Mittwoch, 03.02.2010

SPOX-Blogschau

Es ist nur eine Unterhose!

Schluss jetzt mit den Witzen über Robben und seine Sport-Dessous! Die Blogschau besinnt sich lieber auf das wirklich Wichtige: Udo Lattek im Tanga und den Bums von Cristiano Ronaldo.

Die lange Unterhose des Arjen Robben: Sie ist ein echtes Medienthema geworden!
© Getty
Die lange Unterhose des Arjen Robben: Sie ist ein echtes Medienthema geworden!

Schalke vs. Hoffenheim

Felix Magath ist der neue Kaiser. An ihm perlt alles Schlechte ab wie an einer Blume mit Lotus-Effekt. Der größte öffentliche Dachschaden seit Einführung von RTL II? Kein Problem. Ein Kader, größer als die Entourage von Mariah Carey wenn sie eine öffentliche Toilette aufsucht? Kein Ding. Einen Verein ins Titelrennen führen, bei dessen letzter Meisterschaft die Fotografen ihre Fotos noch an Höhlenwände gemalt haben? Null Problem.

Mit dem lässigsten Grinsen seit James Dean hangelt sich der Kaiser der Neuzeit von Erfolg zu Erfolg. Mit der einen Hand greift er nach der Schale, mit der anderen designed er durch Handauflegen aus Kleiderbügeln neue Brillenfassungen. Und fast hätte er sogar das Unmögliche geschafft: Einen Schalke-Kommentar ohne Erwähnung von Kevin Kuranyi. Aber gegen die eigenen Blogger ist selbst Felix der Erste machtlos. Denn was lesen wir bei "Auswärtssieg!"? "Das Spiel beginnt. Und wie. Sehr pomadig, das ganze."

Auswärtssieg!: Kritische Masse
Akademiker-Fanclub Hoffenheim: Agonie & Theologie

Stuttgart vs. Dortmund

Jürgen Klopp mag ja ein guter Fußballtrainer sein, aber von Handball hat er offensichtlich keine Ahnung. Vollkommen verdient also der Stuttgarter Sieg um Kreisläufer Pavel Pogrebnyak. Fürs nächste Spiel sollte sich Kloppo lieber mal einen Heiner Brand-Bart stehen lassen und Wortfetzen wie "kreuzen", "einlaufen", "schnelle Mitte" und "Kempa" durch die Kabine brüllen. Helfen wird das vermutlich wenig, klar. Aber mal ehrlich: Wie geil wäre denn Jürgen Klopp mit einem Heiner Brand-Bart?

My life. My love. My blog.: Der VfB ist wieder da!
Schwatzgelb: Voll in die Eier

 

FC Robben vs. Mainz

Wenn der Kaiser grantelt, muss man einfach zuhören: "Also was mir nach diesem Wochenende echt auf dem Nerv geht, ist dieses dauernde Gerede von der Unterhose von Arjen Robben. (...) Glaubt mir, das gab es alles schon mal. Ich bin mir sogar sicher, dass es mindestens einen Spieler in jedem Jahrzehnt unserer Bundesliga-Geschichte gab, der mal eine lange Hose getragen hat. Wirklich!! Ich selber, habe in der D-Jugend mit einer Strumpfhose für den SV Vonderort 1949 e.V. auf dem Ascheplatz gestanden (Als Libero, sowas gab es damals noch!). Recherchiert das doch bitte mal. Ich denke, die ran-Datenbank kann euch zur Unterstützung dienen. Einfach mal bei J.B.K. anfragen." Machen wir, lieber "Kaisergrantler". Schade nur, dass jetzt kein Platz mehr ist für den tollen Victoria's Secret-Arjen Robben-Witz, der mir heute morgen eingefallen ist. Nun ja, ein andermal....
Kaisergrantler: Es ist eine Unterhose und nicht der Goldene Schnatz
Breitnigge: Hornberger Ballern, Das
05er Fanblog: Mainz verliert 3:0 gegen den FC Bayern

 

1. FC Web 1.0

Mensch, das hatte man sich so toll ausgedacht in der Geschäftshöhle vom 1.FC Köln. Ständig diese störenden Kommentare im Forum, teilweise so schlimm wie im Stadion, wenn jemand aus der Kurve ruft und man sein Gesicht nicht sehen kann! Und wer muss sich dafür schämen? Genau, der Binärcode unter den Bundesligavereinen. Um das zu ändern der Beschluss: Zutritt nur noch für Mitglieder. Geschlossene Gesellschaft! Klasse. Also flugs die Schiefertafel rausgeholt, Nachricht draufgekritzelt, per Brieftaube in die Technik-Nebenhöhle geschickt und ab über ein 64Kbit-Modem in dieses komische Internetz da geladen. Fertig? Wunderbar, dann kann man ja jetzt gegen diese Trolle vorgehen, die einem mit Blitzen die Seele klauen. Fotografen oder so ähnlich.

Spielbeobachter: FC Dämlich oder: How to kill your community
Midget: Kontrolle
Magic: FC-Stammtisch - Online Affäre

 

Wer hat an der Uhr gedreht...?

Hätte Köln mal lieber was Sinnvolles gemacht und das Transferfenster genutzt, um Poldi an die Bayern zu verleihen. Hätte allen geholfen. Leverkusen wäre Meister geworden und Köln hätte bestimmt noch Chancen auf die Champions League gehabt. Aber gut, müssen die selbst wissen. So einfach ist ein Transfer ja auch nicht, wie Sid Lowe in seinem Blog am Beispiel von Manchester City und Real Madrid erklärt. Beide wollten den Tausch Geld gegen Gago. Aber weil Uhren lesen schwierig ist, platzte der Deal:

"Completion of the move was hindered by the fact the Premier League deadline was 5pm UK time - six hours before La Liga's cutoff point. Sources close to negotiations in Madrid suggest that Madrid were seeking to profit from brinkmanship believing they had longer than they realised, only for time to run out on the deal." Diese kleine Anekdote zum Trost der Kölner Fans. Und zur Ablenkung noch eine Liste der besten Wintertransfers aller Zeiten und mal eben die Erklärung, wie man das System von Real Madrid knacken kann.
Sid Lowe (Guardian): Manchester City fail to land £16m Gago from Real Madrid
Sid Lowe (Guardian): The Joy of Six: game-breaking transfers during the season
Realmadrio: Systemanalyse - Real Madrid

 

Saisonstart in Diegos Heimat

Ihr haltet Rosario Central für einen Hautpbahnhof? Estudiantes sind für euch Schüler, die das Gimnasia y Esgrima La Plata besuchen? Bei Newell's Old Boys denkt ihr an den irischen Pub neben dem Altersheim, in dem sich Opi gerne die Dritten mit Alkohol desinfiziert?

Dann wird's aber echt mal Zeit, sich die Saisonvorschau von "Fußball auf Argentinisch" anzuschauen. Im Land der herumlaufenden Steaks beginnt nämlich gerade die Rückrunde, die wie eine eigene Meisterschaft gefeiert wird. Lesen. Auswendig lernen. Kumpels beeindrucken.
Fußballl auf Argentinisch: 20 Teams, drei Monate, verschiedenste Ziele

Im zweiten Teil: Lattek im Tanga und der Bums von Cristiano

Max-Jacob Ost

Diskutieren Drucken Startseite

Schluss jetzt mit den Witzen über Robben und seine Sport-Dessous! Die Blogschau besinnt sich lieber auf das wirklich Wichtige: Udo Lattek im Tanga und den Bums von Cristiano Ronaldo.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: