlecken

"Sind wir mal ehrlich: Will auf einmal keiner mehr über den Fußball Hitzfeld'scher Prägung gemosert und all den Offensivfußball-Teams insgeheim zugejubelt haben? Ach kommt, das ist nicht Euer Ernst! Ich bin froh, dass wir inzwischen den Fußball spielen, wie wir ihn spielen. Wir haben gestern gegen einen besseren Gegner verloren. Wir werden unseren Titel an eine Mannschaft verlieren, bei der dann alles gepasst hat.

Dabei ist das Borussia-Prinzip ganz einfach: Hinten sicher stehen und bei Ballbesitz mit Volldampf nach vorne. Wenn man dann noch bemerkt, welche Passsicherheit - und Geschwindigkeit - fast alle Spieler drauf haben, dann nötigt mir das Respekt ab. Es passt. Hier und jetzt. In dieser Saison. Dagegen ist kaum ein Kraut gewachsen. Momentan.

Aber auch dagegen werden sich in der nächsten Saison Rezepte finden lassen und all der jugendliche Elan und die Frische wird sich mit einer Dreifachbelastung und der dann so oder so vorhandenen Erwartungshaltung nicht dermaßen aufrechterhalten lassen. Meiner Meinung nach. Und einige Borussen werden mir hier sicher zustimmen. Der entscheidende Punkt ist: Borussia Dortmund nutzt Chancen. Nicht nur im Spiel, nein, auch eben in dieser Saison."

Breitnigge: Die Wochen der Wahrheit #3 - Borussia Dortmund

 

Wie man ein Blitz-Paket installiert

 "Der letzte Redner des Tages war Jeff Reinebold, der WR-Coach von SMU. Ein sehr sympathischer Coach, der gleich zu Beginn betonte wie wichtige die Liebe zu unserem Sport ist. Er bewunderte die Arbeit der Footballtrainer außerhalb der USA und musste bemerken: "Coaches in the U.S. are spoiled". Coach Reinebold meinte, dass wir in Europa gute Coaches haben und der Unterschied zu U.S.-Trainer bestehe lediglich in den kleineren Möglichkeiten. Sein Vortrag zur "Punt Defense" war sehr interessant. Er behandelte Techniken, Taktiken und zeigte Videos von verschiedenen Drills.

Mir hat der Vortrag einige Ideen für mein eigenes Training gegeben, z.B. der Individuals-Zirkel und ein paar neue Drills. Der zweite Vortrag behandelte Coach Reinebolds Steckenpferd: die 3-4 Defense mit Cover 2. In wenigen Minuten konnte er ein Blitz-Package installieren - einfache Regeln und einfache Calls. Das war wirklich faszinierend, wie einfach eine "komplexe" Defense installiert werden kann und wie viele Fronts und Looks man spielen kann und dennoch eine "sounde" Defense hat. Leider hatte Jeff Reinebold nur den Sonntagnachmittag zur Verfügung. Ich hätte mir wirklich gerne mehr von ihm angehört."

SchanzerX spricht Football: Coaches Convention des AFVYBY 2011 - Die Rezension

 

Was man außerdem unbedingt lesen sollte

Der Leuchtturm interviewt Manni Bender. Ja. Den Manni Bender. Den, der bei Sechzig und Bayern war. Und jetzt in Nigeria ist. Die Fußballwurst testet die Betzenbergwurst und im Kinnergebottsdach geht es darum, sich zur einzig wahren Liebe zu bekennen: dem Fußball. Zuguterletzt lege ich Euch einen Text von einem Fortuna Düsseldorf-Blogger ans Herz. Denn er tritt in den Kampf gegen einen Idioten. Und bittet um Mithilfe.

Die nächste Blogschau erscheint in einer Woche, am Mittwoch, den 09. März.

Alle früheren Ausgaben findet Ihr im Blogschau-Archiv oder unter http://www.spox.com/blogschau

Außerdem könnt Ihr kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Blogschau abonnieren: http://www.spox.com/pub/rss/blogschau.xml

Hinweise auf neue Blogs oder interessante Artikel sind jederzeit willkommen. Fühlt Euch frei, mir Tipps als Nachricht zukommen zu lassen. Hier geht's zum Profil. Das Beste der SPOX-Blogs findet Ihr wie immer bei mySPOX und Blogs@SPOX.

Max-Jacob Ost

Diskutieren Drucken Startseite

Die Blogosphäre ist sich einig: Eintracht Braunschweig muss in die Erste Liga! Doch wer sind die anderen 17 Vereine in der Wunschliga der Blogger? In der SPOX-Blogschau erfahrt Ihr es.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: